Fakuma 2018

Die Fakuma ist die weltweit führende Fachveranstaltung für die industrielle Kunststoffverarbeitung. Für die Kistler Gruppe gehört die Fachmesse in Friedrichshafen seit jeher fest in den Messekalender: Dieses Jahr präsentieren die Messtechnikexperten den Besuchern in Halle A3, Stand 3104 speziell auf die Kunststoffverarbeitung zugeschnittene Industrie 4.0-Lösungen. Dabei steht vor allem die Modularität im Fokus des Auftritts: Kunden können nach Bedarf genau das Paket zusammenstellen, das sie für mehr Transparenz und Effizienz in ihrer Fertigung benötigen.

Auf der Fakuma 2018 zeigen die Experten der Kistler Gruppe an ihrem Stand gleich zwei modulare und hochflexible Lösungen: das weiterentwickelte Prozessüberwachungssystem ComoNeo sowie das Manufacturing Execution System (MES) in der Einsteiger- und Vollversion.

ComoNeo: Grundlage für eine intelligente Spritzgießfertigung

Die überarbeitete Version des Prozessüberwachungssystems ComoNeo steht ab sofort mit insgesamt sieben verschiedenen Funktionen zur Verfügung. Diese kann der Anwender je nach Anforderung, Bedarf und Know-how für Assistenz, Monitoring, Regelung und Vorhersagen zusammenstellen. Darüber hinaus ist die Software Stasa QC jetzt in das Prozessüberwachungssystem integriert  - ein entscheidender Vorteil für Hersteller hochwertiger Bauteile im sicherheitskritischen oder medizintechnischen Bereich. Die Software berechnet Die Bauteilqualität auf Basis von Messwerten und statistischen Analysen voraus und bewertet sie innerhalb der Toleranzgrenzen.

MES: Flexibel zur Industrie 4.0

Als weiteres Highlight auf der Fakuma präsentiert Kistler das modulare MES. Dieses sorgt dank unterschiedlicher, miteinander kombinierbarer Module für maximale Transparenz in der vernetzten Spritzgießproduktion. Auch hier der Vorteil: Der Anwender entscheidet selbst, welchen Umfang und welche Tiefe seine Lösung haben soll. Eine intuitive Bedienerführung erleichtert dabei den Schritt in die Industrie 4.0.

16.10.2018 - 20.10.2018
Save the date
Friedrichshafen, Germany

Simone Koch
Divisional Marketing Manager IPC
simone.koch@kistler.com
+41 52 2241 802

Kontakt
(max 25 Mb)