Chinas größter Motorhersteller setzt auf Servopressen von Kistler

Der südchinesische Konzern Yuchai setzt bei der Komponentenfertigung seiner China-6-konformen Aggregate auf die elektromechanischen Fügesysteme NCFN und NCFT. Erreicht werden mit den Servopressen von Kistler hohe Produktqualität, Energieeffizienz und Prozesstransparenz – auch dank kundenspezifischer Auslegung der Einpresslösungen.

Mit der neuesten Abgasnorm für Nutzfahrzeuge zeigt China, dass man den Umweltschutz sehr ernst nimmt – und das trotz Pandemie. „China VI“ lehnt sich in vielen Bereichen an Euro VI an und wird in zwei Stufen eingeführt: Während VI-a bereits am 1. Juli 2020 in Kraft getreten ist, wird die strenge VI-b-Norm ab 1. Juli 2023 gelten – mit teilweise drastischen Reduzierungszielen für CO2, Feinstaub und Stickoxide im mittleren zweistelligen Prozentbereich. Auf lange Sicht soll damit die Abgasbelastung der Luft vor allem in den Millionenstädten deutlich reduziert werden. Welche Auswirkungen haben diese Vorgaben jedoch auf Automobilhersteller und Zulieferer? Zu erwarten ist in jedem Fall, dass sich Design, Herstellung und Betrieb von Fahrzeugen deutlich verändern.

Guangxi Yuchai Machinery Co., Ltd. (kurz GYMCL oder Yuchai) mit Sitz in Yulin in der südchinesischen autonomen Provinz Guangxi Zhuang ist einer jener Automobilbauer, bei denen der Wandel schon früh zu spüren war: Die 1951 gegründete Unternehmensgruppe verfügt landesweit über sieben weitere Werke und stellt dort unter anderem Motoren für Trucks, Busse und weitere Nutzfahrzeuge her. Mit über 15.000 Mitarbeitenden erzielt sie einen Jahresumsatz von 40 Mrd. RMB (mehr als 5 Mrd. Euro). Als einer der Markt- und Technologieführer Chinas für Verbrennungsmotoren setzt GYMCL auf neueste Technologien und unterhält Kooperationen mit Universitäten weltweit, unter anderem der Brunel University (London), der RWTH Aachen und der Universität Jiao Tong in Shanghai.

Produktqualität und Ressourceneffizienz im Fokus

Bereits 2016 wurde bei Yuchai am Standort Yulin der Grundstein für zwei neue Fertigungshallen gelegt, die darauf ausgerichtet sind, besonders ressourceneffiziente und schadstoffarme Dieselmotoren zu produzieren. Für die Einpressvorgänge an den entsprechenden Stationen kamen von Beginn an Servopressen von Kistler zum Einsatz – dank ihrer Kombination aus Genauigkeit, Energieeffizienz und Prozessüberwachung in Echtzeit. Ab dem 8. Januar 2018 liefen bei Yuchai – als erstem chinesischen Motorhersteller überhaupt – China-VI-konforme Motoren mit entsprechenden niedrigen Emissionswerten vom Band; 2019 nahm auch die zweite Fertigungshalle ihren Betrieb auf.

In der neuen Produktionsumgebung kommen hochmoderne Fertigungslinien zum Einsatz. Mr. Liu, Verantwortlicher für Betriebssicherheit und zuständig für technische Ausstattung, Wartung und Fehlersuche, verdeutlicht den Unterschied:

Früher hatten wir hydraulische und pneumatische Systeme für das Einpressen im Einsatz. Sie funktionieren zwar gut, sind aber energieintensiv und vor allem laut. Dank Kistler konnten wir auf eine bessere Alternative zurückgreifen – alles läuft viel sauberer, leiser und geordneter ab.“

Mr. Liu, Verantwortlicher für Betriebssicherheit bei Yuchai

 

In der geschlossenen, mit zahlreichen Klimaanlagen ausgestatteten Fertigungsumgebung kommt der Begrenzung des Lärmpegels eine entscheidende Rolle zu. Darüber hinaus ergeben sich Vorteile bei der Einrichtung der einzelnen Stationen und bei der Wartung: „Die Systeme von Kistler sind kompakter und flexibler, und sie lassen sich einfacher in Betrieb nehmen. Auch regelmäßige Wartungsaufgaben werden dadurch erleichtert“, so Liu weiter.

Kraft-Weg-Überwachung in kundenspezifischer Auslegung

In den beiden neuen Werkshallen von Yuchai kommt eine Vielzahl von Modulen der Baureihen NCFN und NCFH von Kistler für Fügeprozesse an verschiedenen Stationen zum Einsatz. Unter anderem werden mit den Servopressen Stahlkugeln, Ventilsitze und -führungen, Verschlüsse sowie Ansaugstutzen und Auslassrohre montiert. Die Fertigung von Motorkomponenten mittels Einpressen von Bauteilen wird damit auf eine ganz neue Grundlage gestellt: Die integrierte Kraft-Weg-Überwachung per Sensor liefert zwei voneinander unabhängige Indikatoren – Kraft und Weg –, um den Prozess beim Einpressen und die Mechanismen der beteiligten Bauteile genau einschätzen zu können. 

