Elektromechanisches NC-Fügemodul NCFE, Servopresse für einfache kostensensitive Fügevorgänge / 2162A

Elektromechanisches NC-Fügemodul NCFE, Servopresse für einfache kostensensitive Fügevorgänge

2162A

Das NC-Fügemodul NCFE Typ 2162A mit integriertem DMS Kraftsensor ist in vier Baugrößen von 2 ... 80 kN verfügbar. Die NCFE eignet sich besonders für einfache kraft-wegüberwachte Montage- und Fügevorgänge, typischerweise als Ersatz von hydropneumatischen oder hydraulischen Systemen.
 
  • Kosten optimiertes Design
  • Messrichtung Druck
  • Kompakte Abmessungen
  • Einheitliche Bedienphilosophie durch maXYmos NC

Die NC-Fügemodule NCFE Typ 2162A bestehen aus einem Gehäuse in dem ein DMS-Kraftsensor integriert ist. Die Bewegung erfolgt über einen Gewindetrieb, der über Riemen bzw. ein Getriebe durch einen Motor angetrieben wird. In diesem Motor befindet sich ein Absolutwertgeber für die exakte Positionierung. Der Antriebsmotor ist ein elektronisch kommutierter AC-Servomotor, der durch einen Servoverstärker gesteuert wird. Konstante Drehzahl, d.h. konstante Verfahrgeschwindigkeit, ist sichergestellt. Standardfunktionen wie Fügen auf Block, Position und kraftgeregeltes Fügen sowie Verfahren auf Zwischenpositionen werden unterstützt. Das NC-Fügemodul NCFE kann mit dem Servoverstärker IndraDrive Cs in Verbindung mit maXYmos NC Typ 5847B... betrieben werden. Die Kommunikation zwischen IndraDrive Cs und maXYmos NC findet in Echtzeit über SERCOS III statt. Für die kundenseitige Ansteuerung stehen onboard verschiedene Feldbus Slave Schnittstellen bzw. Digital I/O zur Verfügung. Wahlweise kann PROFIBUS, PROFINET, EtherNet/IP oder sogar EtherCAT am maXYmos NC verwendet werden.

Über die Ethernet-Schnittstelle besteht die Möglichkeit Qualitätsdaten über verschiedene Protokolle zu übertragen und eine Visualisierung über VNC oder eine Datensicherung durchzuführen.