Thermoelemente mit Bajonettverschluss, Typ J, 400°C / 6198A

Thermoelemente mit Bajonettverschluss, Typ J, 400°C

6198A

Diese Thermoelemente mit Bajonettverschluss dienen zur Überwachung von Temperaturschwankungen in der Form sowie von Durchflussschwankungen oder Verstopfungen der Kühlkanäle. Die Einbaulänge kann durch Verdrehen des Bajonettverschlusses variiert werden.
 
  • Kurze Reaktionszeit bei Temperaturänderungen für schnelle Reaktionen im Regelkreis
  • Einbaulänge kann variiert werden
  • Knickschutzfeder dient als mechanischer Schutz
  • Temperaturbereich: 0 … 400°C
  • Typ J Stahl / Kupfernickel nach DIN EN 60584 und ANSI 96.3
Der Temperatursensor Typ 6198A eignet sich zur Erfassung der Temperatur im Spritzgießwerkzeug sowie zur Überwachung und Optimierung des Spritzgießprozesses. Das Messprinzip basiert auf Thermoelementen vom Typ J. Thermoelemente mit Bajonettverschluss werden bevorzugt für Temperaturmessungen in Werkzeugen, z.B. beim Spritzgießen oder Extrudieren von Kunststoffen in der Kunststoffindustrie, eingesetzt. Durch die spezielle Form der Spitze sind diese Temperaturfühler für den Einsatz in glatten und kegeligen Bohrungen geeignet. Die steife Druckfeder aus rost- und säurebeständigem Edelstahl, die gleichzeitig als Knickschutz dient, sorgt dafür, dass die Fühlerspitze einen gleichmäßigen Anpressdruck in der Bohrung ausübt. Die Einbaulänge kann durch Verdrehen des Bajonettverschlusses variiert werden. Die Bajonettkappe ist in verschiedenen Durchmessern erhältlich. Einschraubadapter sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.