Liu betont: „Manchmal reicht eben ein einfacher Test nicht aus, um potenzielle Mängel entdecken und den Prozess qualitativ optimieren zu können. Die Systeme von Kistler liefern uns Lösungsansätze für Herausforderungen, die bezüglich Toleranz von Bauteilen, Maschineninstabilität und Prozessfehlern auftreten können – und weiterer versteckter Faktoren, die die Prozesssicherheit negativ beeinflussen. Somit können wir eine sehr hohe Qualität beim Einpressen erreichen und aufrechterhalten.“

Zusätzlich zu den genannten Vorteilen realisierte Kistler für Yuchai eine kundenspezifische Lösung – in Form eines einzigartigen Fügemoduls, das es bis jetzt so nur beim chinesischen Motorhersteller gibt. Es handelt sich um eine individuelle Variante der Servopresse NCFN, das über einen sehr langen Hub von 1.000 mm verfügt (gegenüber dem Standard von 400 mm, siehe Box). „Mit dieser maßgeschneiderten Lösung konnten wir unsere Produktion nachhaltig optimieren. Kistler hat dabei in hohem Maße Flexibilität und technisches Verständnis bewiesen. Die Systeme von Kistler sind einfach zu betreiben und sehr verlässlich – es gibt kaum etwas zu beanstanden“, so Liu abschließend.

