Handmessgeräte mit Dehnungsmessstreifen, batteriebetrieben / 4703B

Handmessgeräte mit Dehnungsmessstreifen, batteriebetrieben

4703B

Das Dehnungsmessstreifen-Handmessgerät ist ein universelles, wechselstromunabhängiges Messgerät zur Prüfung von Kraft- und Drehmomentmesseinrichtungen durch Verifizierung mit Dehnungsmessstreifen-basierten Sensoren
 
  • Weiter Dehnungsmessstreifen-Eingang: 0,8 ... 5 mV/V, Vollbrücke
  • Linearitätsfehler: <0.05%
  • 5-stellige LCD-Anzeige
  • Anzeige von Momentan-, Maximal- und Minimalwerten
  • 16 programmierbare Messbereiche (2-Punkt-Methode) mit Tarafunktion
Das elektronische Messgerät für DMS-Sensoren Typ 4703B ist mobil und netzunabhängig. Es verfügt über ein hintergrundbeleuchtetes und gut ablesbares Display. Die einfache Bedienung erfolgt über Fronttasten, die alle wichtigen Funktionen beinhalten (z.B. Tarierung, Minimalwert- und Maximalwertanzeige sowie Schnellauswahl des gespeicherten Messbereichs). Die intuitive Menüführung erleichtert die Parametrierung. Der Dehnungsmessstreifensensor (DMS-Sensor) wird direkt an das Messgerät angeschlossen und von dort gespeist. Anstelle eines Kraftsensors kann auch ein Schleifring-Drehmomentsensor (Typ 4501A) angeschlossen werden. Die angezeigte Einheit im Display ist frei definierbar. Folgende Werte können angezeigt werden: Momentanwert, Maximalwert, Minimalwert, Überlast, div. Einheiten sowie der Batteriestand. Das Messgerät ist spritzwassergeschützt (IP54) und wird in einem stabilen Koffer geliefert. Die rückführbare Kalibrierung einer Messkette aus 4703B und Sensor ist möglich.
Datenblatt
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Handbuch
Elektronisches Messgerät für DMS-Sensoren
Deutsch
pdf
 
Electrical Measuring Device for Strain Gage Sensors
Englisch
pdf