Piezoelektrische Kraftaufnehmer für sehr kleine Kräfte, Kraftmessdosen, Fz ±0,5 N bis ±500 N / PE Low Force Sensor

Piezoelektrische Kraftaufnehmer für sehr kleine Kräfte, Kraftmessdosen, Fz ±0,5 N bis ±500 N

PE Low Force Sensor

Diese schlanken piezoelektrischen Kraftaufnehmer sind für die Messung dynamischer und quasistatischer Zug- und Druckkräfte ausgelegt.
 
  • Vorgespannte Kraftaufnehmer, sofort messbereit
  • Kalibrierte Kraftmessdosen für Zug- und Druckkräfte ab 1 mN
  • Drei kalibrierte Messbereiche
  • Höchste Empfindlichkeit bei extrem niedriger Ansprechschwelle
  • Durch schlanke Geometrie ideal bei geringem Bauraum
  • Einfache Montage dank metrischer Standardgewinde
Die Sensoren haben ein abgedichtetes Gehäuse und sind für den Einsatz in der Industrie und im Labor konzipiert. Der Einbau der Sensoren direkt in die Konstruktion wird durch das Gewinde am Schaft ermöglicht. Die Krafteinleitung erfolgt auf der Vorderseite. Die Sensoren basieren auf dem piezoelektrischen Messprinzip. Die auf das hochempfindliche transversale Messelement wirkende Kraft erzeugt am Signalausgang eine proportionale Ladung. Die schlanke, stiftähnliche Bauform der Sensorkörper und die Krafteinleitung an der axialen Gewindebohrung sind wichtige Merkmale dieser Sensoren. Je nach Ausführung des Sensors ist es möglich, kleine Kräfte in Messbereichen von –0,5 ... 0,5 N bis –500 ... 500 N zu messen. Durch die hohe Empfindlichkeit des integrierten Messelements und besondere konstruktive Maßnahmen bei der Krafteinleitung liegt die Ansprechschwelle der Sensoren unter einem Millinewton.
Datenblatt
Chinesisch
pdf
 
Japanisch
pdf
 
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Handbuch
Sensoren für kleine Kräfte
Deutsch
pdf
 
Low Force Sensors
Englisch
pdf