DMS-Kraftsensoren, Kraftmessdosen für geringe Druck- und Zugkräfte, Fz max 0,1 bis 10 kN / 4578A

DMS-Kraftsensoren, Kraftmessdosen für geringe Druck- und Zugkräfte, Fz max 0,1 bis 10 kN

4578A

DMS-Kraftmessdosen des Typs 4579A für geringe Zug- und Druckkräfte sind universell einsetzbar im Labor sowie in industriellen Umgebungen.
 
  • Kompakte DMS-Kraftmessdosen
  • 7 Messbereiche von 0 ... 0,1 kN bis 0 ... 10 kN
  • Einfach einzubauende Kraftsensoren
  • Messgenauigkeit besser als 0,2 % FSO
  • Gehäuse aus Edelstahl
Auf die im Messkörper befindliche Biegemembrane sind Dehnungsmessstreifen (DMS) appliziert, die bei zentrischer Krafteinwirkung eine zur Messgrösse direkt proportionale Brückenausgangsspannung abgeben. Durch die Mittelachse des DMS-Kraftsensors Typ 4578A führt ein Gewinde, durch das die Messkraft entweder über einen Lasteinleitungsknopf oder ein anwendungsspezifisches Adapterteil querkraft- und torsionsfrei eingeleitet werden muss. Seitenkräfte können vernachlässigt werden, wenn sie innerhalb eines Winkelbereichs von ±2,5° zur Senkrechten auftreten. Höhere Seitenkräfte müssen durch konstruktive Maßnahmen vom Sensor ferngehalten werden, z.B. durch die Montage mit Gelenken. Der DMS-Kraftsensor ist für sieben verschiedene Messbereiche von 0 … 100 N bis 0 … 10 kN erhältlich.