Digitaler Ladungsverstärker von Kistler optimiert

Winterthur, November 2020 — Ladungsverstärker spielen bei der piezoelektrischen Messkette eine zentrale Rolle. Mit seinen Ladungsverstärkern geht Kistler auf die Anforderungen der Anwender ein und stellt innovative Lösungen für den jeweiligen Bedarf und Digitalisierungsgrad zur Verfügung. Jetzt ist der digitale Ladungsverstärker 5074A unter der neuen Bezeichnung 5074B mit Verbesserungen erhältlich, die den Anwendern zusätzliche Flexibilität und eine einfachere Integration bieten.

Mit dem digitalen Ladungsverstärker 5074A ist Kistler im Jahr 2018 ein Durchbruch in der industrieorientierten Ladungsverstärker-Technologie gelungen. Als weltweit erster digitaler Ladungsverstärker in den Markt eingeführt, ist er prädestiniert für die Regelung und Überwachung industrieller Prozesse wie Press-, Montage- und Fügeprozesse. Als einziger Verstärker im Markt, dessen Kommunikation konsequent auf industriellem Ethernet basiert, bot er Anlagen- und Maschinenbauern zum ersten Mal die Möglichkeit, beliebige piezoelektrische Sensoren direkt in ihr echtzeitfähiges industrielles Ethernet-System einzubinden. Damit konnten sie erstmals Einstellungen am Messverstärker bequem über die Steuerung vornehmen. Der sehr weite Messbereich von 20 bis 1.000.000 pC sowie die breite Palette an Messfunktionen für verschiedenste Applikationen eröffneten grösstmögliche Flexibilität und fast uneingeschränkte Einsatzmöglichkeiten. Dies machte den Verstärker 5074A zum optimalen Produkt für Anwendungen, bei denen dynamische und quasistatische Messungen über industrielles Ethernet vorgenommen werden. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die auch aus heutiger Sicht hohe Leistung, die Erfassungsraten von bis zu 50 kSps pro Kanal sowie auch die Echtzeitübertragung von Messdaten bei Zykluszeiten ab 100 μs ermöglicht.

„Der jetzt neu verfügbare digitale Ladungsverstärker 5074B ersetzt den 5074A – und behält dessen bewährten Vorteile“, erklärt Stefan Affeltranger, Product Manager im Bereich Production Monitoring bei Kistler. Darüber hinaus wartet der 5074B mit zwei Eigenschaften auf, die für weitere Verbesserung sorgen. Innerhalb von rund sechs Sekunden ist er jetzt betriebsbereit – gegenüber den bisherigen 30 Sekunden pro Startvorgang spart dies wertvolle Zeit. Gerade bei modularen Anlagen mit austauschbaren Hot-Plug-Modulen wirkt sich dies direkt auf die Anlagenverfügbarkeit aus. Zudem sind die zwei Energiepfade in den M8-Steckern nun getrennt, so dass neu neben der sicheren Energieversorgung des Ladungsverstärkers problemlos zusätzliche Geräte nach Industriestandard angeschlossen werden können. Damit ist jetzt auch die Abschaltung der Peripheriespannung möglich. „Das heißt, Anwender können mit dem neuen 5074B ganz einfach und sicher zusätzliche Geräte in die Maschine einbauen – wohlbemerkt ohne dass weitere funktionelle Einschränkungen resultieren“, so Affeltranger.

Einfache und kostengünstige Implementierung

Wie schon das Vorgängermodell 5074A lässt sich auch der neue 5074B einfach und kostengünstig implementieren. Die Integration in ein bestehendes Ethernet benötigt keine zusätzliche Software. Auch die aufwändige Verkabelung der Analog- und Steuersignale entfällt. Durch die Konfiguration über die Steuerung profitieren industrielle Prozesse zugleich von hoher Datensicherheit. „Der neu verfügbare 5074B ist wichtiger Teil der Ladungsverstärkerfamilie von Kistler, die analoge, digitale und einen Miniatur-Ladungsverstärker mit IO-Link-Technologie umfasst“, unterstreicht Affeltranger. „Wir entwickeln das Angebot kontinuierlich weiter, um mit Innovationen und neuen Technologien die unterschiedlichen Ansprüche der Anwender zu erfüllen – und damit in vielen Bereichen eine Digitalisierung der Messkette zu ermöglichen, wo dies bisher technisch oder wirtschaftlich nicht lohnend erschien.“

Mediakit

Mediapaket mit PDF, Worddokument und High-res-Bildern: Kistler Mediakit.zip

23.11.2020
Bewährte Präzision bei hohen Geschwindigkeiten: Das System 9835A hat ein weiteres OIML-Zertifikat für seine WIM-Leistung erhalten.
