Kistler Gruppe weiterhin auf Expansionskurs

Kistler Gruppe weiterhin auf Expansionskurs: Umsatzsteigerung um 20 %, Stärkung der kundenspezifischen Entwicklungskapazitäten mit neuem Tech Office in Heidelberg, Aufbau eines Software-Entwicklungsteams in Bratislava, Investitionen am Standort Winterthur.

 

Die hohe Wachstumsdynamik der Kistler Gruppe hält an. Nach den ersten acht Monaten weist die Gruppe einen Umsatz von 171 Mio. CHF aus, was einer Steigerung von 20 % gegenüber Vorjahr entspricht. Sowohl am Hauptsitz in Winterthur als auch an anderen Standorten der Gruppe wurde der Personalbestand weiter ausgebaut.

Im Gegensatz zum allgemeinen Trend in der Industrie und trotz dem ungünstigen EURO-Kurs hat sich der Geschäftsgang der Kistler Gruppe in den ersten acht Monaten des Jahres sehr positiv entwickelt. Umsatz und Auftragseingang sind im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 20 % resp. 5 % gestiegen. Zu diesem positiven Resultat haben alle drei Divisionen (Automotive Research & Test, Industrial Process Control und Sensor Technology) beigetragen.

Technologie und Innovationskraft sowie Kundennähe sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren der Kistler Gruppe. In all diesen Bereichen konnten in den letzten Monaten wichtige Fortschritte verzeichnet werden:

• Mit der Akquisition der Digital Transducer Interface Technologie (kurz DTI) von der Hentschel System GmbH, Hannover, können leistungsstärkere Messtechnik-Lösungen im Bereich der Fahrzeugtechnik angeboten werden. Diese Technologie wird im neuen Tech Office in Heidelberg (D) eingesetzt.
• Der Aufbau eines Software-Teams in Bratislava stärkt die Kompetenz zur Entwicklung von Systemlösungen und senkt die Entwicklungskosten; 20 Entwickler werden im Endausbau am Standort Bratislava für die Kistler Gruppe Software entwickeln.
• In Polen und Rumänien wurden weitere Verkaufs-Stützpunkte eröffnet; die Kistler Gruppe reagiert damit auf die dynamische Entwicklung des osteuropäischen Markts.
• Zur langfristigen Sicherung des Produktionsstandortes Winterthur wurden in den letzten Monaten über 10 Mio. CHF in neue Maschinen und Anlagen investiert.

Die Wachstumsziele der Kistler Gruppe können nur mit einem gezielten Ausbau des Personalbestandes erreicht werden. Gruppenweit wurden in den ersten acht Monaten 70 neue Vollzeitstellen geschaffen. Die Besetzung der offenen Stellen, nicht zuletzt auch am Standort Winterthur, wird weiterhin mit Hochdruck vorangetrieben.

Für den weiteren Jahresverlauf zeigt sich CEO Rolf Sonderegger verhalten optimistisch: "Die Nachfrage aus der Automobilindustrie ist ungebrochen, weltweit werden massiv Produktionskapazitäten aufgebaut. 2012 werden wir wiederum ein gutes Resultat schreiben. Ab 2013 müssen wir jedoch mit einem Nachfragerückgang rechnen und deshalb die allgemeine Marktentwicklung genau beobachten. Langfristig hingegen ist Kistler ausgezeichnet positioniert. Fahrzeuge werden immer sicherer, und Motoren werden immer effizienter, nicht zuletzt dank der Weiterentwicklung der Messtechnik".

