Tire Technology Expo 2020

Sie suchen ein Messinstrument, um Radkräfte und -momente an Reifenprüfständen und auf mobilen Prüfwagen zu erfassen? Die statisch messende Messnabe RoaDyn S530 ermöglicht neben der eigentlichen Kraft- und Momentmessung auch die Regelung des Prüfstands. Dank der kompakten Mehrkomponenten-Technologie können reale Belastungszyklen nicht nur winkel-, sondern auch kraftgeregelt nachgefahren werden. Die RoadDyn S530 kommt daher bevorzugt beim Test von Dauerfestigkeit und Reifenverschleiß zum Einsatz.
Die 2-Komponenten-Messnabe RoaDyn S220 ist auf das Messen von Rollwiderständen auf Pkw-Reifenprüfständen ausgelegt und entspricht den präzisen Messmethoden nach ISO 28580, SAE J 1269 und ECE R117. Sie misst die Längs- und Aufstandskräfte Fx und Fz, die an der Reifenaufstandsfläche bzw. am Reifenlatsch angreifen, bis zu einer Radlast von 20 kN. Die Kraftmessmethode erlaubt es, zwei Reifen gleichzeitig zu prüfen und führt damit zu einer erheblichen Steigerung der Effizienz.

Radkraftmessung auf neuestem Stand

Das modular aufgebaute Radkraftmesssystem RoaDyn S630 aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) stellt ein weiteres Highlight an unserem Stand auf der Tire Technology Expo 2020 dar. Das Radkraftmesssystem wird anstelle des normalen Rades an die Nabe eines Fahrzeugs adaptiert und misst die durch den Radaufstandspunkt eingeleiteten Kräfte und Momente in den drei Richtungen des Radkoordinatensystems. RoaDyn S630 zeichnet sich durch ein sehr geringes Sensor-/ Messradgewicht bei hoher Steifigkeit aus. Die zugehörige kompakte Elektronikeinheit KiRoad Performance zur Versorgung, Konfiguration, Synchronisation und Signalverarbeitung gibt die Daten über eine Vielzahl verfügbarer Schnittstellen aus (CAN, USB, WLAN, Ethernet, SSI, DTI und Feldbus).

Mit der neu entwickelten Elektronik KiRoad Tire Testing tragen wir der fortschreitenden Digitalisierung Rechnung. Die integrierte Intelligenz erkennt die angeschlossene Messnabe, die einzelnen DMS-Sensoren und die darin abgespeicherten TEDS-Daten. Als Resultat stellt sie dem Anwender die verrechneten Kräfte und Momente mit bis zu 5 kHz via CAN, Ethernet oder auch analog zur Verfügung.

Umfassende Reifenmodelle erstellen und validieren
Außerdem zeigen wir Ihnen ein breites Spektrum an Sensoren aus dem Gebiet der Fahrdynamik, um im objektiven Fahrbetrieb Daten zur Erstellung und Validierung von Reifenmodellen zu messen. Im Zusammenspiel mit den RoaDyn Sensoren ist so eine umfassende Charakterisierung von Reifen möglich, zum Beispiel der Querkraftaufbau über Schräglaufwinkel und dynamischem Sturz.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Tire Technology Expo 2020 in Hannover an Stand 3020 in Halle 20 – sichern Sie sich hier Ihr kostenloses Ticket.

Tire Technology Expo 2020
25.02.2020 - 27.02.2020
Save the date
Halle 20, Stand 3020
Hannover, Germany
Annette Rasch
Annette Rasch
Sales Representative
Kontakt
(max 25 Mb)