Drehteller-Prüfautomaten für die kontinuierliche Prüfung von Einzelteilen – KVC 821

Die Drehteller-Prüfautomaten der Serie KVC 821 sind insbesondere im Hinblick auf die zunehmenden Anforderungen im Bereich der attributiven Oberflächenprüfung, aber auch für die maßliche Prüfung von einzelfallenden Teilen das ideale Prüfsystem. Die Prüfung erfolgt auf einem sich kontinuierlich drehenden Teller mit Glasringaufsatz und geregeltem Servoantrieb mit Rutschkupplung. Abhängig von der Größe und dem Gewicht der Prüfteile wird die Zuführung über ein integriertes oder über ein beigestelltes Zuführsystem realisiert. Die optimale Soll-Zuführleistung kann über die integrierte Software eingestellt werden.

Individuelle Prüf- und Sortiermöglichkeiten zur Prüfung von Schüttgut und Kleinteilen:

  • Maßhaltigkeitsprüfung vereinzelter Teile
  • Adaptive Oberflächenprüfung dank Auflicht-Dombeleuchtung trevista auf Basis der „Shape from Shading”-Technologie
  • 360°-Defektinspektion von inneren und/oder äußeren Mantelflächen
  • Härteprüfung
  • 3D-Messung

Ausstattungsmerkmale und Optionen

  • Prüfleistung von bis zu 700 Teilen/min
  • Komfortable Bedienung über 24“-Touchscreen
  • Bis zu acht Matrix- und Zeilenkameras (S/W oder Farbe) mit einer Auflösung bis zu 16 Mio. Pixeln
  • LED-Blitzbeleuchtung im Durch- und Auflicht (telezentrisch, koaxial, diffus)
  • Bildverarbeitungssystem für die Oberflächeninspektion mit Advanced Shape from Shading
  • Drehteller mit Glasringaufsatz
  • Regelbarer Schwingförderer für Teilezuführung
  • Vereinzelungsvorrichtung mit Späneabscheider
  • Triggerung per Laser-Lichtschranke
  • Ausziehbare Schublade mit Tastatur und Trackball
  • Schaltschrank und 19-Zoll-USV
  • CAQ-Anbindung
  • Möglichkeit zur Fernwartung

Trevista ist ein registriertes Markenzeichen unseres Partners SAC

Vorteile

100%-Qualitäts-Kontrolle

Prozesssicherheit

Produktivitätssteigerung

Ressourcenoptimierung

Kontakt
Max 25 MB