Messketten für Schallemission AE (AE-Sensor plus AE-Koppler, beide wählbar) / 8852A

Messketten für Schallemission AE (AE-Sensor plus AE-Koppler, beide wählbar)

8852A

Typ 8852A ist eine konfigurierbare Schallemissionsmesskette für Hochtemperatur- und Ex-Bereiche.
 
  • Große Auswahl an Schallemissionssensoren des Typs 8152C
  • Große Auswahl an Akustik-Emissions-Kupplern des Typs 5125C
  • Option: eigensicher oder explosionsgefährdete Bereiche ATEX, IEC, EX und CSA (Zone 0 oder Zone 2)
Der piezotron AE-Sensor besteht aus dem Sensorgehäuse, dem piezoelektrischen Sensorelement und dem eingebauten Impedanzwandler. Das Schallemissionssensorelement aus piezoelektrischer Keramik ist auf eine dünne Stahlmembran montiert. Ihre Konstruktion bestimmt die Empfindlichkeit und den Frequenzgang des Sensors. Die Ankopplungsfläche der im Gehäuse eingeschweißten Membran ist zur Messung der AE-Signale leicht erhöht. Dadurch ergibt sich bei der Montage eine genau definierte Ankoppelkraft. Damit ist eine konstante und reproduzierbare Ankopplung für die AE-Übertragung gewährleistet. Der AE-Piezotron-Kuppler mit eingebautem Effektivwertwandler und Alarmschalter wurde speziell für die Verarbeitung von hochfrequenten Schallemissionssignalen von Kistler AE-Piezotron-Sensoren entwickelt. Bei den Standardtypen 5125C2 und 5125C3 wird das Gerät mit einer auf x10 eingestellten Verstärkung ausgeliefert, während die Verstärkung je nach Signalamplitude vom Benutzer mit Jumpern auf x1, x100 oder x1000 eingestellt werden kann. Bei der IS/ATEX-Version muss dies bei der Bestellung konfiguriert werden und kann später nicht mehr geändert werden.
8852A      
 
Akustische Emissionsmesskette (AE) für Beschleunigungssensoren, Piezotron