Dienstleistungen für Medizinproduktehersteller - Prozessüberwachungssysteme für jeden Bedarf

Services für Medizinprodukte-hersteller

Prozessüberwachungssysteme für jeden Bedarf

Unsere Services für Medizinproduktehersteller und Anlagen- und Maschinenbauer im Umfeld der Produktion pharmazeutischer und medizinischer Güter: Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung, Auswahl, Integration und Wartung geeigneter Systeme für die Prozessüberwachung in der Produktion, Montage und Produktprüfung.

  • Sensorpositionierservice zur Unterstützung bei der sachgemäßen Installation von Sensoren und bei der Ermittlung aussagekräftiger Quality-Gates
  • Anwendungs-Trainings für Sensoren und Prozessüberwachungssysteme
  • Prozessuntersuchung und Versuche beim Kunden vor Ort oder auf eigenen Testanlagen
  • Unterstützung bei der Installation von Sensoren und Inbetriebnahme (IQ) inklusive Anbindung an Drittsysteme, z. B. über Feldbus oder OPC UA
  • Unterstützung bei der Bemusterung zur Ermittlung der Prozessgrenzen (OQ)
  • Einhaltung der Vorgaben des QM-Systems
  • Reduzierung des Risikos durch unsachgemäße Benutzung -> verlässliche und stabile Prozesse
  • Beratung zu Datenanalyse und Datenmodellen
  • Kalibrierung von Sensoren und Messketten direkt in der Anlage oder bei Kistler im nach ISO17025 rückgeführten Kalibrierlabor (je nach Anwendungsfall)

Service – Management von Prüf- und Messgeräten

Viele Kunden benötigen Unterstützung zur Klärung von Fragen und bei Entscheidungen über Kalibrierungen und das Management der Geräte für die Prozessüberwachung:

  • Warum muss kalibriert werden?
  • Wie oft wird kalibriert/wie werden die Intervalle festgelegt?
  • Kalibrierung von Einzelsensoren oder Messketten?
  • Rückführbare oder Servicekalibrierung?

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen beim Aufbau eines Managementsystems für Ihre Prüf- und Messgeräte, das die Revisionssicherheit gewährleistet.

Vorteile

  • In-situ-Kalibrierungen – spezielle Services für Medizinprodukte-Hersteller sowie Anlagen- und Maschinenbauer
  • Um spezielle Kundenanforderungen zu erfüllen und in Fällen, wo der Messaufbau nicht demontiert werden darf (zum Beispiel in medizintechnischen Anwendungen), führen wir vor Ort In-situ-Kalibrierungen durch.
  • Eine In-situ-Kalibrierung kann auch aus regulatorischen Gründen erforderlich werden oder weil bei zeitaufwändigen Demontagen Ausfallzeiten minimiert werden sollen.