KiDAQ – ein Datenerfassungssystem für alle Anwendungen

Das neue Datenerfassungssystem KiDAQ ermöglicht es dem Anwender, dass Messsetup in kürzester Zeit aufzubauen, Messungen durchzuführen und zuverlässige Ergebnisse zu erzielen. Mit dem System bietet Kistler Messtechnikern und -ingenieuren erstmals alle Komponenten einer Messaufgabe aus einer Hand an. Zusätzlich garantieren die Messtechnikexperten höchste Messsicherheit dank einer weltweit einzigartigen Transparenz der Messdaten.

KiDAQ ist modular aufgebaut und lässt sich auf die Kundenbedürfnisse und deren Anwendung konfigurieren. Das Datenerfassungssystem umfasst verschiedene Gehäuseformen und Module, die den Einsatz in nahezu jeder Applikation ermöglichen. Je nach Anwendungsbereich stehen dem Kunden verschiedene Ausführungen für industrielle Laboranwendungen, fixe Installationen und den mobilen Einsatz zur Verfügung. Der Kunde wählt aus der Hardware, Software und den Sensoren die Komponenten aus, die er für seine Messaufgabe benötigt – und erhält damit ein Datenerfassungssystem, das optimal auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Ein wesentlicher Vorteil von KiDAQ ist die Transparenz und das Know-how über die gesamte Messkette. Weil Kistler die Komponenten der Messkette qualifiziert und für die Kundenanwendung kalibriert, sind deren Eigenschaften genau bekannt. Der Kunde erhält präzises Wissen zu seinen Messungen und verlässliche Aussagen zur Messsicherheit.

KiConnect Technologie: Nervensystem des Datenerfassungssystems KiDAQ

Mit Hilfe der intelligenten KiConnect Technologie kann der Messtechniker verschiedene Kistler Messkomponenten zu einem Messverbund zusammenschließen und bei Bedarf auch ausgewählte Geräte von Drittanbietern in das System einbinden. Das integrierte Precision Time Protocol (PTP) stellt die genaue Zeitsynchronisation zwischen den Geräten im lokalen Netzwerk sicher. Dank dem Aufbau auf Standardprotokollen (TCP/IP) lassen sich Messungen auch unabhängig vom Standort konfigurieren und durchführen.

Software KiStudio Lab: Die gesamte Messaufgabe auf einen Blick

Ein weiterer wichtiger Bestandteil von KiDAQ ist die webbasierte Software KiStudio Lab, mit der Messaufgaben und -projekte einfach bearbeitet und verwaltet werden können. Die Benutzeroberfläche ist nach aktuellsten Usability-Kriterien entwickelt und so gestaltet, dass sie sowohl von gelegentlichen als auch von erfahrenen Nutzern intuitiv und effizient bedient werden kann. Mit der Software können Messtechniker und -ingenieure jederzeit auf alle Messdaten und -ergebnisse zugreifen – auch auf diejenigen von älteren Projekten. Die Rohdaten werden einfach, sicher und zentral abgespeichert und können in verschiedene Formate exportiert und offline analysiert werden. Das abgespeicherte Messsetup lässt sich bei weiteren Messaufgaben jederzeit wieder abrufen. So spart sich der Anwender die Zeit für den aufwendigen Testaufbau und kann beim nächsten Versuch direkt mit der Messung beginnen.

Weitere Informationen zum neuen Datenerfassungssystem KiDAQ finden Sie unter www.kistler.com/kidaq.

Weitere interessante Artikel

Success Story,

Grenzenlos messen mit KiDAQ

Die RWTH Aachen testet im Bereich der Zerspankraftmessung das neue Datenerfassungssystem KiDAQ.

Weiterlesen

Mit Precision Time Protocol (PTP) können Daten mehrerer Geräte im Verbund erfasst und synchronisiert werden.

Weiterlesen
Do you like the article? Share it on social media!
Kontakt