Quattro Jump neu mit Leistungsdiagnostik-Software

Winterthur, 15. September 2015 – Das portable Kraftmesssystem Kistler Quattro Jump unterstützt ab sofort die proprietäre Leistungsdiagnostik-Software Kistler MARS. Die speziell für Quattro Jump entwickelte Software ermöglicht die Analyse und Bewertung von Leistung und Kraft bei vertikalen Sprüngen. Mit acht vordefinierten Analysemodulen können die Messungen in wenigen Sekunden ausgewertet und alle relevanten Leistungsparameter auf einen Blick angezeigt werden. Damit baut Kistler die bewährte Kraftmessplattform zu einem kompletten, preislich attraktives Leistungsdiagnostik-System aus und ermöglicht eine breite Anwendung in Sportclubs, Leistungszentren und Rehabilitationszentren. Kistler Quattro Jump mit MARS ist ab sofort erhältlich.

Quattro Jump mit Kistler MARS 2.1
Mit Kistler MARS 2.1 (Measurement, Analysis and Reporting Software) präsentierte Kistler im Juni ein umfassendes Update der proprietären Mess-, Analyse- und Auswertungssoftware für Kistler Kraftmessplatten. Ab sofort wird die Software auch von Kistler Quattro Jump unterstützt. Das mobile Kraftmesssystem bietet damit zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport und Rehabilitation, beispielsweise zur Auswertung von Drop Jumps. „Unser Ziel ist es, die piezoelektrische Messtechnik, welche sich durch grosse Robustheit und Präzision auszeichnet, einer breiten Anwenderschaft zugänglich zu machen“, so Florian Ullrich, Leiter des Geschäftsfelds Biomechanik. „Mit Kistler MARS wird Quattro Jump zu einem kompletten, preislich attraktiven Leistungsdiagnostik-System für zahlreiche Anwendungen, bei denen der Einsatz einer High-End-Technologie bisher aus Kostengründen nicht in Frage kam“.

Vielseitige Anwendung in Leistungssport und Rehabilitation
Quattro Jump mit Kistler MARS richtet sich an Leistungscoaches, Team-Physiotherapeuten, Fitness- und Rehatrainer, die den genauen Zustand ihrer Sportlerinnen und Sportler objektiv bestimmen müssen. Das portable Kraftmesssystem gibt einen schnellen Überblick über alle relevanten Leistungsparameter der Beine. So können spezielle Trainings- oder Regenerations-Phasen gezielt gesteuert und individuelle Entwicklungsziele schneller erreicht werden. Dank einer USB-Schnittstelle, die die bisherige serielle Schnittstelle ersetzt, kann Quattro Jump neu noch einfacher angeschlossen werden.

Acht vordefinierte Analysemodule
Der Schwerpunkt der acht vordefinierten Module (z. B. „Counter Movement Jump“ oder „Stamping“) liegt auf der Analyse von Kraft und Ausdauer. Die Software liefert innerhalb von wenigen Sekunden alle relevanten Leistungsparameter. So hilft sie, die Athleten auf ihrem optimalen Niveau zu trainieren und Verletzungen zu vermeiden. Durch häufige und effiziente Leistungstests erhalten Coaches oder Physiotherapeuten eine gute Übersicht über die aktuelle Leistungsfähigkeit der Athleten.

Einfache Ausgabe der gewünschten Leistungsparameter
Die Eingabeparameter und das Datenerfassungs-Setup können für jeden Test individuell eingestellt werden. Daten von Projekten, Testpersonen und Messungen werden über das Management-Tool bearbeitet, strukturiert und in einer Datenbank gespeichert. Hier stehen sie für Vergleiche und Reports zur Verfügung. In der Software-Hilfe von Kistler MARS befinden sich umfangreiche Informationen und Beispiele, während auf der Support-Website entsprechende Online-Video-Trainings zur Verfügung stehen.

Zusammenarbeit mit führenden Biomechanik-Instituten
Die Windows-basiert Software Kistler MARS wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden internationalen Biomechanik-Instituten entwickelt und im Praxiseinsatz mit Quattro Jump umfassend getestet. Kistler MARS für Quattro Jump steht auch als Software-Upgrade für ältere Kistler Quattro Jump Systeme mit USB (Typ 9290BD) zur Verfügung.

Details zu den Kistler Kraftmesslösungen finden Sie unter www.kistler.com/biomechanik

Download Press Release PDF

Die folgenden Bilder können hier hochauflösend heruntergeladen werden.

