Prozessregelung: gutes Spritzverhalten für hohe Produktionsqualität

ComoNeo eignet sich nicht nur zur Überwachung, sondern auch zur Regelung von Spritzgießprozessen. Die ebenfalls im System verfügbare Umschaltautomatik ermöglicht ein perfektes Timing beim werkzeuginnendruckabhängigen Umschalten, was zu einer hohen Prozessstabilität führt.

Kontakt
Alex Malyano
Sales Representative
Alex Malyano

Multiflow ist eine Steuerungsmethode, die bei der Heisskanal-Balancierung angewendet wird. Ziel ist, durch eine geeignete Temperaturregelung der einzelnen Düsen allen Füllkurven eine identische Füllung zu geben und so die Produktionsqualität zu gewährleisten.

Mit diesen nun im ComoNeo integrierten Optionen der Prozessregelung können somit Prozessschwankungen auch in der laufenden Produktion ausgeglichen werden. Die Echtzeitsteuerung optimiert den Umschaltpunkt für alle Kavitäten, was zu einem ausgeglichenen Spritzverhalten über den gesamten Produktionsverlauf führt. Als Option von ComoNeo und CoMo Injection synchronisiert Multiflow die Druckprofile durch individuelle Regelung der Düsentemperaturen am Heisskanal. Es stabilisiert den Prozess und regelt sowohl Chargenschwankungen als auch andere Prozessstörungen aus.

Multiflow basiert auf zuverlässigen Informationen über den gesamten Formfüllvorgang und ermöglicht so die automatische Kompensation von Chargenschwankungen und Prozessstörungen. 

Dies ist ein wesentlicher Vorteil gegenüber Systemen, die auf Schmelzefronterkennung basieren. Mit Multiflow wird die Prozessregelung genauer, ausserdem bietet das System viele Vorteile, nicht nur für einzelne Benutzer, sondern für das gesamte Produktionsunternehmen.

Vorteile

Gleiche Füllbedingungen in allen Kavitäten

Kürzere Rüst- und Einrichtzeiten

Schnelles Anfahren des Spritzgiessprozesses

Optimieren der Füllzeitunterschiede

Kein manuelles Einstellen oder Nachregulieren von Temperaturen und Parametern

Vollautomatisierte Kompensation von Materialschwankungen und Prozessstörungen

In ComoNeo als eigenständige Lösung integriert (Regelung ohne PC möglich) 

Beim Streben nach der bestmöglicher Prozessregelung ist es wichtig, dass alle erforderlichen Informationen zur Definition des aktuellen Status vorhanden sind. Hierfür bietet der ComoNeo der Maschine aktive Rückmeldungen und ermöglicht so ein optimales Timing zum werkzeuginnendruckabhängigen Umschalten von Geschwindigkeits- auf Druckregelung.

Für Werkzeuge mit mehreren Kavitäten ist das Verhalten beim automatischen Umschalten gezielt optimiert worden, um unterschiedliche Verhaltensweisen über den Produktionsverlauf hinweg auszugleichen. Beim manuellen Setzen von Bedingungen stehen zusätzliche Abhängigkeiten über mehrere Kavitäten hinweg als Regelkriterium zur Verfügung.

Die automatische Umschaltpunkterkennung wird hingegen primär für Werkzeuge mit niedrigen Kavitäten Zahlen eingesetzt. Der Vorteil hier liegt in der einfachen Handhabung. All diese Punkte führen zu einer bestmöglichen Produktqualität.

Vorteile

Perfektes Timing des Umschaltens von Geschwindigkeitszu Druckgeregeltem Spritzguss

Die Umschaltpunkterkennung kann automatisch eingestellt werden, was die Verwendung einfacher macht

Die Umschaltpunkterkennung kann anwendungsspezifisch eingestellt werden, damit komplexe Zusammenhänge im Falle von Werkzeugen mit mehreren Kavitäten berücksichtigt werden können  

Präzise Prozessregelung

Bestmögliche Produktqualität

Werkzeugschonender Prozess

Weniger Verspannungen im Bauteil