Anthony Ervin und Kistler – ein starkes Team

Winterthur, 17. Januar 2017 – Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte. Im Vorfeld der olympischen Spiele in Rio 2016 trainierte der Amerikaner mit dem Kistler Performance Analysis System for Swimming (PAS-S), um seine Startleistung zu verbessern: Mit Erfolg.

In einem epischen Rennen über 50 Meter Freistil ist Ervin von Beginn weg vorne dabei. Gejagt vom Franzosen Florent Manaudou, Olympiasieger von 2012 duellieren sich die beiden Athleten bis zum Schluss, mit dem besseren Ende für den 35-jährigen Ervin. Dieser schlägt mit einer Zeit von 21.40 ein und ist damit eine Hundertstelsekunde schneller als sein Konkurrent.

Kistler ist stolz darauf, mit PAS-S einen Beitrag dazu geleistet zu haben und freut sich, auch in Zukunft mit Anthony – der sich selbst als schnellsten Menschen im Wasser bezeichnet – als Markenbotschafter zusammenzuarbeiten.

Der entscheidende Unterschied

Die Entscheidungen bei Schwimmwettkämpfen werden immer enger. Es sind nicht selten hundertstel Sekunden, welche über Sieg oder Niederlage entscheiden. Um in der Weltspitze Erfolge feiern zu können, sind Details entscheidend. Bestes Beispiel dafür ist der Olympiasieg von Anthony Ervin. Der Vorsprung von einer Hundertstelsekunde macht deutlich, dass in diesem Rennen ein winziges Detail den Unterschied ausmachte. Solche Nuancen lassen sich nicht mit dem menschlichen Auge erkennen, wohl aber mit Messsystemen registrieren. Ervin nutzte für seine Vorbereitung intensiv Kistler PAS-S. Durch die Messdaten und die daraus gewonnenen Erkenntnisse konnte er seine Startleistung effizient verbessern. So war es möglich, 16 Jahre nach seinem ersten olympischen Gold, diesen Erfolg zu wiederholen. 

Das Kistler PAS-S half mir dabei, einen der schlechtesten Starts in der Weltspitze des Schwimmsports in einen der besten zu verwandeln. So war es mir möglich, Olympiasieger zu werden.

Anthony Ervin, (Photo by: Becca Wyant/FINIS, Inc.)

 

Daten für kontinuierliche Leistungssteigerung

Kistler PAS-S besteht aus einem mit Kistler Kraft-Sensoren versehenen Startblock, aus individuell am Beckenrand befestigten Wendeplatten mit weiteren Kraft-Sensoren und Hochleistungs-Kameras über und unter Wasser. Damit werden kinetische und kinematische Schlüsselparameter präzise erfasst. Alle Messdaten laufen in der PAS-S Software zusammen und bieten Coaches und Athleten ein Werkzeug, um Starts und Wenden zu analysieren und zu verbessern. Das unmittelbare Feedback erlaubt es dem Coach bereits während des Trainings Verbesserungen einzuleiten.

Zusammenarbeit Anthony und Kistler

Für Kistler ist Anthony der optimale Markenbotschafter mit Strahlkraft nach außen. „Es ist eine Ehre für uns, mit einem so großartigen Sportler wie Anthony Ervin als Kistler Markenbotschafter zusammen zu arbeiten und unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte mit der Welt zu teilen“ – Katharina Buechli, Head of SBF Biomechanics bei Kistler.

Ähnlich sieht dies auch Rolf Sonderegger, CEO der Kistler Group: „Mit unseren Messlösungen zu einem derart großen Erfolg beitragen zu können ist wunderbar. Es zeigt eindrücklich, dass Großes durch die Fokussierung auf die kleinsten Details erreicht werden kann. Wir sind gespannt, welche Erfolge Sportler, Teams und Coaches noch erreichen werden. Schließlich sind wir nicht nur im Schwimmsport präsent, sondern mit dem MARS System auch in der Welt des Fußballs, Eishockeys, American Football und vielen weiteren Sportarten Zuhause. Anthony Ervin hat aufgezeigt, was akkurate Messdaten im Sport ermöglichen können. Dementsprechend werden solche Lösungen zu einem festen Bestandteil im Spitzensport werden.

Anthony Ervin bringt es folgendermaßen auf den Punkt: „Das Kistler PAS-S half mir dabei, einen der schlechtesten Starts in der Weltspitze des Schwimmsports in einen der besten zu verwandeln. So war es mir möglich, Olympiasieger zu werden.

