Überblick Kistler Training

Kistler Kurse machen Sie fit für den individuellen Einsatz unserer Produkte, Systeme und Lösungen. Diese Seite gibt einen schnellen Überblick über unser Kursangebot. 

Motoradaptierung für die Ladungswechselanalyse

Nach der Zylinderdruckanalyse entwickelt sich nun auch die Ladungswechselanalyse zu einem Standardprozess, um das Potential eines Motors weiter auszuschöpfen. Dieser Kurs beantwortet die wichtigsten Fragen der Sensorinstallation für Ladungswechselanalysen an der Einlass- und Auslassseite eines Motors.

Inhalt

- Einsatz der Ladungswechselanalyse, motorische Anwendungsbeispiele
- Anforderungen an die Messtechnik an Saug- und Auslassseite
- Gasdynamik, Einfluss von Sensoreinbau­ten und deren Positionierung
- Sensoreigenschaften
- Auswahl von Sensoren, Schwingungs­­däm­pfung, Kühlung
- Konstruktive Ausführung von Messstellen
- Handhabung, Montage und Wartung der Drucksensoren, praktische Übungen
- Nullpunktabgleich der Drucksignale, prak­tische Übungen

Anhand verschiedener Fallbeispiele werden das geeignete Packaging von Sensoren und die Adaptierung des Motors behandelt. Der Trainingskurs vermittelt die Kenntnisse und die Handgriffe, d. h. die Grundlagen und den praktischen Teil, zur Vorbereitung der Messstellen für Ladungswechselanalysen. Im praktischen Teil arbeiten die Teilnehmer an Übungsaufbauten typischer Messketten.

 

Allgemeine Hinweise zu den Kistler-Trainingskursen
Bitte richten Sie Ihre An- und Abmeldung jeweils schriftlich an untenstehende Kontaktperson. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine möglichst frühzeitige Anmeldung. In der Kursgebühr enthalten sind alle Seminarunterlagen und die Verpflegung während des Kurses.
Eine Stornierung Ihrer Teilnahme können Sie bis 3 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos vornehmen. Bei verspäteter Absage oder Nichterscheinen berechnen wir Ihnen die Kursgebühr.
Kistler behält sich das Recht vor, Kurstermine aus wichtigem Grund abzusagen oder zu ändern.

 

Anmeldung und weitere Informationen
Frau Annette Rasch
Tel. +49 7031 3090 0
training.de@kistler.com

Ziel

Der Teilnehmer kennt die Anforderungen an die Signalqualität für Ladungswechselanalysen sowie die Einflüsse von Niederdruck-Messstellen auf die Gasdynamik des Motors und auf die gemessenen Drucksignale. Darüber hinaus kann er die möglichen Adaptierlösungen für gängige Messaufgaben beurteilen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die sich mit den Druckmessstellen für Ladungswechsel­analy­sen befassen, z. B. Messpositionen, Sensorauswahl, konstruktive Auslegung der Einbaustellen, Messvorbereitung. Praktische Erfahrung mit Verbrennungsmotoren wird vorausgesetzt.

Dauer

1/2 Tag (09:00 – 13:30 Uhr)

Kurs-Nr.

9966P01-D0-E2-0

Termine

Datum

Auf Anfrage

Kurssprache

Deutsch

Ort

Sindelfingen, Deutschland

Preis

310 €