Testlösungen für Strom und Energie

Tests und Überwachung für Strom und Energie – Messtechnik zur Erhöhung der Ökoeffizienz

Alles Leben auf der Erde benötigt Energie. Die Energiebranche ist das Rückgrat der industriellen Welt: Sie liefert die unverzichtbare Energie für unsere Häuser, Fabriken, Computer sowie Transport- und Kommunikationsnetzwerke. Seit Menschengedenken suchen wir nach ergiebigeren und effizienteren Energiequellen. Das Resultat: die Diversität des heutigen Energiesektors, der sich von Wind, Wasser und Kernkraft bis hin zur Öl- und Gasindustrie erstreckt, und die Netze, die die Energie an die Konsumentinnen und Konsumenten verteilen. Für die Energiebranche sind Prüfung und Überwachung von zentraler Bedeutung – und die Technologie von Kistler wird weltweit für diese wesentliche Aufgabe eingesetzt.

Für Kernkraftwerke bietet Kistler Sensoren für die Messung strömungsinduzierter Vibrationen in der Luft sowie in ruhendem und unter Druck stehendem Wasser. Im Wasserkraftsektor liefert Kistler Sensoren für die Detektion von Kavitation sowie die Überwachung von Druckpulsation und Wasserschlag. Keramische Scherkraftsensoren von Kistler werden für die Modalanalyse von Windrad-Rotorblättern eingesetzt. Die Öl- und Gasindustrie setzen bei der Aufspürung von Lecks in Rohren und Ventilen sowie der Prüfung und Überwachung des Durchflusses auf Sensoren von Kistler. Betreiber von Gasturbinen schließlich verlassen sich bei der Prüfung und Überwachung der Verbrennung auf Hochtemperatur-Technologien von Kistler. Kurz: Die hochmodernen Prüf- und Überwachungslösungen für die Energiebranche von Kistler sind präzise auf die Bedürfnisse der Energieversorger der Welt zugeschnitten.

Überwachung von Gasturbinen
Überwachung von Gasturbinen

Kistler Hochtemperatur-Messketten zur Erfassung thermoakustischer Phänomene in rauen Umgebungen bis 700°C.

News
14.05.2020
Kistler bringt einen neuen uniaxialen Beschleunigungssensor zur Vibrationsüberwachung bei extrem hohen Temperaturen auf den Markt.
Veranstaltungen
Kontakt
Max 25 MB