NCFR-Joining-Module

«NCFR-Fügemodul» von Kistler: Die neue Basis für 100 % Qualität bei linearen und rotierenden Fügeprozessen

Mit dem NCFR-Fügemodul können Fügeprozesse auch in Kombination mit Drehbewegungen durchgeführt werden. Dank seiner hohen Flexibilität und des geringen Energieverbrauchs unterstützt das Modul die Automobil- und Zuliefererindustrie dabei, die Energiekosten in der Serienproduktion zu verringern.

Die kompakte Konstruktion des NCFR-Moduls ermöglicht eine maximale Dynamik, welche die Basis für eine markante Reduktion von Taktzeiten bildet. Für 100 % Qualität und Kontrolle sorgen integrierte Sensoren, die neben Kraft und Weg auch Drehwinkel und Drehmoment der Rotation mit höchster Präzision kontinuierlich erfassen und bewerten.

Überwacht wird der Fügeprozess durch das maXYmos NC: Das über Feldbus angesteuerte Überwachungssystem bewertet und dokumentiert XY-Verläufe von Füge- und Einpressvorgängen in Verbindung mit dem NCFR-Fügemodul und dem dazugehörigen Servoverstärker IndraDrive. Anhand der Form der Messkurven kann die Qualität eines einzelnen Fertigungsschrittes, einer Baugruppe oder des gesamten Produkts überwacht und gesteuert werden.

Damit lassen sich optimale Zykluszeiten bei höchster Wiederholgenauigkeit realisieren. Ungeplante Stillstandzeiten werden minimiert, die Maschinenverfügbarkeit gesteigert und die gesamte Produktivität des Fertigungsprozesses erhöht.

Ein Modul mit vielen Vorteilen

Da sämtliche Systeme des NCFR-Fügemoduls vorgetestet sind, wird auch das Handling deutlich vereinfacht: Die Programmierung des Ablaufs lässt sich spielend am PC oder am Touchpanel parametrieren, und dank dem Sequenzer Mode lassen sich sogar komplexe Fügeprozesse einfach darstellen.

Das NCFR-Fügemodul bietet seinen Anwendern weitere Vorteile: So lassen sich dank des integrierten Servo-Verstärkers alle durchgeführten Prozesse in der Montage und Produktprüfung hochpräzise regeln. Zudem können – aufgrund der möglichen Messbereichsumschaltung sämtlicher NC-Fügesysteme und der einfachen Messprogrammumschaltung – ganz unterschiedliche Bauteile auf ein und derselben Maschine hergestellt werden.

Mehr zur Anwendung Fügesysteme

Kontakt
Benefits

Energieeffiziente Systeme: bis 80 % Energieersparnis

Platzsparender Aufbau mit geringem Installationsaufwand

Überwachung und Nachverfolgbarkeit des Fügeprozesses

Wartungsarmer Betrieb

Durchgängige Bedienphilosophie durch maXYmos Familie

Kompakte Bauweise durch Hohlwellenmotoren

Axialkräfte bis 15 kN, Drehmoment bis 50 N·m