Qualitätsprognosen durch zuverlässige Prozess-Überwachung mit ComoNeo

ComoNeo ist das Prozess-Überwachungssystem der neuen Generation, mit dem Qualitätsprognosen durch den Benutzer möglich sind und dadurch die industrielle Produktion auf eine neue Ebene gebracht wird. Anhand des Werkzeuginnendruck Verlaufs überwacht und bewertet das System die Qualität des Spritzgussteils. Dazu überprüft es, ob im Verlauf ein vorgegebener Wert erreicht oder überschritten wird, entweder anhand von Bewertungselementen (EOs), die manuell oder automatisch gesetzt werden, oder anhand einer Versuchsplanung (Design of Experiment (DoE)).

Qualitätsrelevante Abschnitte der über die Messfunktionen erfassten Messkurven analysiert das Überwachungssystem ComoNeo mithilfe von definierten Bewertungselementen – sogenannten Evaluation Objects (EOs). Dabei prüft ComoNeo, ob die Kurven die Bewertungselemente wie vordefiniert durchlaufen. Das System kann falls nötig die Schlecht-Teile automatisch aussortieren. Dem Benutzer stehen ausserdem weitere praktische Werkzeuge zur Verfügung: die Online-Qualitätsprognose basierend auf statistischer Versuchsplanung sowie der EO-Assistent. Der Benutzer hat auf diese Weise die volle Kontrolle über die Prozess-Überwachung.

Vorteile der Prozess-Überwachung

  • Das integrierte Prozessdashboard schafft einen schnellen Überblick über Zustand und Verlauf der Produktion
  • Separierung von Gut- und Schlechtteilen
  • Manuelle Überwachung des Werkzeuginnendrucks durch Setzen von Evaluation Objects (EOs)
  • Automatische Überwachung des Werkzeuginnendrucks mit EO-Assistent
  • Online-Qualitätsprognose als Expertenmethode zur Ausschussseparierung
Kontakt
Alex Malyano
Sales Representative
Alex Malyano

In ComoNeo ist ein sogenannter EO-Assistent integriert, der die Überwachungsboxen für die Bewertung von Gut- und Schlecht-Teilen automatisch auswählt und platziert. Die Ergebnisse des EO-Assistenten bestimmen die Bewertungstypen und entsprechenden Grenzwerte. Dank des EO-Assistenten können Benutzer den Überwachungsprozess ganz einfach durchzuführen, auch wenn sie über keine Erfahrung mit Werkzeuginnendrucktechnologie verfügen.

Einfache Verwendung

Der EO-Assistent schlägt gezielt die Maschinenparameter vor, um einen neuen Werkzeuginnendruckverlauf zu simulieren, was dazu führt, dass sich die Kenngrössen des Teils ändern. Anschliessend kann der Benutzer Messungen vornehmen oder eine optische Prüfung durchführen, um das produzierte Teil zu bewerten. Dann kann er entscheiden, ob der entsprechende Werkzeuginnendruckverlauf gut oder schlecht ist. Diese Arbeit erfordert nicht viel Zeit und der Benutzer kann bestimmen, wie viele Testläufe er fahren will. Je mehr Läufe abgeschlossen werden, desto genauer können die EOs platziert werden.

Vorteile

Benutzer werden durch die einzelnen Schritte geführt

Know-how ist im System integriert, d.h. Benutzer müssen keine Experten sein

Genauere Bewertungsgrenzen (so weit wie möglich, so eng wie nötig)

Präzise Ausschussseparierung

Pseudo-Ausschuss wird minimiert

Systematisches und personenunabhängiges Vorgehen

Stichproben mit EO-Anpassung sind möglich für noch mehr Präzision

Standardisiertes, dokumentiertes Vorgehen

Möglichkeit, die Überwachungsstrategie zu wählen (z. B. ein EO über mehrere Kavitäten hinweg) 

Mit ComoNeo ist eine genaue Überwachung des Werkzeuginnendrucks möglich. Es kann bestimmt werden, ob die Füllung einen bestimmten Wert übersteigt oder nicht. Die zusätzliche Eintrittsbox stellt sicher, dass die Werte in einem vordefinierten Bereich liegen.

Kistler empfiehlt diese Box für die meisten Anwendungen, da damit sowohl die Druckhöhe als auch die Zeitkomponente übergeprüft werden. Ausserdem stellt sie die Einhaltung eines speziellen Nachdruckprofils sicher. Es stehen diverse weitere Boxen für unterschiedliche Verwendungen zur Verfügung wie zum Beispiel die Integral-Funktion, welche zur Überwachung von Einfallstellen verwendet werden kann.

Bewertungselemente EOs (Evaluation Objects) beim ComoNeo

ComoNeo ermöglicht Online-Qualitätsprognosen. Anhand dieser Daten sind verlässliche Aussagen über jedes gefertigte Teil möglich. Die Qualitätskontrolle bei Kistler basiert auf Modellen, die eine Berechnung der Formteileigenschaften ermöglichen. Zur Erstellung der Versuchsplanung (DoE) und des Prognosemodells wird das ComoNeo System sowie die Stasa QC Software benötigt.

Nur wenige einfache Schritte

Mit dem System von Kistler können alle notwendigen Informationen in nur wenigen einfachen Schritten generiert werden. Es führt den Benutzer durch den Prozess und stellt sicher, dass nichts vergessen wird. Dank dieses standardisierten und dokumentierten Vorgehens ist es möglich, Tests und Modellberechnungen durchzuführen, egal welcher Mitarbeiter gerade zur Verfügung steht. Die Transparenz der Methode gibt den Benutzern einen viel besseren Einblick in den Prozess.

Vorteile

Exakte Methode zur Ausschussseparierung dank lückenlosem Qualitätsprotokoll

Direkte Überwachung prognostizierter Qualitätsmerkmale vereinfacht das Verständnis für den Anwender erheblich

Minimaler Pseudoscrap

Einfache Handhabung der Toleranzen als Ausschusskriterium (Übertrag aus Bauteilzeichnung)

Systematische Ermittlung der Bauteilqualität

Automatische Auswahl der relevanten Kurvenpunkte zur Berechnung

Auch ohne tiefergehende mathematische und statistische Kenntnisse anwendbar

Einfache Möglichkeit, die Modelle nachzutrainieren und weiter zu verbessern