20.11.2020
Der neue digitale Ladungsverstärker 5074B von Kistler bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten und einfachere Integration.
13.11.2020
Piezoelektrischer Kraftsensor 9091B von Kistler zeigt sich nach einer umfassenden Überarbeitung präziser und langlebiger denn je.
29.10.2020
Kistler nutzt digiale Radiographie, um defekte Messräder zu erkennen und bietet Qualitätskontrolle und Kalibrierung aus einer Hand
29.10.2020
Der neue triaxiale piezoelektrische Miniatur-Beschleunigungssensor 8248A3 hält Temperaturen von bis zu 260 Grad Celsius stand.
22.10.2020
Sichere und effiziente Prüfung von Schraubverbindungen mit dem INSPECTOR Drehmomentschlüssel von Kistler.
05.10.2020
Der durch die Corona-Pandemie verschärfte wirtschaftliche Strukturwandel verlangt einschneidende Maßnahmen.
14.09.2020
Kistler veranstaltet am 7. und 8. Oktober 2020 die virtuelle Messe vEXPO im Bereich Automotive Research and Test.
08.09.2020
Die neue Generation der bewährten SlimLine Sensorreihe: für eine deutlich optimierte Linearität in niedrigen Messbereichen
14.07.2020
Kistler bietet die faseroptische Verbrennungsanalyse für Vorkammerzündkerzen an, um die Effizienz von Motoren zu steigern.
08.07.2020
Kistler bringt den neuen Zylinderdrucksensor 66351A für die maritime und stationäre Großmotorenüberwachung auf den Markt.
17.06.2020
Neue industrielle Lösung für die Bereiche Automomotive, Medizin-, Halbleiter- und Elektrotechnik.
02.06.2020
Mit dem Datenerfassungssystem KiDAU und der Spezialbatterie KiBAT werden Messungen bei Crashtest effizient und erfolgreich.
26.05.2020
maXYmos TL ML – das weltweit erste Prozessüberwachungssystem, das die strengen FDA- und MDR-Richtlinien erfüllt
18.05.2020
Kistler has entered a cooperation with Vehico. Sensor technologies and driving robots will now be available from a single source.
14.05.2020
Kistler bringt einen neuen uniaxialen Beschleunigungssensor zur Vibrationsüberwachung bei extrem hohen Temperaturen auf den Markt.
15.04.2020
Der Miniatur-Ladungsverstärker mit IO-Link von Kistler ist für eine Vielzahl von Anwendungen für die Industrie 4.0. geeignet.
26.03.2020
Die Ausbreitung des Coronavirus stellt auch für die Kistler Gruppe eine große Herausforderung dar. Informationen zu der aktuellen Entwicklung.
02.03.2020
Keine optimal funktionierende Gesamtlösung ohne geschulte Mitarbeiter.
26.02.2020
Auf der Intertraffic stellt Kistler sein neues Weigh in Motion System KiTraffic Digital der Öffentlichkeit vor.
10.02.2020
2019 verzeichnete Kistler mit über 2.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 466 Millionen Schweizer Franken.
07.02.2020
Intelligent solutions to improve quality and save costs in medical manufacturing.
07.01.2020
An unprecedented measuring range from -500N to 500N marks a major step in improving quality of satellite imaging.
02.12.2019
Dank seiner großen Genauigkeit und Robustheit ermöglicht es KiTraffic Digital, überladene Fahrzeuge direkt zu "blitzen".
18.11.2019
Das Hochgeschwindigkeitskamerasystem HIS von Kistler ermöglicht die optische Analyse von Verbrennungsprozessen in Motoren.
31.10.2019
Auf der SPS 2019 zeigt Kistler ressourceneffiziente Systeme zur Prozessüberwachung mit erweiterter Konnektivität auch am Roboter
25.10.2019
Auf der Blechexpo in Stuttgart zeigt Kistler automatisierte Prüfsysteme zur Qualitätssicherung für Serienteile und Umformprozesse
22.10.2019
Innovative measurement chain to advance development and validation processes of state-of-the-art vehicles
21.10.2019
Wie lässt sich der Antriebsstrang eines Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs optimieren? Kistler forscht dazu gemeinsam mit der Uni Bath (UK).