Mediakit

Kistler Portrait mit Logo für einen schnellen Überblick: Kistler Mediakit.zip

12.10.2017
Auf der SPS IPC Drives 2017 stellt Kistler den weltweit ersten digitalen Ladungsverstärker vor.
09.10.2017
Das Messwerterfassungsgerät Kistler Typ 5074A ist ein Durchbruch in der Ladungsverstärker-Technologie für die...
06.10.2017
Ob Hybridantrieb oder Elektrofahrzeug: Wer etwas verändern will, muss messen und verstehen.
27.09.2017
Unsere Experten präsentieren Ihnen Messtechnologien von Kistler für anspruchsvolle Raumfahrtanwendungen.
05.09.2017
Kistler zeigt auf der Fachmesse Fakuma 2017 in Friedrichshafen vom 17. bis 21. Oktober die neuen Funktionen...
31.08.2017
Die Kistler Gruppe präsentiert die gesamte Bandbreite ihrer Lösungen zur integrierten Qualitätssicherung
25.08.2017
Kistler übernimmt per heute die Vester Elektronik GmbH (DE), die sich erfolgreich auf die Schwerpunkte...
11.08.2017
Mit Hilfe von Kistler Radkraftsystemen erhält der Automobilhersteller nun reale Daten zur exakten...
11.07.2017
Kistler übernimmt die IOS GmbH (DE), Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES).
06.07.2017
Per 5. Juli gehört die in Tettnang ansässige eso GmbH (DE) zur Kistler Gruppe.
20.06.2017
Einbindung in übergeordnete MES-Systeme für perfekt synchronisierte Produktionsdaten.
02.05.2017
Kistler präsentiert neue Messausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtest-Anwendungen
25.04.2017
Zur Moulding Expo 2017 zeigen wir, wie einfach es ist, die zur Qualitätssicherung erforderliche Messtechnik in...
12.04.2017
Auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control zeigt die Kistler Gruppe mobile Prüfsysteme der Marke...
12.04.2017
Neuer Labor-Ladungsverstärker LabAmp 5167A für die Zerspankraftmessung
11.04.2017
Messausrüstung für anspruchsvolle T&M Anwendungen
01.02.2017
Die Kistler Gruppe wächst stetig und investiert weltweit in hochkarätige Fachkräfte.
17.01.2017
Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte.
02.12.2016
Mit dem vermutlich grössten Stelleninserat der Schweiz sucht Kistler nach über 40 Spezialisten.
27.10.2016
An der diesjährigen SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November in Nürnberg präsentiert Kistler erstmals...
21.10.2016
Kistler steigert die Effizienz und Zuverlässigkeit von maritimen und stationären Großmotoren durch die...
10.10.2016
Mit dem NCFE-Fügemodul erweitert Kistler sein Portfolio elektromechanischer Fügemodule.
30.09.2016
Die Kistler Gruppe verzeichnet per Ende August 2016 einen Auftragseingang von 233.3 Millionen Schweizer...
07.09.2016
An der diesjährigen K-Messe vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert Kistler aktuelle...
30.08.2016
An der diesjährigen Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stellt Kistler die neuen Fügemodule NCFE und...
12.07.2016
Der Kistler Sensor Typ Correvit® SFII misst den neuen Weltrekord für die schnellste 0-100 km/h.
12.05.2016
Schraubtechnologie ergänzt das industrielle Anwendungsportfolio.
27.04.2016
Nach langer Phase der Planung, Vorbereitung und Umsetzung bezieht die Kistler Instrumente GmbH ihren neuen...
12.02.2016
Kistler Lorch GmbH für herausragende Arbeitgeberqualitäten geehrt
02.02.2016
Kistler wächst auch 2015 und der Ausbau in Deutschland verläuft nach Plan.
28.01.2016
Präzise Radkraftmessungen mit minimalem Konfigurationsaufwand
26.11.2015
Mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbrennungsanalyse
02.11.2015
Neuer piezoresistiver Sensor mit Temperaturfühler und integrierter Signalaufbereitung.
27.10.2015
Maximale Flexibilität bei Produktprüfung und -entwicklung mit Kistler
16.10.2015
Kistlers NCFR Fügemodul überzeugt in der Kategorie Handhabung und Montage
05.10.2015
Der Massstab für 100 % Kontrolle bei linearen Fügeprozessen mit rotierendem Anteil
18.09.2015
Kistler Gruppe: nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.
15.09.2015
Schnelle Analyse von Leistung und Kraft mit Kistler MARS 2.1.
03.09.2015
Major-Update für Kistlers mobiles Motorenindiziersystem.
01.09.2015
Neue Massstäbe in der automatisierten Prozessüberwachung beim Spritzgiessen.
25.08.2015
Kistler präsentiert an der Motek 2015 drei aktuelle Produktneuheiten
29.06.2015
Kistler Automotive GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.
26.06.2015
Kistler mit ASCO-Award Gold für die beste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet.
26.06.2015
Die Software für Kistler Kraftmessplatten bietet zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport...