Überblick Kistler Training

Kistler Kurse machen Sie fit für den individuellen Einsatz unserer Produkte, Systeme und Lösungen. Diese Seite gibt einen schnellen Überblick über unser Kursangebot. 

XY-Monitoring mit maXYmos TL + BL

In der industriellen Produktion, wo Prozesse fehlerfrei ablaufen müssen, wird die Qualität immer mehr zum entscheidenden Kostenfaktor. Diese Produkte- und Anwenderschulung vermittelt den Teilnehmern, wie sie mit Hilfe gezielter Überwachung teilespezifischer Kurvenverläufe (XY-Monitoring) die Qualität ihrer Produkte verbessern und damit ihr Image und ihre Wettbewerbsfähigkeit optimieren können. Die Teilnehmer arbeiten direkt an den Monitoren und lernen anhand von Praxisbeispielen, wie die XY-Monitore von Kistler funktionieren, wie sie das Prozessüberwachungssystem richtig bedienen und wie sie die Funktionen bei unterschiedlichen Überwachungsaufgaben gewinnbringend anwenden können.

Allgemeine Hinweise zu den Kistler-Trainingskursen
Bitte richten Sie Ihre An- und Abmeldung jeweils schriftlich an untenstehende Kontaktperson. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine möglichst frühzeitige Anmeldung. In der Kursgebühr enthalten sind alle Seminarunterlagen und die Verpflegung während des Kurses. Eine Stornierung Ihrer Teilnahme können Sie bis 3 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos vornehmen. Bei verspäteter Absage oder Nichterscheinen berechnen wir Ihnen die Kursgebühr. Kistler behält sich das Recht vor, Kurstermine aus wichtigem Grund abzusagen oder zu ändern.

Anmeldung und weitere Informationen
Frau Annette Rasch Tel. +49 7031 3090 0
training.de@kistler.com

Inhalt

- Bedienkonzept und Parametrierung
- Applikationstechnischer Teil: Geräteeinstellung aus Applikationssicht; Was leisten die Bewertungselemente Traceability und Datenexport?
- NIO-Ursachendiagnose
- Service, Fernwartung
- Digitale I/O: Bedeutung und Verwendung der Signale, Parametrierung, Handshakes
- Profibus: Bedeutung und Verwendung der Signale/Parameter/Prozesswerte, Parametrierung
- Troubleshooting

 

Ziel

Der Teilnehmer ist in der Lage, in seiner Maschine ein XY-Monitoring System, z. B. eine Kraft-Weg-Überwachung, zu bedienen und diese in die vorhandene Steuerungs- und Datenstruktur einzubinden.

Zielgruppe

Messtechniker, verantwortliche für Qualitätssicherung, Konstrukteure, Anlagenbauer

Dauer

1 Tag (09:00 – 16:30 Uhr)

Kurs-Nr.

9966B24-D0-M5-1

Termine

Datum

21. Juni 2018
11. Oktober 2018

Kurssprache

Deutsch

Ort

Sindelfingen, Deutschland

Preis

495 €