Werkzeuginnendrucksensoren, direkt messend (ø4 mm, 2000 bar) / 6157C

Werkzeuginnendrucksensoren, direkt messend (ø4 mm, 2000 bar)

6157C

Diese piezoelektrischen Werkzeuginnendrucksensoren verfügen über Unisens® ( einheitliche Empfindlichkeit).
 
  • Druckbereich: 0 … 2000 bar
  • Auswechselbares Single-Wire- oder Koaxialkabel
  • Hochtemperaturversion verfügbar
  • Sensorfront kann zur Anpassung an die Kavitätenwand bearbeitet werden
  • Unisens® technology
Der Unisens-Quarzsensor für Werkzeuginnendruck Typ 6157C hat einen Frontdurchmesser von 4 mm. Ein O-Ring dichtet den Ringspalt von <10 µm zwischen Sensor und Montagebohrung ab und richtet den Sensor damit auch in der Bohrung zentrisch aus. Der Druck wirkt über die gesamte Vorderseite des Sensors und wird auf das Quarz-Messelement übertragen, das eine proportionale elektrische Ladung (pC = Picocoulomb) erzeugt. Diese wird im Verstärker in eine Spannung (0 … 10 V) umgewandelt und steht dann als Ausgangssignal zur Verfügung. Alle Teile des Sensors sind korrosionsbeständig. Das austauschbare Kabel ist fest mit dem Sensor verschraubt. Der Stecker ist selbstverriegelnd und spritzwassergeschützt. Für Mehrkavitätenanwendungen wird der Sensor Typ 6157C ohne den Einkabel-Stecker Typ 1839 verwendet. Für 4-kanalige Anwendungen wird der Sensor Typ 6157C mit dem Mehrkanalstecker Typ 1722A4 und für 8-kanalige Anwendungen mit dem Mehrkanalstecker Typ 1722A8 montiert. Dieser Sensor ist mit mehreren Arten von Anschlusskabeln erhältlich.
6157C      
 
Werkzeuginnendrucksensor, direkt messend (ø4 mm, 2000 bar)
Datenblatt
Japanisch
pdf
 
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Handbuch
操作手册 直接式模腔压力传感器
Chinesisch
pdf
 
Manual – Direct cavity pressure sensors
Englisch
pdf
 
Plakat
Englisch
pdf
 
Schnellstart-Anleitung
Quick Start Installation 4 mm Werkzeuginnendruck-Sensor
Deutsch
pdf
 
Quick Start Installation 4 mm Cavity Pressure Sensor
Englisch
pdf