Werkzeuginnendrucksensoren, direkt messend (ø2 mm, 2000 bar) / 6185A

Werkzeuginnendrucksensoren, direkt messend (ø2 mm, 2000 bar)

6185A

Diese piezoelektrischen Sensoren eignen sich besonders für die Messung des Werkzeuginnendrucks von Kleinteilen und Mehrkavitätenwerkzeugen.
 
  • Druckbereich: 0 … 2000 bar
  • Auswechselbares Kabel, Single-Wire oder leitfähige Distanzhülse
  • Wasserdicht nach IP67
  • Mit Entlüftungsschlitz zur Entgasung von Kunststoffen
Diese miniaturisierten Sensoren für Werkzeuginnendruck (Typ 6185A) haben einen Frontdurchmesser von 2 mm. Der sehr kleine Querschnitt des Single-Wire-Kabels ermöglicht eine flexible Installation. Die Abschirmung bei der Einkabeltechnik erfolgt durch das Werkzeug. Daher ist es unerlässlich, dass Kabel und Stecker in das Werkzeug integriert werden. Bei den unbeschichteten Ausführungen kann die Stirnfläche bis zu 0,5 mm bearbeitet werden, um sie an die Kontur des Formhohlraums anzupassen. Bei diesen Typen ist es möglich, einen Passfederstift zu montieren, der ein Verdrehen des Sensors in der Montagebohrung verhindert. Für Mehrkavitätenanwendungen wird der Sensor Typ 6185A…G ohne den Einkabelstecker Typ 1839 eingesetzt. Der Druck wirkt über die gesamte Front des Sensors und wird auf das Messelement übertragen, das eine proportionale elektrische Ladung (pC = Picocoulomb) erzeugt. Diese wird im Verstärker in eine Spannung (0 … 10 V) umgewandelt, die am Verstärkerausgang zur Verfügung steht.
Datenblatt
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Schnellstart-Anleitung
QSI 2 mm Werkzeuginnendrucksensor mit ladungsführender Distanzhülse
Deutsch
pdf
 
QSI 2 mm Werkzeuginnendrucksensor
Deutsch
pdf
 
QSI 2 mm Cavity Pressure Sensor
Englisch
pdf
 
QSI 2 mm Cavity Pressure Sensor with conductive spacer sleeve
Englisch
pdf