16.10.2019
Höchste Präzision, Einheitsempfindlichkeit und höhere Robustheit: Zur K 2019 zeigen wir innovative Werkzeuginnendrucksensoren
07.10.2019
Das Leistungsdiagnosesystem Quattro Jump ermittelt Leistungsparameter und hilft so Verletzungen an Gelenken vorzubeugen
30.09.2019
Dank neuer modellbasierter Klopferkennungsmethoden liefert die KiBox KID dem Anwender wertvolle Zusatzinformationen.
30.09.2019
Der Kistler Standort Sindelfingen wurde im Sommer 2019 für sein wirksames Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.
27.09.2019
The Czech government has approved Weigh In Motion with KiTraffic for direct law enforcement of overloaded trucks.
19.09.2019
Die Kistler Gruppe erweitert drei Standorte in der Schweiz und in Deutschland und setzt in bewegten Zeiten ein starkes Zeichen.
17.09.2019
An der außerordentlichen Hauptversammlung am 16. September 2019 wurden neue zwei neue Verwaltungsratsmitglieder ernannt.
10.09.2019
Wir haben die Schweizer Nachwuchsingenieure erfolgreich mit einem S-Motion Sensor inklusive Beratung und Service unterstützt.
06.09.2019
Auf der Messe für Kunststoffverarbeitung K2019 zeigt Kistler innovative Lösungen und Produkte zur intelligenten Prozessüberwachung.
26.08.2019
Auf der Motek 2019 zeigt Kistler ressourceneffiziente und digital vernetzte Systeme für die industrielle Fertigung und Montage.
21.08.2019
Warum Forscher zur Verbesserung des Tsunami-Schutzes Kraftsensoren von Kistler einsetzen
16.08.2019
Warum die Belegschaft von Kistler für krebskranke Kinder spendete
22.05.2019
Kistler präsentiert auf der Sensor + Test 2019 erweitertes Portfolio zu Messtechnik und Datenanalyse.
24.04.2019
Zuverlässige Prozessüberwachung in der Fertigung von Medizinprodukten – von der Versuchsplanung bis zur Serienproduktion.
08.04.2019
Weltneuheit: Mit KiXact von Kistler bekommen Sie Messunsicherheiten in den Griff.
08.04.2019
Kistler zeigt auf der Control 2019 erweitertes Produktportfolio Testautomation zur Qualitätssicherung bei großen Stückzahlen.
05.04.2019
Einzigartige DTI-Technologie von Kistler Zukunftsfähige Lösungen zur Verbesserung von Fahrdynamik- und Betriebsfestigkeitsstests
21.03.2019
Gewicht, nicht Anzahl der Fahrzeuge, belastet die Infrastruktur: Steigende Achslasten mit Weigh In Motion Systemen im Blick behalt
20.03.2019
Alles aus einer Hand: Kistler komplettiert Messkette für Fahrzeugentwicklung.
15.03.2019
Valentin Vogt wurde zum neuen Verwaltungsratspräsidenten der Kistler Gruppe gewählt.
14.03.2019
Der langjährige Kunde von Kistler hat bereits über 4000 Lineas WIM Sensoren installiert.
20.02.2019
Serving customers’ growing demands: the Kistler Group opens its first official sales center in Canada
18.02.2019
Die Kistler Gruppe zeigt auf der Fachmesse Fastener Fair 2019 in Stuttgart vom 19. bis 21. März am Stand 862, Halle 1 ihre Prüf- und Analysesysteme für Schraubverbindungen..
11.02.2019
Weltweit größter Piezo-Kraftsensor misst bis 450kN
06.02.2019
Neues Qualitätsniveau: Kistler und NETZSCH demonstrieren, wie sich ihre Systeme zur Verarbeitung von Composites ergänzen.
05.02.2019
Die Kistler Gruppe stärkt ihre Präsenz am chinesischen Markt. Am 5. Februar eröffnete das Unternehmen ein neues Büro in Shanghai.
31.01.2019
Die Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 sind Anlass zu feiern: 2020, zum 60. Jubiläum von Kistler, geht es gemeinsam aufs Schiffsreise.
11.12.2018
Große Mengen von Messdaten ("Big Test Data") gezielt und effizient auswerten: AMS bringt noch mehr Digitalkompetenz in die Kistler Gruppe.
28.11.2018
Einbauunempfindlich und präzise: Der neue M8-Sensor Typ 6044A in Anti-Strain-Bauweise liefert zuverlässig hochwertige Ergebnisse.
