Temperaturkompensiertes stationäres Dynamometer

Winterthur, 25. August 2015 – Kistler ergänzt die Familie der horizontal vorgespannten stationären Dynamometer um das Dynamometer Typ 9139AA. Dieses misst die im Zerspanungsprozess auftretenden Kräfte mit äusserst hoher Signalqualität. So erlaubt es eine genaue Analyse von Zerspanprozessen oder Bearbeitungsstrategien und die Optimierung von Hilfsmitteln, beispielsweise Werkzeugen. Das Nachfolgemodell von Typ 9265B zeichnet sich aus durch einen kompakten, äusserst robusten Aufbau und einen grossen Messbereich von 30 kN in alle drei Richtungen. Mit seiner hohen Eigenfrequenz ermöglicht das Dynamometer eine präzise Zerspanprozessanalyse selbst bei hohen Spindeldrehzahlen. Ein patentierter Aufbau mit horizontaler Vorspannung eliminiert die negativen Einflüsse der für Zerspanprozesse typischen Wärmeentwicklung weitgehend und sorgt für eine minimale Signaldrift. Aufgrund des grossen Kraftbereichs ist Typ 9139AA besonders gut für die Schwerzerspanung geeignet.

Analyse und Optimierung von Zerspanprozessen
Typ 9139AA dient der präzisen Analyse hochdynamischer Zerspanprozesse. Das genaue Messen aller auftretenden Kräfte ermöglicht eine fundierte Optimierung von Zerspanprozessen, Bearbeitungsstrategien, Werkzeugen und Zusatzmitteln (z. B. Kühlschmiermitteln). Selbstverständlich eignet sich das neuste Kistler Dynamometer auch für die Verifikation von Simulationen. Typ 9139AA ist speziell ausgelegt auf Fräsanwendungen und Flachschleifen mit grossem Materialabtrag bei entsprechend grossen Kräften. Daneben kann das Dynamometer aber auch beim Bohren, anderen Zerspananwendungen sowie für die allgemeine Kraftmessung eingesetzt werden. Dynamometer Typ 9139AA wird den bestehenden Typ 9265B ersetzen.

Robuster Aufbau für die Schwerzerspanung
Typ 9139AA ist nach Typen 9129AA und 9119AA das dritte stationäre Dynamometer aus der Familie der horizontal vorgespannten Kistler Dynamometer. Das Dynamometer zeichnet sich aus durch einen kompakten Aufbau und einen grossen Messbereich von 30 kN in alle drei Richtungen. Dank einem besonders robusten Aufbau und einem grossen Kraftbereichs eignet sich Typ 9139AA gut für die Schwerzerspanung.

Präzise Messung bei hohen Spindeldrehzahlen
Bei der Entwicklung von Typ 9139AA wurde ein besonderes Augenmerk auf die Eigenfrequenz gelegt. Mittels umfangreicher FEM-Analysen wurden Aufbau und Struktur dahingehend optimiert, dass trotz der Grösse des Dynamometers Eigenfrequenzen von rund 3 kHz erreicht werden. Die negativen Einflüsse der Dynamik auf die Messsignale werden so auf ein Minimum reduziert – für eine präzise Erfassung von Zerspanprozessen selbst bei hohen Zahneingriffsfrequenzen.

Minimale Signaldrift dank patentiertem Aufbau
Die thermische Energie, die im Zerspanprozess entsteht, verursacht normalerweise eine unerwünschte Signaldrift. Dank einem patentierten Aufbau mit horizontaler Vorspannung werden diese negativen Einflüsse bei den Kistler Dynamometern Typ 9139AA, 9129AA und 9119AA weitgehend eliminiert. So lassen sich auch Prozesse mit grosser Wärmeentwicklung bzw. thermischen Unterschieden akkurat erfassen.

Einfache Montage von Werkstücken
Dank zahlreichen Gewindebohrungen gestaltet sich die Montage von Werkstücken auf Typ 9139AA einfach. Auch die Montage des Dynamometers auf dem Maschinentisch ist unkompliziert. Das Dynamometer Typ 9139AA basiert auf dem verbreiteten Steckerkonzept mit Fischer-Flansch und bietet die gleiche Pinbelegung wie alle anderen stationären Dynamometer von Kistler. Die Messplattform kann einfach ausgetauscht und vorhandene Kabel und Ladungsverstärker können wiederverwendet werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Produkt und zu den Kistler Zerspankraftmesslösungen.

Download Press Release (PDF)

Anwenderkontakt
Manuel Blattner
Head of Business Field Cutting Force
Phone +41 52 224 12 73
E-Mail: manuel.blattner(at)kistler.com

Medienkontakt
Tabea Zuberbühler
Media Coordination
Phone +41 52 224 12 74
E-Mail: tabea.zuberbuehler(at)kistler.com

Bildlegende: Kistler Typ 9139AA dient der Analyse dynamischer Zerspanvorgänge mit dem Ziel einer Optimierung von Prozessen, Bearbeitungsstrategien und Werkzeugen.