 

Medienkontakt
Silvy McGuinness
Divisional Marketing Manager Sensor Technology
Tel.: +41 52 2241 258
E-Mail: silvy.mcguinness@kistler.com

Download Press Release (PDF)
Antony Ervin konnte seine Starts mit Kistler PAS-S verbessern
Mediakit

Kistler Portrait mit Logo für einen schnellen Überblick: Kistler Mediakit.zip

Anthony Ervin und Kistler – ein starkes Team
Olympiasieger Anthony Ervin und Kistler schreiben gemeinsam eine Erfolgsgeschichte.
17.01.
Im Grossformat auf Spezialisten-Suche
Mit dem vermutlich grössten Stelleninserat der Schweiz sucht Kistler nach über 40 Spezialisten.
02.12.
Kistler präsentiert Lösungen für sichere Schraubverbindungen
An der diesjährigen SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November in Nürnberg präsentiert Kistler erstmals...
27.10.
Reduzierter Kraftstoffverbrauch mit Zylinderdruckmessung
Kistler steigert die Effizienz und Zuverlässigkeit von maritimen und stationären Großmotoren durch die...
21.10.
Kistler präsentiert die neusten Funktionalitäten für automatisiert, reproduzierbare Spritzgiessprozesse und deren Regelung
Kistler stellt mit den neuen Versionen von ComoNeo und ComoDataCenter.
19.10.
News Engine Research & Development / Engine Marine & Stationary
In der weltweit vernetzten Wirtschaft werden zuverlässige Messlösungen immer wichtiger.
14.10.
«NCFE-Fügemodul» von Kistler
Mit dem NCFE-Fügemodul erweitert Kistler sein Portfolio elektromechanischer Fügemodule.
10.10.
Kistler-Innovationen das Eintrittsticket in Industrie 4.0.
An der diesjährigen K-Messe vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert Kistler aktuelle...
07.09.
Mit Kistler-Lösungen zu höherer Effizienz in der automatisierten Produktion
An der diesjährigen Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart stellt Kistler die neuen Fügemodule NCFE und...
30.08.
Kistler Sensor Correvit® SFII misst Weltrekord
Der Kistler Sensor Typ Correvit® SFII misst den neuen Weltrekord für die schnellste 0-100 km/h.
12.07.
News zu Fahrdynamik, Betriebsfestigkeit und Fahrzeugsicherheit
Entdecken Sie unser aktuelles Kistler News online.
07.06.
Kistler Gruppe übernimmt die Schatz Gruppe
Schraubtechnologie ergänzt das industrielle Anwendungsportfolio.
12.05.
Kistler Instrumente GmbH bezieht neuen Deutschland- Hauptsitz
Nach langer Phase der Planung, Vorbereitung und Umsetzung bezieht die Kistler Instrumente GmbH ihren neuen...
27.04.
Kistler ist Top-Arbeitgeber 2016
Kistler Lorch GmbH für herausragende Arbeitgeberqualitäten geehrt
12.02.
Kistler Gruppe: Wachstum dank Innovation
Kistler wächst auch 2015 und der Ausbau in Deutschland verläuft nach Plan.
02.02.
Neue KiRoad Performance
Präzise Radkraftmessungen mit minimalem Konfigurationsaufwand
28.01.
Netzwerkfähige Kistler Signal-Conditioning-Plattform
Mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Verbrennungsanalyse
26.11.
Druck- und Temperaturüberwachung mit Kistler Typ 4080AT
Neuer piezoresistiver Sensor mit Temperaturfühler und integrierter Signalaufbereitung.
02.11.
Drehmomentsensoren und maXYmos
Maximale Flexibilität bei Produktprüfung und -entwicklung mit Kistler
27.10.
Kistler gewinnt den Handling Award 2015
Kistlers NCFR Fügemodul überzeugt in der Kategorie Handhabung und Montage
16.10.
«Das Fügemodul NCFR» von Kistler
Der Massstab für 100 % Kontrolle bei linearen Fügeprozessen mit rotierendem Anteil
05.10.
Wachstum trotz Frankenstärke
Kistler Gruppe: nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.
18.09.
Quattro Jump neu mit Leistungsdiagnostik-Software
Schnelle Analyse von Leistung und Kraft mit Kistler MARS 2.1.
15.09.
Universelle Prüfstands-Schnittstelle
Major-Update für Kistlers mobiles Motorenindiziersystem.
03.09.
Kistler ComoNeo an der Fakuma
Neue Massstäbe in der automatisierten Prozessüberwachung beim Spritzgiessen.
01.09.
Erhöhte Wirtschaftlichkeit dank transparenter Fertigungsprozesse
Kistler präsentiert an der Motek 2015 drei aktuelle Produktneuheiten
25.08.
Kistler mit TOP 100-Siegel ausgezeichnet
Kistler Automotive GmbH als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.
29.06.
Kistler gewinnt ASCO-Award 2015
Kistler mit ASCO-Award Gold für die beste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet.
26.06.
Update Kistler MARS 2.1
Die Software für Kistler Kraftmessplatten bietet zahlreiche Neuerungen für die Leistungsdiagnostik in Sport...
26.06.