Kistler Messrad RoaDyn® S635 erhält Straßenzulassung in Japan

In Japan sind Testfahrzeuge mit Messausrüstung auf Straßen nicht zugelassen, weil es in der Vergangenheit aufgrund des umfangreichen Außenanbaus am Fahrzeug oftmals zu Zwischenfällen im Straßenverkehr gekommen ist. Um die Sicherheit zu erhöhen, hat das japanische Ministerium für Land und Verkehr den JWL-Standard (Japan Light Alloy Wheel) für Leichtmetallräder eingeführt. Nur wer die hohen Anforderungen erfüllt, bekommt die Zulassung für die Nutzung im Straßenverkehr. Das Kistler Messrad RoaDyn® S635 hat nach umfangreichen Tests als einziges Messrad die JWL-Zertifizierung erhalten.

Kistler RoaDyn® S635 ist ein 6-Komponenten-Messrad, das bei Testfahrten auf öffentlichen Straßen, Teststrecken oder im Gelände, aber auch direkt am Fahrzeug-Prüfstand eingesetzt wird. Dabei erfassen fünf Einzelmesszellen, die über entsprechende, fahrzeugspezifische Strukturteile mit der Felge und  Fahrzeugnabe verbunden sind, die an den Rädern auftretenden Lasten. Anschließend werden die Signale noch in der Messzelle verstärkt und direkt an die Radelektronik weitergeleitet. Dort werden sie gefiltert, digitalisiert und codiert. Zuletzt wird der Datenstrom über ein Rotor-/Statorpaar, das an der Radinnenseite (Rotor) bzw. an der Radaufhängung (Stator) montiert ist, per Telemetrie übertragen (Innenübertragung), in der Bordelektronik transformiert und an eine Datenerfassung ausgegeben. Die präzisen Messergebnisse des Messrads RoaDyn® S635 dienen als wichtige Grundlage für die Fahrzeugentwicklung.

Keine außenliegenden Teile dank Innenübertragung

Die besondere Anordnung der Telemetrie auf der Radinnenseite macht Halterungen und Montageteile überflüssig, die über die Radkontur überstehen und die Fahrzeugbreite über ein zulässiges Maß hinaus erhöhen würden – und ermöglicht dadurch erst den Betrieb auf öffentlichen Straßen. Alle Strukturteile und die Felgen wurden von Kistler gestaltet und gefertigt. Zur Simulation der Festigkeit wurden FEM-Analysen durchgeführt. Aus diesem Grund kann Kistler die Eignung der Messräder für die in den Datenblättern angegebenen Lasten garantieren. Der modulare Aufbau auf Basis einzelner Messzellen lässt das Messrad flexibel an vorhandene Naben- und Felgengeometrien und unterschiedliche Anforderungen bezüglich Last- bzw. Messbereich anpassen. Aufgrund der durchgehend digitalen Signalverarbeitung bleibt die hohe Messgenauigkeit auch während der Übertragung erhalten.

Kistler Messrad besteht Tests erfolgreich

Um den JWL-Standard zu erfüllen, musste das Kistler Messrad RoaDyn® S635 drei umfangreiche Tests durchlaufen. Das Messrad hat die hohen Anforderungen hinsichtlich Dauerfestigkeit, Masse und Trägheitsmoment erfüllt. Zusätzlich wurden die Elektronik und die Telemetrie einer Prüfung bezüglich EMV unterzogen. Diese Prüfung wurde ebenfalls bestanden. Im sogenannten Biegeumlaufversuch wurden die umlaufenden Kräfte und Momente simuliert, die das Rad im Fahrbetrieb beanspruchen. Dabei wurde das komplette Messrad, bestehend aus Lastmesszellen, Strukturteilen und Aluminiumfelge auf der Prüfmaschine mit einer Spannvorrichtung am inneren Felgenhorn starr aufgespannt und über die Radanschlussfläche einem umlaufenden Biegemoment ausgesetzt. Nach 100 000 Zyklen erfolgte eine Abrollprüfung auf einem Rollenprüfstand über 500 000 Zyklen.

 Im abschließenden sogenannten 13-Grad-Aufpralltest wurde die Radscheibe auf die Montageplatte gelegt, fixiert und um 13 Grad geneigt. Anschließend wurde ein Gewicht im freien Fall auf den Rand des Felgenhorns fallen gelassen und das Rad auf Risse, Verformungen und Luftlecks geprüft. Nach jedem der drei Tests wurde eine Rissprüfung mit dem Farbeindringungsverfahren durchgeführt. Auch hier hat das Kistler Messrad RoaDyn® S635 keinen Anlass zur Beanstandung gegeben.

Weitere interessante Artikel

Kunden weltweit vertrauen bei Fahrzeugtests auf den Rundum-Support und die universell einsetzbaren Messlösungen von Kistler.

Weiterlesen

Mit der DTI-Technologie können Messergebnisse in der Fahrzeugsicherheit, Fahrdynamik und Betriebsfestigkeit verbessert werden.

Weiterlesen