Überblick Kistler Training

Kistler Kurse machen Sie fit für den individuellen Einsatz unserer Produkte, Systeme und Lösungen. Diese Seite gibt einen schnellen Überblick über unser Kursangebot. 

Grundwissen zur Zylinderdruckmessung

Die Zylinderdruckindizierung ist heute fester Bestandteil des Motorentwicklungsprozesses. Sie erlaubt es, das Brennverfahren und - in Verbindung mit Niederdruckmesstechnik - den Ladungswechsel zu analysieren und damit die Effizienz und Leistung des Motors zu steigern. Um die komplexen Vorgänge im Motor besser zu verstehen, sind Grundkenntnisse über die Anwendung der gesamten Messketten und Möglichkeiten zur Auswertung der Messdaten nötig. Dieses Seminar vermittelt Basiswissen zur Zylinderdruckindizierung und frischt vorhandene Kenntnisse wieder auf.

Allgemeine Hinweise zu den Kistler-Trainingskursen
Bitte richten Sie Ihre An- und Abmeldung jeweils schriftlich an untenstehende Kontaktperson. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine möglichst frühzeitige Anmeldung. In der Kursgebühr enthalten sind alle Seminarunterlagen und die Verpflegung während des Kurses. Eine Stornierung Ihrer Teilnahme können Sie bis 3 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos vornehmen. Bei verspäteter Absage oder Nichterscheinen berechnen wir Ihnen die Kursgebühr. Kistler behält sich das Recht vor, Kurstermine aus wichtigem Grund abzusagen oder zu ändern.

Anmeldung und weitere Informationen
Frau Annette Rasch Tel. +49 7031 3090 0
training.de@kistler.com

Inhalt

- Prinzip der kurbelwinkelbasierten Zylinderdruckerfassung und Bedeutung für die Motorenentwicklung
- Kenntnisse der benötigten Komponenten: Drucksensor, Verstärker, Kurbelwinkelgeber, Indiziersystem
- Grundbegriffe der Datenerfassung: Kurbelwinkelauflösung, Abtastrate, Speicher, Kanalanzahl
- Verfahren zur Bestimmung der Nulllinie und des oberen Totpunktes
- Schnittstellen zu Systemen am Prüfstand und im Fahrzeug
- Kenngrößen aus dem Druckverlauf und der vereinfachten thermodynamischen Auswertung
- Mögliche Messfehler und deren Einfluss auf die Ergebnisgrößen


 

 

 

 

 

Ziel

Der Teilnehmer kennt die Komponenten und Funktionen der Indiziermesskette und ihre Funktion, die Zusammenhänge von Druck und Volumen im Zylinder und die wesentlichen Kenngrössen einer Indizierauswertung.

Zielgruppe

Mitarbeiter in Versuchs- und Entwicklungsabteilungen

Dauer

1/2 Tag (09:00 – 13:30 Uhr)

Kurs-Nr.

9966P01-D0-E3-0

Termine

Datum

1. März 2018

Kurssprache

Deutsch

Ort

Sindelfingen, Deutschland

Preis

310 €