20.11.2018
Motorsport: Neue Absolutdrucksensoren 4080B/BT von Kistler – für Echtzeitüberwachung mit maximaler Messgenauigkeit und Signalqualität!
16.10.2018
Auf der Fakuma vom 16. bis 20. Oktober 2018 in Friedrichshafen zeigt die Kistler Gruppe das weiterentwickelte Prozessüberwachungssystem ComoNeo für hohe Qualität, Effizienz und Transparenz beim Spritzgießen.
08.10.2018
Seit Kurzem gehört die SMETEC Gesellschaft für Sensor-, Motor- und Energietechnik mbH zur Kistler Gruppe.
24.09.2018
Die Kistler Gruppe erweitert das weltweit umfassendste Produktportfolio an Radkraftmesssystemen um eine weitere Variante: Mit dem neuen RoaDyn S6GT 6-Komponenten- Radkraftmesssystem steht nun ein individuell konfigurierbares, hochpräzises Messrad mit gesteigertem Messbereich für schwere Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Maschinen zur Verfügung.
21.09.2018
Vester zeigt auf der Fakuma 2018, was Prüfautomation alles leisten kann
17.09.2018
Spitzenleistungen, Teamspirit und Leidenschaft für die Sache – das verbindet die Tigers Tübingen und die Kistler Gruppe.
10.09.2018
Hochpräzises rotierendes Dynamometer in Kombination mit innovativem Spannzangenfutter verlängert die Standzeit von Werkzeugen und senkt die Fertigungskosten.
06.09.2018
Maschinenbauer LIK wird Teil der Kistler Gruppe und stärkt Marktzugang für Elektrofahrzeuge
28.08.2018
Mehr Transparenz in der Kunststoffverarbeitung
21.08.2018
Die Kistler Gruppe führt mit ihrem Bremskraft-Messsystem Typ 2899A eine kompakte und mobile Messlösung für die effizientere Instandhaltung des Rollmaterials im internationalen Bahnbetrieb ein.
21.08.2018
In Aachen wird ein neues Kompetenzzentrum für Produktionssteuerung und –leitsysteme eröffnet.
31.07.2018
Nähe und kompetenter Service sind für die Kistler Gruppe seit jeher die Hauptbestandteile in der Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Um jetzt auch der wachsenden Nachfrage im Norden Deutschlands gerecht zu werden, eröffnen die Messtechnikexperten am 11. September einen weiteren Standort in Wolfsburg.
25.07.2018
Auf ihrem Weg zu Olympia 2020 vertraut sie auf die Kistler Messexpertise.
18.07.2018
Effektive Überwachung per Dehnungssensor schützt Maschinen und Werkzeuge
03.07.2018
Kistler wurde am 29. Juni mit dem begehrten TOP 100-Innovationspreis in der Kategorie Innovationserfolg ausgezeichnet
25.06.2018
Nach knapp zwei Jahren Entwicklungszeit stellt Kistler mit dem MicroDyn das weltweit kleinste in Serie hergestellte Zerspankraftmessgerät vor.
19.06.2018
Kistler führt den weltweit ersten Hochtemperatur-Beschleunigungssensor für den Dauerbetrieb bis 700° C zur sicheren Überwachung von Gasturbinen ein.
11.06.2018
Die Schweizer Messtechnikexperten geben das höchste Investitionsbudget für Forschung und Entwicklung der Firmengeschichte frei.
11.05.2018
Digitalisierung, Internet of Things und Industrie 4.0 stellen uns vor grosse Herausforderungen. In der neusten Ausgabe des Kistler View finden Sie unsere Antworten auf die Fragen von morgen.
09.05.2018
Auf der Sensor + Test 2018 präsentiert Kistler einen wichtigen Meilenstein: das neue Datenerfassungssystem KiDAQ. Mit dem ganzheitlichen System erhalten Anwender eine weltweit einzigartige Transparenz ihrer Messdaten.
08.05.2018
Auf der Stanztec 2018 (19. – 21. Juni in Pforzheim) präsentiert die Kistler Gruppe Sensorik, Mess- und Prüfsysteme für die Stanztechnik.
03.05.2018
Auf der Automatica 2018 in München (19. – 22. Juni 2018) zeigt die Kistler Gruppe vielfältige Möglichkeiten, um mit Sensoren und Prozessüberwachungssystemen die industrielle Fertigung zu unterstützen und Qualitäts- und Effizienzgewinne zu realisieren.
