Kistler auf der SPS/IPC/DRIVES 2012 in Nürnberg: 100 % Qualität durch Drehmomentmessung in Produktprüfung und Prüfstandstechnik

Kistler präsentiert auf der Fachmesse SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg (24. bis 26. November 2012) am Stand 4A-451 in Halle 4A sowohl Neuheiten in seinem Programm an Drehmoment-Messtechnik zur Produktprüfung als auch Beispiele seiner Prüfstandstechnik für Motoren, Getriebe, Pumpen und Verdichter.

 

Neu: Drehmoment-Messflansch KiTorq jetzt mit erweitertem Messbereichsspektrum

Der Drehmoment-Messflansch KiTorq System verschafft Prüfstandsbetreibern durch die bauliche Trennung von Messkörper und Auswerteeinheit und durch modulare Kombinierbarkeit bei höchster Messgenauigkeit eine bisher nicht gekannte Flexibilität in der Drehmomentmessung.

Das System besteht aus einem Messkörper (Rotor) Typ 4550A… und einer Auswerteeinheit (Stator) Typ 4541A…. Der Rotor besitzt ein Standard-Flanschbild gemäss DIN ISO 7646 für Getriebeflansche, passt sich somit in alle gängigen Prüfstandsumgebungen ein und deckt ab Ende 2012 mit sieben Baugrössen das gängige Messbereichsspektrum von 100 … 5 000 N∙m ab. Die neuen Baugrössen 100, 200 und 5 000 N∙m komplettieren das Portfolio für Prüfstände von Verbrennungs- und Elektromotoren, Getriebe und Antriebsstränge.

Rotoren verschiedener Baugrössen lassen sich mit demselben ringlosen Stator kombinieren, was besonders montagefreundlich ist und den Einsatz verschiedener Prüfkörper ohne den kompletten Umbau der Prüfeinrichtung ermöglicht. Die Auslegung mit ringlosem Stator beschleunigt die Montage, schützt vor Beschädigung bei Montagevorgängen und erleichtert die Sichtkontrolle im Prüfbetrieb.

Als System bietet der KiTorq mit einer voll digitalen Übertragung, einer Genauigkeit von 0,05 % sowie einer Signalbandbreite bis 10 kHz höchste Dynamik und Präzision. Eine Drehzahlmessung mit 60 Impulsen pro Umdrehung ist bereits im Standard integriert.

Der Stator liefert Frequenzsignale sowie analoge und digitale Signale. Alle Signalausgänge lassen sich über RS-232 oder USB frei skalieren. Je nach Prüfaufgabe kann der Anwender unabhängig vom ursprünglichen Nenndrehmoment des Rotors entscheiden, in welchem Messbereich das volle Ausgangssignal verfügbar sein soll. Ebenso lassen sich an jedem Ausgang bis zu einer Spreizung von 1:10 frei wählbar zweite Messbereiche definieren und ausgeben. Für die konfigurierbaren Ausgangs¬signale des KiTorq Systems stehen mehrere Kalibrieroptionen bereit. Beim Tausch eines einzelnen Rotors oder Stators lassen sich die fiktiven Kalibrierwerte errechnen, was dem Anwender ein erneutes Rekalibrieren beim Hersteller erspart.

Der solide Messflansch ist äusserst robust gestaltet und arbeitet durch die berührungslose Signalübertragung wartungsfrei. Er ist nach EN 60068-2-27 auf mechanischen Schock, nach EN 60068-2-6 auf Schwingbeanspruchung in drei Richtungen und nach EN 61326-1 auf Störfestigkeit geprüft. Der neue Messflansch ist prädestiniert für den Einsatz in Prüfständen für Elektro- und Verbrennungsmotoren, Getriebe, Pumpen und Verdichter in Automobil- und Energietechnik, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizin- und Verfahrenstechnik.

Neu: KiTorq mit Feldbus-Schnittstellen

Erstmals präsentiert Kistler auf der SPS/IPC/DRIVES 2012 seinen neuen KiTorq Stator Typ 4542A mit Schnittstellen für Feldbus und Industrial Ethernet zusätzlich zu den bekannten Analog/Frequenz-, USB- und RS-232-Schnittstellen. Der Stator ist voll kompatibel zu allen KiTorq Rotoren Typ 4550A. Damit kann das KiTorq System nun direkt in die Anlagensteuerung integriert werden. Zur Markteinführung stehen die Feldbus-Schnittstellen Profinet, Profibus und CANopen zur Verfügung. Je nach Kundenbedarf werden in Zukunft weitere Schnittstellen realisiert.

Bei geringem Mehrpreis gegenüber dem bisher verfügbaren Typ 4541A… bietet er durch die Feldbusschnittstellen eine direkte Integration in die Prüfstandsumgebung des Kunden. Dies spart Zeit bei der Installation und Investitionen in teure Zusatzgeräte zur Erfassung und Auswertung von Messdaten.

Der Stator ist je Schnittstelle offiziell zertifiziert. Neben den digitalen Schnittstellen besitzt er weiterhin einen analogen Ausgang zur Fehlerdiagnostik und zur externen Überwachung der Messdaten. Er ist einzeln oder – in Verbindung mit einem KiTorq Rotor Typ 4550A… – als komplettes Messsystem erhältlich.

Neben den Messflanschen bietet Kistler ein breites Programm weiterer Drehmomentsensoren: DMS-Sensoren messen Drehmomente an rotierenden Wellen zwischen 0,2 und 20 000 N∙m. Piezoelektrische Sensoren bestimmen Reaktionsmomente von 0,1 bis 1 000 N∙m in der Produktprüfung. Darüber hinaus führt Kistler auch 2-Komponenten-Sensoren für Zug-/Druckkraft und Reaktionsmoment im Portfolio.

Prüfstandssysteme für Elektromotoren und Getriebe in Entwicklung, Fertigung und Qualitätssicherung

Mit dem Auftritt auf der SPS/IPC/DRIVES 2012 unterstreicht Kistler auch seine Kompetenz in der Prüfstandstechnik für Motoren und Antriebe sowie für Getriebe, Pumpen und andere angetriebene Komponenten. Hauptprodukte sind Elektromotorenprüfstände mit und ohne Belastung für Entwicklung und Labor, Generatorprüfstände für die Entwicklung, Dauerlaufprüfstände für elektrische Antriebe und Generatoren, Messantriebe für die Reibwertermittlung an rotierenden oder drehbaren Komponenten sowie Prüfstationen für die Serienkontrolle.

Das Portfolio von Kistler rund um die Prüfstands Technik reicht von mechanischen Komponenten wie Antriebs- und Messaufbauten mit Drehmomentsensoren über Kompaktprüfstände mit Drehmoment-Drehzahl-Messung und manueller oder externer Steuerung bis hin zur vollautomatisierten Komplettlösungen zur Analyse und Dokumentation elektrischer Antriebssysteme. Im Vordergrund stehen Prüfstandslösungen für Elektromobilität (EV/HEV) und die Zertifizierung von Energieeffizienzklassen entlang der weltweiten MEPS Initiative (IE1-IE3).

Die Auswahl verschiedener mechanischer und messtechnischer Komponenten ergibt das für jede Messaufgabe optimale Prüfstandssystem. Mit skalierbaren Ausstattungsmerkmalen wie Hubtischen, justierbaren Prüflingsaufnahmen, integrierten Drehmoment-Kalibriervorrichtungen, Getriebestufen zur Drehmoment- und Drehzahlanpassung, Klimakammern und Schallschutzhauben konzipiert und realisiert Kistler kundenindividuell massgeschneiderte Prüfstandslösungen.

Live in Aktion auf der SPS/IPC/DRIVES 2012 zeigt Kistler einen Drehmoment-Prüfstand mit dem Drehmoment-Messflansch KiTorq System als Kernkomponente. Er ist für Elektromotoren in verschiedenen Prüfsituationen vorgesehen. Dazu zählen die Prüfung und Optimierung des Wirkungsgrades in der Entwicklung, die Ermittlung der Energieeffizienzklasse, die Bestimmung der Kennlinie sowie Erwärmungsprüfungen und viele andere Mess- und Prüfaufgaben.

