Structural Health Monitoring and condition monitoring for the energy sector … powered by Kistler

Structural Health Monitoring und Zustands- überwachung – für eine sichere Infrastruktur

Eine verlässliche Überwachung der Infrastruktur ist entscheidend für eine sichere und nachhaltige Zukunft: Denn multiple interne und externe Einflüsse können Verschleiß und Fehlfunktionen bewirken. Die permanente Verfügbarkeit, Langlebigkeit und Effizienz von (erneuerbaren) Energiequellen, Stromnetzen und zivilen Bauwerken erfordert Messtechnik, die durch genaue Daten Structural Health Monitoring (SHM) und Zustandsüberwachung ermöglicht.

Kistler ist ihr kompetenter Partner und unterstützt Sie mit einem breiten Portfolio an Messtechnik und Fachwissen für unterschiedliche Anwendungen. Unsere Lösungen kommen sowohl für Umweltsimulationen im Labor als auch für die laufende Überwachung von Kraft- und Bauwerken zum Einsatz. SHM schließt zum Beispiel die Detektion von Mikrorissen oder Lecks ein, die laufende Überwachung von historischen Gebäuden oder die Analyse von der strukturellen Verhaltens von Turbinenschaufeln.

Passgenaue Lösungen für den globalen Strom- und Energiesektor

Im Wasserkraftsektor liefert Kistler Sensoren für die Detektion von Kavitation sowie die Überwachung von Druckpulsation und Wasserschlag. Keramische Scherkraftsensoren von Kistler werden für die Modalanalyse von Windrad-Rotorblättern eingesetzt. Die Öl- und Gasindustrie setzen bei der Aufspürung von Lecks in Rohren und Ventilen sowie der Prüfung und Überwachung des Durchflusses auf Sensoren von Kistler. Für Kernkraftwerke bietet Kistler Sensoren für die Messung strömungsinduzierter Vibrationen in der Luft sowie in ruhendem und unter Druck stehendem Wasser. Betreiber von Gasturbinen verlassen sich bei der Prüfung und Überwachung der Verbrennung auf Hochtemperatur-Technologien von Kistler. Im Bauwesen schließlich werden unsere Sensoren eingesetzt, um den strukturellen Zustand von Brücken und historischen Gebäuden zu bestimmen, zum Beispiel in Erdbebenregionen.

Hochentwickelte Test- und Überwachungslösungen für Structural Health Monitoring und die Energiebranche – erfahren Sie mehr im Bereich Anwendungen oder nehmen Sie Kontakt mit einem Vertriebsexperten in ihrer Nähe auf.

Überwachung von Gasturbinen
Überwachung von Gasturbinen

Kistler Hochtemperatur-Messketten zur Erfassung thermoakustischer Phänomene in rauen Umgebungen bis 700°C.

Benefits

Sichere Infrastruktur

Reduzierte Ausfallzeiten

Frühzeitige Erkennung von Schäden

Besseres Timing für Wartungsmaßnahmen

Geringere Betriebskosten

Optimierung von Betriebspunkten und Arbeitsbereichen

News
14.05.2020
Kistler bringt einen neuen uniaxialen Beschleunigungssensor zur Vibrationsüberwachung bei extrem hohen Temperaturen auf den Markt.
Veranstaltungen
Kontakt
Max 25 MB