Hochtemperatur-Beschleunigungssensoren (700°C) für Gasturbinen-Monitoring und Thermoakustik / 8209A

Hochtemperatur-Beschleunigungssensoren (700°C) für Gasturbinen-Monitoring und Thermoakustik

8209A

Die Beschleunigungssensoren vom Typ 8209A sind für die Langzeitüberwachung von Vibrationen in rauer Umgebung mit Temperaturen bis 1000°C ausgelegt Sie sind mit unterschiedlichen Fußgeometrien erhältlich.
 
  • Dauerhafter Betriebstemperaturbereich: –55 … 700°C
  • Kurzfristiger Betriebstemperaturbereich: –55 … 1000°C
  • Höchste Zuverlässigkeit
  • Mit ARINC-Dreiecksfuß oder Quadratfuß (25x25 mm) erhältlich
Hochtemperatur-Beschleunigungssensoren bis 700°C mit differenziellem Ausgang zur Erfassung von Vibrationen in rauen Umgebungen. Für Anwendungen in explosionsgefährdeter Umgebung ist der Sensor in Ex-zertifizierter Ausführung erhältlich (eigensicher Ex-ia und nicht funkend Ex-nA).
8209A      
 
Hochtemperatur-Beschleunigungssensor (700°C) für Gasturbinen-Monitoring und Thermoakustik
Datenblatt
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Chinesisch
pdf
 
Japanisch
pdf
 
Handbuch
Uniaxial high temperature accelerometer
Englisch
pdf
 
Uniaxial Hochtemperatur Beschleunigungssensor
Deutsch
pdf
 
Zertifikat
IECEx Certificate - Uniaxial accelerometer
Englisch
pdf
 
ATEX certificate - Uniaxial acceletometer
Englisch
pdf