24.04.2018
Auf der Control 2018 zeigt die Kistler Gruppe ihr erweitertes Portfolio an industriellen Prüfsystemen zur Qualitätssicherung.
12.04.2018
Der Weltmarktführer in Messtechnik unterstützt die Leidenschaft für Innovation und Technologie durch eine dreijährige Partnerschaft.
06.03.2018
Auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control 2018 zeigt die Kistler Gruppe ihr erweitertes Portfolio an industriellen Prüfsystemen.
16.02.2018
Auf der Intertraffic 2018 stellt die Kistler Gruppe ihre umfassenden KiTraffic Weigh In Motion (WIM) Lösungen vor, die Straßenbesitzer und Straßenverkehrsbehörden bei der Überwachung der Einhaltung von Gewichtsvorschriften und bei gewichtsbasierten Mautsystemen unterstützen.
15.02.2018
At NPE 2018 in Orlando, Florida, the Kistler Group will demonstrate a wide range of modular functionalities for ComoNeo: the process monitoring system that takes injection molding to a higher level with integrated quality monitoring geared to meet customers’ needs and requirements.
31.01.2018
Das neue KiSprint stellt Trainern und Athleten ein effizientes Mittel zur Verfügung, um unter wettkampfanalogen Bedingungen den Sprintstart biomechanisch zu optimieren. Die robuste und mobile Lösung verfügt über umfassende Auswertungsmöglichkeiten per Software und kann individuell angepasst und erweitert werden.
24.01.2018
Kistler verzeichnete 2017 ein Wachstum von 18 %. Fokusthema für 2018: die digitale Transformation.
23.01.2018
Overcoming the complexities of RTM – with Kistler
12.10.2017
Auf der SPS IPC Drives 2017 stellt Kistler den weltweit ersten digitalen Ladungsverstärker vor.
09.10.2017
Das Messwerterfassungsgerät Kistler Typ 5074A ist ein Durchbruch in der Ladungsverstärker-Technologie für die industrielle Anwendung
06.10.2017
Ob Hybridantrieb oder Elektrofahrzeug: Wer etwas verändern will, muss messen und verstehen.
27.09.2017
Unsere Experten präsentieren Ihnen Messtechnologien von Kistler für anspruchsvolle Raumfahrtanwendungen.
05.09.2017
Kistler zeigt auf der Fachmesse Fakuma 2017 in Friedrichshafen vom 17. bis 21. Oktober die neuen Funktionen von ComoNeo (Halle A3, Stand 3104)
31.08.2017
Die Kistler Gruppe präsentiert die gesamte Bandbreite ihrer Lösungen zur integrierten Qualitätssicherung
25.08.2017
Kistler übernimmt per heute die Vester Elektronik GmbH (DE), die sich erfolgreich auf die Schwerpunkte Sensorik und Prüfautomation konzentriert hat.
11.08.2017
Mit Hilfe von Kistler Radkraftsystemen erhält der Automobilhersteller nun reale Daten zur exakten Reifenmodellierung.
11.07.2017
Kistler übernimmt die IOS GmbH (DE), Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES).
06.07.2017
Per 5. Juli gehört die in Tettnang ansässige eso GmbH (DE) zur Kistler Gruppe.
20.06.2017
Einbindung in übergeordnete MES-Systeme für perfekt synchronisierte Produktionsdaten.
02.05.2017
Kistler präsentiert neue Messausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtest-Anwendungen
25.04.2017
Zur Moulding Expo 2017 zeigen wir, wie einfach es ist, die zur Qualitätssicherung erforderliche Messtechnik in Spritzgießwerkzeuge einzubauen.
12.04.2017
Auf der Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control zeigt die Kistler Gruppe mobile Prüfsysteme der Marke Schatz.
12.04.2017
Neuer Labor-Ladungsverstärker LabAmp 5167A für die Zerspankraftmessung
11.04.2017
Messausrüstung für anspruchsvolle T&M Anwendungen
01.02.2017
Die Kistler Gruppe wächst stetig und investiert weltweit in hochkarätige Fachkräfte.
17.01.2017
Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte.
02.12.2016
Mit dem vermutlich grössten Stelleninserat der Schweiz sucht Kistler nach über 40 Spezialisten.
11.11.2016
Mit Kistler MARS Version 3.0 präsentiert Kistler ein umfassendes Update der proprietären Mess-, Analyse- und Auswertungssoftware für Kistler Kraftmessplatten.