12.10.2021
Wie Yuchai mehr Präzision, Transparenz und Ressourceneffizienz für seine Fertigung von China-IV-konformen Antriebssträngen erreicht
14.09.2021
Hochpräzise Messkette aus Dynamometer, Labor-Ladungsverstärker und Software ermöglicht objektive Vergleichstests
09.09.2021
Wie Anwender dank neuer Straßenanalyse den besten Standort und das ideale Sensorlayout für die direkte Gewichtskontrolle finden.
03.09.2021
Die Experten am Estudio de la Pisasa nutzen eine 3D-Kraftmessplatte, um für Patienten und Athleten Therapien zu entwickeln.
02.07.2021
Zwei IEPE-Beschleunigungssensoren liefern Daten zur Antriebsvalidierung und Optimierung der Flugeigenschaften bis in die Stratosphäre
22.06.2021
Mit einem Dynamometer Mikrovibrationen erfassen und so zur Verbesserung der Satellitentechnik beitragen
02.06.2021
Zero defect trotz hoher Stückzahlen: So geht Qualitätssicherung für Zinkgussteile mit Prüfautomationslösungen von Kistler
26.04.2021
Ein digital getriebenes Bremskraftmesssystem macht Servicetechnikern das Leben in der Instandhaltung leichter
13.04.2021
In "The Atmosphere" von MARIN vermessen 100 unserer Drucksensoren Wellenschläge unter variablen Umgebungsbedingungen.
22.03.2021
Wie MAN Energy Solutions mit Sensoren von Kistler seine Gasturbinen zukunftsfähig macht
08.02.2021
Sportartspezifische Messtechnik für die Biomechanik des Stabhochsprungs ermöglich t Höchstleistungen
05.10.2020
Wie funktioniert die digitale Messkette für piezoelektrische Sensoren als Teil eines komplexen Fahrzeugprüfstands?
18.09.2020
Überzeugend im Test: Das Ohio Department of Transportation setzt bei der Verkehrsüberwachung auch künftig auf Lineas von Kistler.
20.08.2020
Höchstleistung durch Präzision: Wie Messtechnik von Kistler die Entwickler von EMUGE-FRANKEN unterstützt.
22.07.2020
Lösungen zur Qualitätssicherung von Kistler wie ComoNeo sorgen bei TSP Precision Tooling in Shanghai für höchste Genauigkeit.
09.06.2020
Kistler unterstützt Ceratizit bei der Entwicklung von HDT. Damit werden komplexe Geometrien mit nur einem Werkzeug hergestellt.
15.11.2019
Prozessüberwachungssysteme und Sensoren für die Werkzeuginnendruckmessung von Kistler helfen Ausschuss drastisch zu reduzieren
23.10.2019
Wie Messtechnik von Kistler hilft, die Qualität hochwertiger Powertools noch weiter zu steigern
15.08.2019
Wie das ANALYSE System von Kistler die Sicherheit und Transparenz in der Schraubtechnik erhöht
17.07.2019
Turkey opts for weight enforcement with WIM technology from Kistler
20.06.2019
Gut-Schlechtteil-Separierung im 1,5-Sekundentakt: Prozessüberwachung von Kistler sichert hohe Qualität von fünf Millionen Teilen pro Jahr.
14.05.2019
Um exzellente Qualität für seine Komponenten und Medizinprodukte zu erreichen, setzt Tessy Plastics auf Sensoren und Systeme von Kistler.
18.04.2019
Namhafter Hersteller von elektrischen Kleingeräten vertraut auf Prüf- und Sortierautomaten von Vester zur Steigerung der Qualität.
02.04.2019
Das NFL-Team der Jacksonville Jaguars ist so fit wie noch nie zuvor.
25.03.2019
Mittels Prozessüberwachung von Kistler lässt sich nicht nur die korrekte Montage von Sicherungen prüfen, sondern auch die Sensoren selbst.
18.03.2019
Wie lässt sich der Fitnesszustand eines Athleten effizient bestimmen? Ein Praxisbericht zum Quattro Jump Kraftmessplattensystem von Kistler.
17.12.2018
Dank genauer Weigh-In-Motion-Technologie von Kistler sind Ungarns Straßen automatisch und nachhaltig vor überladenen Fahrzeugen geschützt.
27.11.2018
Bang&Clean vertraut auf die exakte Messung von Zündvorgängen und Ausbreitung von Druckwellen
10.10.2018
Sartorius steigert unter Einsatz des Prozessüberwachungssystems ComoNeo von Kistler die Prozessqualität beim Spritzgießen
08.10.2018
Die TU Dortmund testet MicroDyn von Kistler Das weltweit kleinste Dynamometer Welt bahnt neuen Mikrofräsprozessen den Weg.
31.08.2018
Um Kapazitäten zu erweitern und Belastungsprüfungen an Schraubverbindungen durchzuführen, setzt ZF auf einen softwaregesteuerten Schraubenprüfstand von Kistler mit Vibrationseinheit.
14.08.2018
BIG Daishowa mit Hauptsitz in Osaka, Japan, ist einer der führenden Hersteller von Werkzeugaufnahmen für die zerspanende Industrie. Pro Jahr produziert das Unternehmen über eine halbe Million Spannzangenfutter. Entwickelt werden die Produkte unter anderem mit den Zerspankraftmessgeräten von Kistler.
16.07.2018
Prüfstand für Drehmomentwerkzeuge verbessert Qualität und Effizienz der Mobilkranfertigung
11.04.2018
Der weltweit größte Anbieter von Schienenverkehrstechnik vertraut auf die Messexpertise von Kistler. Dank einer weltweit einzigartigen Crashwand lassen sich die Aufprallkräfte der Züge und deren Komponenten präzise messen und analysieren.
14.11.2017
Blaser Swisslube vertraut bei der Entwicklung von Kühlschmierstoffen auf die Messexpertise von Kistler.
11.08.2017
Applus IDIADA setzt bei seinen Crashversuchen auf die DTI In-Dummy-Messtechnik von Kistler.
04.01.2017
Kistler Sensoren liefern akkurate Messdaten bei Crashtests und helfen damit die Sicherheit moderner Fahrzeuge zu verbessern.
22.12.2016
Kistler Sensor Correvit® SFII misst Weltrekord von Elektrofahrzeug.
22.12.2016
Kistler ermöglicht Fortschritte in der Fahrzeugentwicklung
20.12.2016
Kistler Sensoren liefern die maximale Datenqualität unter den härtesten Bedingungen im Motorsport
07.11.2016
Kistler Drucksensoren ermöglichen der Raumsonde Rosetta 6.4 Milliarden Kilometer weit zu fliegen.
05.10.2016
Seit Ende 2015 setzt der FC Basel im Nachwuchsbereich Kistler Kraftmessplatten ein und will dadurch den Dropout junger Talente reduzieren.
17.08.2016
Das Kistler Leistungsanalysesystem für Schwimmer macht den Unterschied in entscheidenden Sportmomenten.
19.02.2016
Bestimmung des Pumpenwirkungsgrads mit Kistler KiTorq Drehmoment-Messflanschsystem
04.11.2015
Piezoelektrisch Messen mit CompactRIO™
15.06.2015
Messlösungen für Automobilprüfstände
08.05.2015
Qualitätssicherung in der Automobilindustrie
01.03.2015
Wie Brose die Qualität seiner 2K-Teile steigert und Ausschuss automatisch separiert
02.12.2014
Die Kistler Gruppe verfolgt eine ambitionierte, aber nachhaltige Wachstumspolitik – strategische Akquisitionen sind ein Kernelement davon. Strategisch bedeutet, dass Kistler bewusst Firmen auswählt, die gemeinsam mit Kistler mehr erreichen können als im Alleingang. Die Akquisition von Dr. Staiger Mohilo & Co. GmbH im Jahr 2006 ist beispielhaft für diese Philosophie, bei der Kistler gemeinsam mit...
02.12.2014
Nach einer zehnjährigen Reise quer durchs Sonnensystem setzte die Raumsonde Rosetta am 12. November 2014 ihr Landemodul Philae auf dem Kometen „Chury“ ab. Damit der Sonde während ihrer 6,4 Milliarden Kilometer langen Reise durchs Weltall nicht der Treibstoff ausging, wurde der Treibstoffverbrauch mit Drucksensoren der Kistler Instrumente AG rund um die Uhr überwacht.
23.08.2011
HEWI und seine Kunden profitieren von der Werkzeuginnendrucktechnik
14.02.2011
Werkzeuginnendruckmessung sichert Qualität medizintechnischer Spritzgiessteile
07.02.2011
Die Überwachung des Werkzeuginnendrucks schützt die Fischer GmbH & Co KG in Sinsheim vor Short Shots
Kontakt
Max 25 MB