Kistler auf der SPS/IPC/DRIVES 2012: Halle 4A, Stand 451

Press kit

Kistler portrait with logo for a quick overview: Kistler Press Kit.zip

10/12/2017
At the SPS IPC Drives Kistler Group will unveil the world's first digital charge amplifier Type 5974A, a...
10/9/2017
Kistler's Type 5074A industrial charge amplifier breaks new ground in industrial charge amplifier technology
10/6/2017
Whether hybrid drives or electric vehicles: anyone who wants to make a change needs to measure and understand
9/27/2017
Our experts will present you Kistler measuring technologies for demanding space applications.
9/5/2017
At Fakuma 2017, we will demonstrate how you can benefit from new ComoNeo functionalities
8/31/2017
Kistler Group showcases the entire spectrum of its integrated quality assurance solutions
8/25/2017
Kistler Group took over near Karlsruhe-based Vester Elektronik GmbH on 25 August, a specialist in sensor...
8/11/2017
Jaguar Land Rover uses Kistler RoaDyn® Wheel Force Transducers for accurate tyre modelling
7/11/2017
Kistler is taking over IOS GmbH (Germany), provider of Manufacturing Execution Systems (MES).
7/6/2017
Tettnang-based firm eso GmbH was acquired by the Kistler Group on July 5.
6/20/2017
Perfect production data synchronization through direct MES system integration.
5/2/2017
Kistler presents innovative measurement equipment for demanding vehicle testing applications
4/25/2017
At Moulding Expo 2017, we will show how easy it is to install the measurement technology needed for quality...
4/12/2017
Kistler will be present at Control, the world's leading quality assurance trade fair.
4/12/2017
Advanced features for LabAmp family maximize flexibility for cutting force users.
4/11/2017
Measuring equipment for sophisticated T&M applications
2/1/2017
The Kistler Group is constantly growing and recruiting specialist staff worldwide.
1/17/2017
Olympic champion Anthony Ervin and Kistler create a Success Story together.
12/2/2016
Kistler seeks more than 40 specialists in what is likely Switzerland's largest job advertisement.
10/27/2016
At this year's SPS IPC Drives in Nuremberg Kistler will premiere laboratory systems to analyze bolted joints,...
10/21/2016
Kistler boosts the efficiency and reliability of large marine and stationary engines through monitoring and...
10/19/2016
Kistler is presenting the new versions of its ComoNeo and ComoDataCenter.
10/10/2016
Kistler is unveiling a new addition to its portfolio of electromechanical joining modules.
9/30/2016
The Kistler Group reported incoming orders worth CHF 233.3 million at the end of August 2016 and has therefore...
9/7/2016
At this year's K Trade Fair from 19 to 26 October in Düsseldorf, Kistler will be showcasing its latest new...
7/24/2016
Kistler will be showcasing its new NCFE and NCFR joining modules, together with the latest generation of...
7/12/2016
Kistler's Correvit® SFII sensor measures world record in 1.513 seconds
5/12/2016
Screw technology complements the range of applications.
4/27/2016
Following a long phase of planning, preparations, and conversion work, Kistler Instrumente GmbH has a new home...
2/12/2016
Kistler Lorch GmbH Honored for Outstanding Qualities as Employer
2/2/2016
The Kistler Group has overcome currency-related challenges at its Swiss site to achieve continued growth.
1/28/2016
Accurate Wheel Force Measurement with Minimum Configuration Effort
11/26/2015
Increased Flexibility for High-Speed Combustion Analysis
11/2/2015
New Piezoresistive Sensor with Temperature Probe and Integrated Signal Conditioning.
10/27/2015
Kistler Provides Maximum Flexibility for Product Testing and Development
10/16/2015
Kistler's NCFR Joining Module honored in the handling and assembly category
10/5/2015
Setting the Standard for 100% Control of Linear Joining Processes with Partial Rotation
9/18/2015
Kistler Group: safeguarding the firm's competitive edge.
9/15/2015
Quick evaluation of performance and force with Kistler MARS 2.1.
9/3/2015
Major update for Kistler’s mobile engine indication system.
9/1/2015
Setting New Standards in Automated Process Monitoring for Injection Molding.
8/25/2015
Kistler Showcases Three Latest Product Innovations at Motek 2015
6/29/2015
Kistler Automotive GmbH honored as one of Germany's most innovative companies
6/26/2015
Kistler honored with ASCO Award Gold for best corporate transformation in Switzerland.
6/26/2015
Kistler's software for force plates offers a host of new features for performance diagnostics in sports and...