21.10.2016
Kistler steigert die Effizienz und Zuverlässigkeit von maritimen und stationären Großmotoren durch die Überwachung und Kontrolle des Verbrennungsprozesses
10.10.2016
Mit dem NCFE-Fügemodul erweitert Kistler sein Portfolio elektromechanischer Fügemodule.
30.09.2016
Die Kistler Gruppe verzeichnet per Ende August 2016 einen Auftragseingang von 233.3 Millionen Schweizer Franken und ist damit gegenüber der Vorjahresperiode um 8.4% resp. währungsbereinigt um 5.6% gewachsen. Mit der Einweihung des neuen Deutschland-Hauptsitzes in Sindelfingen wurde der Grundstein für weiteres Wachstum gelegt. Mit der Übernahme der Schatz-Gruppe erweitert Kistler sein industrielles...
07.09.2016
An der diesjährigen K-Messe vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert Kistler aktuelle Produktneuheiten mit Bezug zu Industrie 4.0.
30.08.2016
An der diesjährigen Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stellt Kistler die neuen Fügemodule NCFE und NCFR sowie die neuste Generation der maXYmos Monitoringsysteme vor.
12.07.2016
Der Kistler Sensor Typ Correvit® SFII misst den neuen Weltrekord für die schnellste 0-100 km/h.
12.05.2016
Schraubtechnologie ergänzt das industrielle Anwendungsportfolio.
27.04.2016
Nach langer Phase der Planung, Vorbereitung und Umsetzung bezieht die Kistler Instrumente GmbH ihren neuen Deutschland-Hauptsitz auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen.
12.02.2016
Kistler Lorch GmbH für herausragende Arbeitgeberqualitäten geehrt
02.02.2016
Kistler wächst auch 2015 und der Ausbau in Deutschland verläuft nach Plan.
28.01.2016
Präzise Radkraftmessungen mit minimalem Konfigurationsaufwand
26.11.2015
Mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbrennungsanalyse
02.11.2015
Neuer piezoresistiver Sensor mit Temperaturfühler und integrierter Signalaufbereitung.
27.10.2015
Maximale Flexibilität bei Produktprüfung und -entwicklung mit Kistler
16.10.2015
Kistlers NCFR Fügemodul überzeugt in der Kategorie Handhabung und Montage
05.10.2015
Der Massstab für 100 % Kontrolle bei linearen Fügeprozessen mit rotierendem Anteil
18.09.2015
Kistler Gruppe: nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.
15.09.2015
Schnelle Analyse von Leistung und Kraft mit Kistler MARS 2.1.
03.09.2015
Major-Update für Kistlers mobiles Motorenindiziersystem.
01.09.2015
Neue Massstäbe in der automatisierten Prozessüberwachung beim Spritzgiessen.
25.08.2015
Kistler präsentiert an der Motek 2015 drei aktuelle Produktneuheiten
29.06.2015
Kistler Automotive GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.
26.06.2015
Kistler mit ASCO-Award Gold für die beste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet.
26.06.2015
Die Software für Kistler Kraftmessplatten bietet zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport und Rehabilitation.
22.04.2015
At Chinaplas 2015 Kistler will be presenting solutions for zero-defect production, process monitoring and data evaluation in injection molding
10.11.2014
Neuentwicklungen für dynamische Messtechnik am Messestand von Kistler auf der SPS IPC Drives 2014
14.10.2014
Vielfältige Optionen zur Optimierung der Qualitätssicherung durch die Dokumentation und Auswertung von Produktionsdaten des CoMo Injection Systems
29.09.2014
Users obtain a full range of force–displacement measurement systems from one source
03.06.2014
Erweiterung der maXYmos Gerätefamilie zur Steuerung und Überwachung von Produktionsprozessen und Qualitätssicherung
27.05.2014
Kistler präsentiert an der Sensor + Test 2014 neben bewährter Sensortechnologie viele Neuigkeiten aus dem Bereich der Messelektronik.
19.05.2014
Anwender erhalten komplette Bandbreite der Kraft-Weg-Messsysteme aus einer Hand
06.02.2014
Die Kistler Gruppe hat 2013 einen Umsatz von 285 Mio. CHF erzielt und ist damit gegenüber Vorjahr leicht gewachsen.
11.11.2013
Vom flexiblen Drehmomentsensor bis hin zum kompletten Prüfstandssystem für hocheffiziente elektrische Antriebe
Kontakt
Cara-Isabell Maercklin
Cara-Isabell Maercklin
Media Contact
Kontakt
(max 25 Mb)