Anwenderkontakt
Florian Ullrich
Head of Business Field Biomechanics
Phone +41 52 2241 520
E-Mail: florian.ullrich(at)kistler.com

Medienkontakt
Tabea Zuberbühler
Media Coordination
Phone +41 52 224 12 74
E-Mail: tabea.zuberbuehler(at)kistler.com

Mediakit

Kistler Portrait mit Logo für einen schnellen Überblick: Kistler Mediakit.zip

12.10.2017
Auf der SPS IPC Drives 2017 stellt Kistler den weltweit ersten digitalen Ladungsverstärker vor.
09.10.2017
Das Messwerterfassungsgerät Kistler Typ 5074A ist ein Durchbruch in der Ladungsverstärker-Technologie für die...
06.10.2017
Ob Hybridantrieb oder Elektrofahrzeug: Wer etwas verändern will, muss messen und verstehen.
27.09.2017
Unsere Experten präsentieren Ihnen Messtechnologien von Kistler für anspruchsvolle Raumfahrtanwendungen.
05.09.2017
Kistler zeigt auf der Fachmesse Fakuma 2017 in Friedrichshafen vom 17. bis 21. Oktober die neuen Funktionen...
31.08.2017
Die Kistler Gruppe präsentiert die gesamte Bandbreite ihrer Lösungen zur integrierten Qualitätssicherung
25.08.2017
Kistler übernimmt per heute die Vester Elektronik GmbH (DE), die sich erfolgreich auf die Schwerpunkte...
11.08.2017
Mit Hilfe von Kistler Radkraftsystemen erhält der Automobilhersteller nun reale Daten zur exakten...
11.07.2017
Kistler übernimmt die IOS GmbH (DE), Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES).
06.07.2017
Per 5. Juli gehört die in Tettnang ansässige eso GmbH (DE) zur Kistler Gruppe.
20.06.2017
Einbindung in übergeordnete MES-Systeme für perfekt synchronisierte Produktionsdaten.
02.05.2017
Kistler präsentiert neue Messausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtest-Anwendungen
25.04.2017
Zur Moulding Expo 2017 zeigen wir, wie einfach es ist, die zur Qualitätssicherung erforderliche Messtechnik in...
12.04.2017
Auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control zeigt die Kistler Gruppe mobile Prüfsysteme der Marke...
12.04.2017
Neuer Labor-Ladungsverstärker LabAmp 5167A für die Zerspankraftmessung
11.04.2017
Messausrüstung für anspruchsvolle T&M Anwendungen
01.02.2017
Die Kistler Gruppe wächst stetig und investiert weltweit in hochkarätige Fachkräfte.
17.01.2017
Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte.
02.12.2016
Mit dem vermutlich grössten Stelleninserat der Schweiz sucht Kistler nach über 40 Spezialisten.
27.10.2016
An der diesjährigen SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November in Nürnberg präsentiert Kistler erstmals...
21.10.2016
Kistler steigert die Effizienz und Zuverlässigkeit von maritimen und stationären Großmotoren durch die...
10.10.2016
Mit dem NCFE-Fügemodul erweitert Kistler sein Portfolio elektromechanischer Fügemodule.
30.09.2016
Die Kistler Gruppe verzeichnet per Ende August 2016 einen Auftragseingang von 233.3 Millionen Schweizer...
07.09.2016
An der diesjährigen K-Messe vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert Kistler aktuelle...
30.08.2016
An der diesjährigen Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stellt Kistler die neuen Fügemodule NCFE und...
12.07.2016
Der Kistler Sensor Typ Correvit® SFII misst den neuen Weltrekord für die schnellste 0-100 km/h.
12.05.2016
Schraubtechnologie ergänzt das industrielle Anwendungsportfolio.
27.04.2016
Nach langer Phase der Planung, Vorbereitung und Umsetzung bezieht die Kistler Instrumente GmbH ihren neuen...
12.02.2016
Kistler Lorch GmbH für herausragende Arbeitgeberqualitäten geehrt
02.02.2016
Kistler wächst auch 2015 und der Ausbau in Deutschland verläuft nach Plan.
28.01.2016
Präzise Radkraftmessungen mit minimalem Konfigurationsaufwand
26.11.2015
Mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbrennungsanalyse
02.11.2015
Neuer piezoresistiver Sensor mit Temperaturfühler und integrierter Signalaufbereitung.
27.10.2015
Maximale Flexibilität bei Produktprüfung und -entwicklung mit Kistler
16.10.2015
Kistlers NCFR Fügemodul überzeugt in der Kategorie Handhabung und Montage
05.10.2015
Der Massstab für 100 % Kontrolle bei linearen Fügeprozessen mit rotierendem Anteil
18.09.2015
Kistler Gruppe: nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.
15.09.2015
Schnelle Analyse von Leistung und Kraft mit Kistler MARS 2.1.
03.09.2015
Major-Update für Kistlers mobiles Motorenindiziersystem.
01.09.2015
Neue Massstäbe in der automatisierten Prozessüberwachung beim Spritzgiessen.
25.08.2015
Kistler präsentiert an der Motek 2015 drei aktuelle Produktneuheiten
29.06.2015
Kistler Automotive GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.
26.06.2015
Kistler mit ASCO-Award Gold für die beste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet.
26.06.2015
Die Software für Kistler Kraftmessplatten bietet zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport...