Hohe Eigenfrequenz für zuverlässige Messresultate: Zerspankraftmessung beim Fräsen mit Kistler

Mit piezoelektrischen Dynamometern von Kistler können trotz hoher Zahneingriffsfrequenzen präzise Messergebnisse beim Fräsen gewährleistet werden. Für die Zerspankraftmessung beim Fräsen können je nach Bedarf und Anforderung stationäre oder rotierende Dynamometer eingesetzt werden.

Kontakt
Bosshard Reinhard
Sales Representative
Bosshard Reinhard

Kompaktes Mehrkomponenten-Dynamometer bis 4 kN, 91 x 80 mm, hochempfindlich

Typ 9119AA1

Universelles Dynamometer mit höchster Eigenfrequenz, 91 x 80 mm. Dank hochempfindlicher Sensoren sind kleinste Kräfte akkurat messbar. Durch Aufbau weitgehend unempfindlich gegenüber Temperatureinflüssen.

Kompaktes Mehrkomponenten-Dynamometer bis 10 kN

Typ 9129AA

Universelles Dynamometer mit hoher Eigenfrequenz, 150 x 107 mm. Robuster Aufbau ermöglicht Messung von hochdynamischen Kräften und garantiert minimale negative Einflüsse von Temperaturänderungen.

Mehrkomponenten-Dynamometer bis 60 kN

Typ 9255C

Äusserst robustes Dynamometer mit dem grössten Kraftbereich und hoher Steifigkeit, 360 x 300 mm. Ideal geeignet für die Messung der Kräfte in der Schwerzerspanung. Einfache Montage durch die seitlichen Flansche.

Kompaktes Mehrkomponenten-Dynamometer bis 30 kN

Typ 9139AA

Universelles Dynamometer mit hoher Eigenfrequenz, 240 x 192 mm. Robuster Aufbau ermöglicht Messung von hochdynamischen Kräften und garantiert minimale negative Einflüsse von Temperaturänderungen.

mehr

Rotierendes Mehrkomponenten-Dynamometer bis 12000 1/min

Typ 9171A

Rotierendes 4-Komponenten Zerspankraft-Dynamometer (RCD) mit berührungsloser Übertragung der Messsignale. Messbereich bis 20 kN (Fx, Fy), 30 kN (Fz) und 1000 N·m (Mz).

mehr

Mehrkomponenten-Dynamometer bis 10 kN

Typ 9257B

Universell einsetzbares Dynamometer mit handlicher Grösse, 170 x 140 mm. Robuster Aufbau ermöglicht Messung von hochdynamischen Kräften. Einfache Montage durch die seitlichen Flansche.

DAQ-System für die Datenerfassung von bis zu 28 Kanälen

Typ 5697A

Universelles Datenerfassungs-System zusammen mit der Software DynoWare für max. 28 Messkanäle. USB-Schnittstelle zum PC. Direkte Steuerung aller Kistler Laborladungsverstärker.

Modularer Mehrkanal-Labor-Ladungsverstärker

Typ 5080A

Der universelle, modulare High-End-Ladungsverstärker für bis zu 8 Verstärkermodule mit Ladungseingang verfügt über einen analogen 6-Komponenten-Summierrechner.