Mediakit

Kistler Portrait mit Logo für einen schnellen Überblick: Kistler Mediakit.zip

12.10.2017
Auf der SPS IPC Drives 2017 stellt Kistler den weltweit ersten digitalen Ladungsverstärker vor.
09.10.2017
Das Messwerterfassungsgerät Kistler Typ 5074A ist ein Durchbruch in der Ladungsverstärker-Technologie für die...
06.10.2017
Ob Hybridantrieb oder Elektrofahrzeug: Wer etwas verändern will, muss messen und verstehen.
27.09.2017
Unsere Experten präsentieren Ihnen Messtechnologien von Kistler für anspruchsvolle Raumfahrtanwendungen.
05.09.2017
Kistler zeigt auf der Fachmesse Fakuma 2017 in Friedrichshafen vom 17. bis 21. Oktober die neuen Funktionen...
31.08.2017
Die Kistler Gruppe präsentiert die gesamte Bandbreite ihrer Lösungen zur integrierten Qualitätssicherung
25.08.2017
Kistler übernimmt per heute die Vester Elektronik GmbH (DE), die sich erfolgreich auf die Schwerpunkte...
11.08.2017
Mit Hilfe von Kistler Radkraftsystemen erhält der Automobilhersteller nun reale Daten zur exakten...
11.07.2017
Kistler übernimmt die IOS GmbH (DE), Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES).
06.07.2017
Per 5. Juli gehört die in Tettnang ansässige eso GmbH (DE) zur Kistler Gruppe.
20.06.2017
Einbindung in übergeordnete MES-Systeme für perfekt synchronisierte Produktionsdaten.
02.05.2017
Kistler präsentiert neue Messausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtest-Anwendungen
25.04.2017
Zur Moulding Expo 2017 zeigen wir, wie einfach es ist, die zur Qualitätssicherung erforderliche Messtechnik in...
12.04.2017
Auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control zeigt die Kistler Gruppe mobile Prüfsysteme der Marke...
12.04.2017
Neuer Labor-Ladungsverstärker LabAmp 5167A für die Zerspankraftmessung
11.04.2017
Messausrüstung für anspruchsvolle T&M Anwendungen
01.02.2017
Die Kistler Gruppe wächst stetig und investiert weltweit in hochkarätige Fachkräfte.
17.01.2017
Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte.
02.12.2016
Mit dem vermutlich grössten Stelleninserat der Schweiz sucht Kistler nach über 40 Spezialisten.
27.10.2016
An der diesjährigen SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November in Nürnberg präsentiert Kistler erstmals...
21.10.2016
Kistler steigert die Effizienz und Zuverlässigkeit von maritimen und stationären Großmotoren durch die...
10.10.2016
Mit dem NCFE-Fügemodul erweitert Kistler sein Portfolio elektromechanischer Fügemodule.
30.09.2016
Die Kistler Gruppe verzeichnet per Ende August 2016 einen Auftragseingang von 233.3 Millionen Schweizer...
07.09.2016
An der diesjährigen K-Messe vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert Kistler aktuelle...
30.08.2016
An der diesjährigen Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stellt Kistler die neuen Fügemodule NCFE und...
12.07.2016
Der Kistler Sensor Typ Correvit® SFII misst den neuen Weltrekord für die schnellste 0-100 km/h.
12.05.2016
Schraubtechnologie ergänzt das industrielle Anwendungsportfolio.
27.04.2016
Nach langer Phase der Planung, Vorbereitung und Umsetzung bezieht die Kistler Instrumente GmbH ihren neuen...
12.02.2016
Kistler Lorch GmbH für herausragende Arbeitgeberqualitäten geehrt
02.02.2016
Kistler wächst auch 2015 und der Ausbau in Deutschland verläuft nach Plan.
28.01.2016
Präzise Radkraftmessungen mit minimalem Konfigurationsaufwand
26.11.2015
Mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbrennungsanalyse
02.11.2015
Neuer piezoresistiver Sensor mit Temperaturfühler und integrierter Signalaufbereitung.
27.10.2015
Maximale Flexibilität bei Produktprüfung und -entwicklung mit Kistler
16.10.2015
Kistlers NCFR Fügemodul überzeugt in der Kategorie Handhabung und Montage
05.10.2015
Der Massstab für 100 % Kontrolle bei linearen Fügeprozessen mit rotierendem Anteil
18.09.2015
Kistler Gruppe: nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.
15.09.2015
Schnelle Analyse von Leistung und Kraft mit Kistler MARS 2.1.
03.09.2015
Major-Update für Kistlers mobiles Motorenindiziersystem.
01.09.2015
Neue Massstäbe in der automatisierten Prozessüberwachung beim Spritzgiessen.
25.08.2015
Kistler präsentiert an der Motek 2015 drei aktuelle Produktneuheiten
29.06.2015
Kistler Automotive GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.
26.06.2015
Kistler mit ASCO-Award Gold für die beste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet.
26.06.2015
Die Software für Kistler Kraftmessplatten bietet zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport...