Rotierendes Dynamometer für die Schwerzerspanung

Winterthur, 12. Februar 2015  – Kistler ergänzt seine RCD-Familie (Rotating Cutting Force Dynamometer) um das rotierende Dynamometer Typ 9171A für den Einsatz in der Schwerzerspanung (High Performance Cutting). Typ 9171A misst Kräfte und Momente selbst unter sehr hohen Belastungen und ermöglicht so die Analyse und Optimierung von Zerspanungsprozessen sowie Rückschlüsse auf den Werkzeugverschleiss. Das komplett überarbeitete piezoelektrische Dynamometer überzeugt mit einem deutlich vergrösserten Drehzahlbereich, verbesserten dynamischen Eigenschaften sowie einer signifikanten Gewichtsreduktion.

Rotierendes Dynamometer für hohe Belastungen

Mit dem Typ 9171A 4-Komponenten-RCD der neusten Generation ergänzt Kistler die bestehende RCD-Familie um ein besonders robustes Modell, welches auch bei höheren Belastungen einwandfreie Messresultate liefert. Wie sämtliche stationären und rotierenden Dynamometer von Kistler enthält auch Typ 9171A einen piezoelektrischen Sensor, der dank einer besonders hohen Steifigkeit und Eigenfrequenz für eine äusserst präzise Messung von Kräften und Drehmomenten im Zerspanungsprozess sorgen.

Technische Weiterentwicklung

Das komplett überarbeitete Nachfolgemodell des Typ 9124B zeichnet sich durch zahlreiche Verbesserungen aus: Ein um das 2,5fache vergrösserter Drehzahlbereich, verbesserte dynamische Eigenschaften sowie eine signifikante Gewichtsreduktion gegenüber dem Vorgänger-RCD ermöglichen die Messung von Kräften und Momenten bei hohen Belastungen. Die Verwendung eines neuen, komplett rotationssymmetrischen 4-Komponten-Kraftsensors minimiert die Einflüsse der Fliehkräfte, während eine leistungsfähigere Systemelektronik den Vorteil einer ausgezeichneten Signalqualität  bietet.

Ausgerichtet auf High-Performance-Cutting

Mit einem grossen Kraftbereich von bis zu 20 kN (Fx, Fy) bzw. 30 kN (Fz) und einem maximalen Drehmoment von 1000 Nm ist das RCD Typ 9171A bestens ausgerüstet für Zerspanungsprozesse in Extrembereichen. Beim High-Perfomance-Cutting werden typischerweise sehr grosse Mengen an Material in kürzester Zeit zerspant. Dabei treten sehr grosse Kräfte und Drehmomente auf. Aufgrund des grossen Messbereichs und dem kompakten Aufbau ist das RCD Typ 9171A hervorragend auf die im HPC häufig verwendeten Spindelschnittstellen HSK-A100 und Capto C8 ausgerichtet. Daneben können aber auch kleinere Spindeladapter verwendet werden.

Anpassung an diverse Spindelschnittstellen Kistler Dynamometer überzeugen durch eine robuste und kompakte Bauweise sowie ein einfaches Handling. Das rotierende Dynamometer Typ 9171A wird wie ein herkömmlicher Werkzeughalter in die Maschinenspindel eingesetzt. Spindeladapter und Werkzeughalter sind in verschiedenen Formen bei Kistler erhältlich und können direkt durch den Kunden ausgewechselt werden. Damit haben Anwender, die auf ihren Werkzeugmaschinen verschiedene Spindelschnittstellen einsetzen, die Möglichkeit, das RCD entsprechend auszurüsten.

Mehr Flexibilität dank berührungsloser Datenübertragung

Messdatenübertragung und Energieversorgung erfolgen über eine berührungslose Nahfeld-Telemetrie, die neu grössere Abstände zwischen Rotor und Stator ermöglicht. Ab sofort lassen sich drei verschiedene Tiefpassfilter-Stufen einstellen. Die einzelnen Kraft- und Drehmomentbereiche können zudem unabhängig voneinander ausgewählt werden, was eine optimale Aussteuerung der Signale ermöglicht.

Zubehör für Typen 9171A und 9170A

Der Stator Typ 5236B, das Kabel Typ 1500A95 sowie der Signal Conditioner Typ 5238B lassen sich nicht nur für das RCD Typ 9171A einsetzen, sondern sind auch mit dem kleineren Modell RCD Typ 9170A kompatibel (vorwiegend auf Schlichtprozesse mit entsprechend kleineren Kräften und höheren Drehzahlen ausgerichtet). Der Signal Conditioner erkennt automatisch, welcher Rotor eingesetzt wird und nimmt automatisch entsprechende Einstellungen vor.

 

Hier geht es zum Produkt.

Sie brauchen ein hochauflösendes Bild oder möchten diese Pressemitteilung gerne als PDF herunterladen? Weiterführende Informationen zum Kistler Angebot rund um die Zerspankraftmessung finden Sie hier. 

 

Anwenderkontakt

Manuel Blattner
Head of Business Field Cutting Force
Phone +41 52 224 12 73
E-Mail: manuel.blattner(at)kistler.com

 

Medienkontakt

Tabea Zuberbühler
Media Coordination
Phone +41 52 224 12 74
E-Mail: tabea.zuberbuehler(at)kistler.com

 

Legende: Das rotierende Dynamometer Kistler Typ 9171A misst Kräfte und Momente in der Schwerzerspanung. So ermöglicht es die Analyse sowie Optimierung von Zerspanungsprozessen und erlaubt Rückschlüsse auf den Werkzeugverschleiss.

Mediakit

Kistler Portrait mit Logo für einen schnellen Überblick: Kistler Mediakit.zip

12.10.2017
Auf der SPS IPC Drives 2017 stellt Kistler den weltweit ersten digitalen Ladungsverstärker vor.
09.10.2017
Das Messwerterfassungsgerät Kistler Typ 5074A ist ein Durchbruch in der Ladungsverstärker-Technologie für die...
06.10.2017
Ob Hybridantrieb oder Elektrofahrzeug: Wer etwas verändern will, muss messen und verstehen.
27.09.2017
Unsere Experten präsentieren Ihnen Messtechnologien von Kistler für anspruchsvolle Raumfahrtanwendungen.
05.09.2017
Kistler zeigt auf der Fachmesse Fakuma 2017 in Friedrichshafen vom 17. bis 21. Oktober die neuen Funktionen...
31.08.2017
Die Kistler Gruppe präsentiert die gesamte Bandbreite ihrer Lösungen zur integrierten Qualitätssicherung
25.08.2017
Kistler übernimmt per heute die Vester Elektronik GmbH (DE), die sich erfolgreich auf die Schwerpunkte...
11.08.2017
Mit Hilfe von Kistler Radkraftsystemen erhält der Automobilhersteller nun reale Daten zur exakten...
11.07.2017
Kistler übernimmt die IOS GmbH (DE), Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES).
06.07.2017
Per 5. Juli gehört die in Tettnang ansässige eso GmbH (DE) zur Kistler Gruppe.
20.06.2017
Einbindung in übergeordnete MES-Systeme für perfekt synchronisierte Produktionsdaten.
02.05.2017
Kistler präsentiert neue Messausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtest-Anwendungen
25.04.2017
Zur Moulding Expo 2017 zeigen wir, wie einfach es ist, die zur Qualitätssicherung erforderliche Messtechnik in...
12.04.2017
Auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control zeigt die Kistler Gruppe mobile Prüfsysteme der Marke...
12.04.2017
Neuer Labor-Ladungsverstärker LabAmp 5167A für die Zerspankraftmessung
11.04.2017
Messausrüstung für anspruchsvolle T&M Anwendungen
01.02.2017
Die Kistler Gruppe wächst stetig und investiert weltweit in hochkarätige Fachkräfte.
17.01.2017
Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte.
02.12.2016
Mit dem vermutlich grössten Stelleninserat der Schweiz sucht Kistler nach über 40 Spezialisten.
27.10.2016
An der diesjährigen SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November in Nürnberg präsentiert Kistler erstmals...
21.10.2016
Kistler steigert die Effizienz und Zuverlässigkeit von maritimen und stationären Großmotoren durch die...
10.10.2016
Mit dem NCFE-Fügemodul erweitert Kistler sein Portfolio elektromechanischer Fügemodule.
30.09.2016
Die Kistler Gruppe verzeichnet per Ende August 2016 einen Auftragseingang von 233.3 Millionen Schweizer...
07.09.2016
An der diesjährigen K-Messe vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert Kistler aktuelle...
30.08.2016
An der diesjährigen Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stellt Kistler die neuen Fügemodule NCFE und...
12.07.2016
Der Kistler Sensor Typ Correvit® SFII misst den neuen Weltrekord für die schnellste 0-100 km/h.
12.05.2016
Schraubtechnologie ergänzt das industrielle Anwendungsportfolio.
27.04.2016
Nach langer Phase der Planung, Vorbereitung und Umsetzung bezieht die Kistler Instrumente GmbH ihren neuen...
12.02.2016
Kistler Lorch GmbH für herausragende Arbeitgeberqualitäten geehrt
02.02.2016
Kistler wächst auch 2015 und der Ausbau in Deutschland verläuft nach Plan.
28.01.2016
Präzise Radkraftmessungen mit minimalem Konfigurationsaufwand
26.11.2015
Mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbrennungsanalyse
02.11.2015
Neuer piezoresistiver Sensor mit Temperaturfühler und integrierter Signalaufbereitung.
27.10.2015
Maximale Flexibilität bei Produktprüfung und -entwicklung mit Kistler
16.10.2015
Kistlers NCFR Fügemodul überzeugt in der Kategorie Handhabung und Montage
05.10.2015
Der Massstab für 100 % Kontrolle bei linearen Fügeprozessen mit rotierendem Anteil
18.09.2015
Kistler Gruppe: nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.
15.09.2015
Schnelle Analyse von Leistung und Kraft mit Kistler MARS 2.1.
03.09.2015
Major-Update für Kistlers mobiles Motorenindiziersystem.
01.09.2015
Neue Massstäbe in der automatisierten Prozessüberwachung beim Spritzgiessen.
25.08.2015
Kistler präsentiert an der Motek 2015 drei aktuelle Produktneuheiten
29.06.2015
Kistler Automotive GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.
26.06.2015
Kistler mit ASCO-Award Gold für die beste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet.
26.06.2015
Die Software für Kistler Kraftmessplatten bietet zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport...