Messverstärker für Dehnungsmessstreifen und resistive Wegsensoren, Analogausgang ±5, ±10 V / 4701A

Messverstärker für Dehnungsmessstreifen und resistive Wegsensoren, Analogausgang ±5, ±10 V

4701A

Diese industriellen Messverstärker können für Sensoren in DMS-Vollbrückenbauweise (z.B. Drehmoment- oder Kraftbelastung) oder für resistive Wegsensoren in potentiometrischer Bauweise eingesetzt werden.
 
  • Spezifische Varianten für DMS-Eingang: 0,5 ... 5,0 mV/V, Vollbrücke oder Potentiometer
  • Analoger Ausgang: ±5 V oder ±10 V
  • Messabweichung: 0,1 % FS
  • 24 VDC-Stromversorgung
  • Robustes Metallgehäuse
Der Messverstärker Typ 4701A ermöglicht den Anschluss des Sensors bzw. der Spannungsversorgung und des Analogausgangs wahlweise durch Kabelverschraubungen an den Lötanschlusspunkten im Gehäuse (Ausführung A) oder mit Steckverbindern (Ausführung B für DMS-Sensoren und Ausführung C für resistive Wegsensoren). Die Einstellung der Verstärkung erfolgt über Festwiderstände (Grobbereich) sowie ein Potentiometer (Feinjustage). Für die einfache Montage sind im robusten Metallgehäuse des Messverstärkers zwei Bohrungen für M4-Schrauben vorgesehen.