Road to Tokyo

Lauftraining mit KiSprint: Schneller am Start, schneller im Ziel

Für den perfekten Lauf muss jedes Detail stimmen – angefangen beim Start. Nur mit der richtigen Technik können Athleten auf den ersten Metern das Maximum an Energie freisetzen. Der instrumentierte Sprintstartblock KiSprint von Kistler misst während des Lauftrainings den Kraftverlauf, ein Laser ermittelt die Geschwindigkeit. Automatisch berechnete Leistungsdaten im Lauftraining liefern zudem wertvolle Erkenntnisse zur Start- und Beschleunigungsphase. So kommen Athleten der Perfektion mit jedem Lauf ein Stück näher – und das Siegertreppchen in Tokyo rückt in greifbare Nähe.

Ready, set, go: Drei Argumente für das Training mit KiSprint
Einfache Handhabung
Dank der mitgelieferten und einfach zu bedienenden Software und dem  einfachen Aufbau des Systems sparen Trainer wertvolle Zeit. So können sie sich auf das Wichtigste konzentrieren: Ihre Athleten. 
Einfache Handhabung
Dank der mitgelieferten und einfach zu bedienenden Software und dem  einfachen Aufbau des Systems sparen Trainer wertvolle Zeit. So können sie sich auf das Wichtigste konzentrieren: Ihre Athleten. 
Anschauliches Feedback
Die Leistungsdaten sind direkt im Anschluss an die Messung einsehbar. Die visuelle Aufbereitung erleichtert die Analyse der Kraftdaten, die Videobilder helfen bei der Umsetzung in der Praxis.
Anschauliches Feedback
Die Leistungsdaten sind direkt im Anschluss an die Messung einsehbar. Die visuelle Aufbereitung erleichtert die Analyse der Kraftdaten, die Videobilder helfen bei der Umsetzung in der Praxis.
Aussagestarke Vergleichswerte
Die Leistungen eines einzelnen Athleten zu unterschiedlichen Zeitpunkten  und die Leistungen verschiedener Athleten können miteinander verglichen werden. So werden Trainingsfortschritte und Auswirkungen unterschiedlicher Trainingsstrategien sichtbar.
Aussagestarke Vergleichswerte
Die Leistungen eines einzelnen Athleten zu unterschiedlichen Zeitpunkten  und die Leistungen verschiedener Athleten können miteinander verglichen werden. So werden Trainingsfortschritte und Auswirkungen unterschiedlicher Trainingsstrategien sichtbar.
Kistler übersetzt Messresultate in Bilder

Die Leistungen eines einzelnen Athleten zu unterschiedlichen Zeitpunkten  und die Leistungen verschiedener Athleten können miteinander verglichen werden. So werden Trainingsfortschritte und Auswirkungen unterschiedlicher Trainingsstrategien sichtbar. 

Demo buchen
Kaufen Sie ein Komplettsystem – und den Rundumservice gleich dazu

KiSprint (9693A) umfasst alle notwendigen Komponenten zur Messung der Startleistung.. Zusätzlich bieten wir Ihnen Services wie Inbetriebnahme und Schulungen vor Ort an. Der Startblock selbst entspricht in seinen Abmessungen dem Wettkampfblock. Winkel und Position der Fussplatte sind einfach und schnell einstellbar.

Komponenten

  • Instrumentierter Sprintstartblock zur Kraftmessung
  • Laser zur Geschwindigkeitserfassung
  • High-Speed-Kamera für visuelles Feedback
  • Elektronische Startpistole

Optional

  • Weitere Kraftmessplatten für die Handkraftmessung und Schrittanalyse

Software-Leistungen

  • Synchrone Datenerfassung und -auswertung
  • Automatische Berechnung der relevanten Leistungsparameter
  • Vergleichsmodus zur Gegenüberstellung verschiedener Athleten oder Trainingszeiten 
  • Grafische Darstellung der Unterschiede zwischen linkem und rechtem Bein
  • Export- und Reportfunktion

Mehr über KiSprint erfahren

Services

Präzise Messungen, ein ganzes Sensorleben lang.

Originalteile für den erneuten Einsatz in Kistler Qualität.

Schnelle Hilfe für einen optimalen Betrieb.

Anwendungsorientiertes Know-how – von Anfang an.

Kontakt