Piezoelektrischer Kraftaufnehmer für Zug und Druckkräfte (Fz -3 … 12 kN) / 9173C

Piezoelektrischer Kraftaufnehmer für Zug und Druckkräfte (Fz -3 … 12 kN)
9173C
18037817
  • Piezoelektrischer Kraftaufnehmer SlimLine mit einem Messbereich von Fz: -3 ... 12 kN
  • Dimensionen D x H: 18 x 22 mm, Außengewinde: M12x1,25
  • Kabellänge: 0,3 m
  • Inklusive Kupplung Typ 1729A2
 
1.850,00 €
 
Vorgespannter SensorJaMessbereich-3 … 12 kNMaximaler Messbereich12 kNKraftsensoren TypEinachsiger KraftsensorMasseisolation≥100 MΩKalibrierter Bereich0 … 12 kNBereich Zug und Druck-3 … 12 kNTypisches Kalibrierintervall (abhängig von Einbau und Applikation)1 yearsMaximaler Biegemoment Fz = 010 NmTemperaturkoeffizient–0.02 %/°CIsolationswiderstand≥10^13 Ωhex1 oder WAF14hex2 oder WAF16Überlast–3.3/14 kNEmpfindlichkeit≈–3.5 pC/NAnsprechschwelle≤0.02 NBetriebstemperaturbereich-20 … 80 °CLinearität±1 %FSOAusgangssignalLadung (Piezoelektrisch PE)Kabellänge0.3 m
Piezoelektrische Kraftaufnehmer, auch bekannt als piezoelektrische Kraftmessringe sind bereits vorgespannte und kalibrierte Kraftsensoren, die einbaufertig für das Messen von Zug- und Druckkräften geliefert werden. Das integrierte Kabel ist durch eine Fluorelastomerhülle geschützt. SlimLine-Kraftaufnehmer sind leicht einzubauen und sofort messbereit. Der vorgespannte Kraftsensor kann Zug- und Druckkräfte messen und gibt entsprechend der wirkenden Kraft eine direkt proportionale elektrische Ladung ab. Diese wird durch den nachzuschaltenden Ladungsverstärker (z.B Kistler Typ 5074A) in eine dazu proportionale Spannung umgewandelt, die beliebig weiterverarbeitet werden kann. Der SlimLine-Sensor ist masseisoliert im Kraftaufnehmer eingebaut, wodurch Probleme mit Erdschlaufen weitgehend vermieden werden.
 
 
Labor-Ladungsverstärker, mehrkanalig, rauscharm, Messbereiche ±2 bis ±2200000 pC, Frequenzbereich ≈0 ... 200 kHz
5080A
5080A      
 
Labor-Ladungsverstärker, mehrkanalig, rauscharm, Messbereiche von ±2 bis ±2200000 pC