In Poleposition mit Präzisionssensoren von Kistler

Moderne Motorsportfahrzeuge und -piloten operieren am absoluten Limit. Zentrale Komponenten wie Motoren und Chassis werden bis an ihre Belastungsgrenzen ausgereizt. Um sicherzustellen, dass alle Einzelteile reibungslos funktionieren, ist der Zugriff auf genaue Messdaten unerlässlich. Die leichten, kompakten und langlebigen Kistler Onboard-Sensoren sind deshalb für den Einsatz beim Motorsport die perfekte Lösung.

Kontinuierliche Optimierung als Herausforderung

Im modernen Motorsport entscheiden Details über Sieg oder Niederlage. Die Bedingungen sind hart und herausfordernd. Die Wagen müssen hohen Ansprüchen gerecht werden. Um mögliche Fehler frühzeitig erkennen und so die Performance kontinuierlich optimieren zu können, ist es entscheidend, jederzeit auf hochpräzise Messdaten zugreifen zu können.

Hochpräzise Sensoren für maximale Datenqualität

Motorsport-Fahrzeuge werden kontinuierlich am Limit gehalten. In diesen Bereichen verlässliche Messungen zu realisieren ist anspruchsvoll. Die Sensoren müssen nicht nur äusserst widerstandsfähig, sondern auch hochpräzise in der Messung im Extrembereich und gleichzeitig klein genug sein, sie auch unter begrenzten Platzverhältnissen verbauen zu können. Nur so ist es möglich, zu jedem Zeitpunkt und unter allen äusseren Einflüssen die maximale Datenqualität zu erreichen.

Best Performance mit Kistler-Technologie

Kistler bietet für diese Anwendungsbereiche innovative Lösungen. Mit den widerstandsfähigen, hochpräzisen und platzsparenden Onboard-Sensoren können Probleme frühzeitig erkannt und so die Motorenleistung maximiert werden. Gleichzeitig sorgen die Überwachungssysteme von Kistler für eine laufende Kontrolle und Dokumentation der dynamischen Prozesse. Die Sensoren und Systeme liefern den Rennteams verlässliche Echtzeitdaten, welche es ihnen erlauben, die Leistungsfähigkeit der Rennwagen im Auge zu behalten und die notwendigen Entscheidungen zu treffen, die den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen können. Dies stellt sicher, dass Rennteams die Rennsport-Performance selbst auf höchster Stufe noch optimieren können. Mehr Informationen sind auf unseren Motorsport-Seiten zu finden.

Entlang der Megatrends Mobilität, Emissionsreduktion, Qualitätskontrolle und Leichtbau verschieben unsere hochqualifizierten Mitarbeiter die Grenzen des Möglichen und finden gemeinsam mit unseren Kunden und für unsere Kunden Antworten auf Fragen von morgen.
Möchten Sie die Zukunft mitgestalten? Werden Sie Teil unseres Teams.

14.11.2017
Blaser Swisslube vertraut bei der Entwicklung von Kühlschmierstoffen auf die Messexpertise von Kistler.
11.08.2017
Applus IDIADA setzt bei seinen Crashversuchen auf die DTI In-Dummy-Messtechnik von Kistler.
04.01.2017
Kistler Sensoren liefern akkurate Messdaten bei Crashtests und helfen damit die Sicherheit moderner Fahrzeuge...
22.12.2016
Kistler Sensor Correvit® SFII misst Weltrekord von Elektrofahrzeug.
22.12.2016
Kistler ermöglicht Fortschritte in der Fahrzeugentwicklung
20.12.2016
Kistler Sensoren liefern die maximale Datenqualität unter den härtesten Bedingungen im Motorsport
07.11.2016
Kistler Drucksensoren ermöglichen der Raumsonde Rosetta 6.4 Milliarden Kilometer weit zu fliegen.
05.10.2016
Seit Ende 2015 setzt der FC Basel im Nachwuchsbereich Kistler Kraftmessplatten ein und will dadurch den...
17.08.2016
Das Kistler Leistungsanalysesystem für Schwimmer macht den Unterschied in entscheidenden Sportmomenten.
19.02.2016
Bestimmung des Pumpenwirkungsgrads mit Kistler KiTorq Drehmoment-Messflanschsystem
04.11.2015
Piezoelektrisch Messen mit CompactRIO™
15.06.2015
Messlösungen für Automobilprüfstände
08.05.2015
Qualitätssicherung in der Automobilindustrie
01.03.2015
Wie Brose die Qualität seiner 2K-Teile steigert und Ausschuss automatisch separiert
02.12.2014
Die Kistler Gruppe verfolgt eine ambitionierte, aber nachhaltige Wachstumspolitik – strategische Akquisitionen...
02.12.2014
Nach einer zehnjährigen Reise quer durchs Sonnensystem setzte die Raumsonde Rosetta am 12. November 2014 ihr...
23.08.2011
HEWI und seine Kunden profitieren von der Werkzeuginnendrucktechnik
14.02.2011
Werkzeuginnendruckmessung sichert Qualität medizintechnischer Spritzgiessteile
07.02.2011
Die Überwachung des Werkzeuginnendrucks schützt die Fischer GmbH & Co KG in Sinsheim vor Short Shots