Prüfeinrichtungen cerTEST-W für anzeigende Drehmoment- und Drehwinkelschlüssel / 5413-53

Prüfeinrichtungen cerTEST-W für anzeigende Drehmoment- und Drehwinkelschlüssel

5413-53

Die Prüfeinrichtungen "cerTEST-W" eignen sich zur schnellen und präzisen Prüfung von anzeigenden Drehmoment- und Drehwinkelschlüsseln.
 
  • Automatische Prüfung von Drehmoment-Drehwinkelschlüsseln
  • Manuelle Prüfung von Drehmoment-Drehwinkelschlüsseln
Die Prüfeinrichtung besteht aus einem Grundgestell mit Rundumverkleidung, in dem sich der Antrieb für den Schwenkarm, der Hybrid-Schraubfallsimulator, die Mess- und Steuerelektronik, ein Hydraulikaggregat sowie bei der mobilen Prüfeinrichtung der Akkumulator befinden. Als Auswerte- und Bedieneinheit kommt ein optionales dreh und kippbares Industrie-PC-System mit Touchscreen und Klapptastatur oder ein Notebook auf einer optionalen Notebookhalterung zum Einsatz. Die zu prüfenden Drehmomentschlüssel werden waagerecht mit dem auswechselbaren Schwenkarm mit verschiebbarer Schlüsselabstützung aufgenommen und über auswechselbare Vierkantadapter nach DIN 3121 mit dem Schraubfallsimulator gekoppelt. Um den Anforderungen nach einer Prüfung der Drehmoment-Drehwinkelschlüssel mit dem Einfluss einer ggf. vorhandenen Verlängerung auf der Abtriebsseite gerecht zu werden, ist die Schraubfallsimulatortechnik in der Höhe verstellbar, um auch Verlängerungen mit aufnehmen zu können. Der Schraubfallsimulator mit eingebauter Sensorik für Drehmoment und Drehwinkel sowie hydraulischem Bremssystem erlaubt die exakte Simulation der für die normkonformen Prüfungen geforderten Schraubfälle. Somit können Drehmomentschlüssel beliebig oft hintereinander an unterschiedlichen simulierten Schraubfällen geprüft und die Daten dokumentiert werden. Die mobile Prüfeinrichtung kann sowohl über ein Netzkabel am Netz, als auch netzunabhängig über einen integrierten wiederaufladbaren Akkumulator betrieben werden. Die stationäre Prüfeinrichtung ist für den Netzbetrieb ausgelegt.