Anschlusskabel für piezoelektrische Sensoren, KIAG 10-32 pos. - KIAG 10-32 pos. / 1635C

Anschlusskabel für piezoelektrische Sensoren, KIAG 10-32 pos. -  KIAG 10-32 pos.

1635C

Diese hochisolierenden, rauscharmen Koaxialkabel sind geeignet für piezoelektrische Kraft-, Drehmoment- und Dehnungssensoren.
 
  • Hochisolierende, rauscharme Anschlusskabel
  • Für piezoelektrische Kraft-, Drehmoment- und Dehnungssensoren
  • Steckverbinder: 2 x KIAG 10-32 pos.
Die piezoelektrische Messtechnik verlangt nach hochisolierenden Koaxialkabeln und Steckverbindungen, um in der ganzen Messkette einen Isolationswiderstand >1013 Ω zu gewährleisten. Es können nur rauscharme Koaxialkabel verwendet werden, die beim Bewegen nur eine sehr geringe Reibungselektrizität erzeugen. Die Stecker müssen robust, dicht und unempfindlich gegen Schmutz sein. Kistler Stecker wurden speziell für diese Anforderungen entwickelt und bestehen aus rostfreiem Stahl. Sie unterliegen damit im Gegensatz zu galvanisch beschichteten Steckern keiner Abnutzung und es wird eine verbesserte Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Messungen erreicht. Alle Kistler Stecker sind kabel- und anschlussseitig mit einer O-Ring Dichtung ausgestattet. Die meisten Kistler Sensoren verfügen über einen Anschluss mit KIAG 10-32 oder M4 Außengewinde. Für beide Varianten sind Stecker mit Überwurfmutter und solche mit integriertem Gewinde erhältlich. Das einteilige Gehäuse der Stecker mit integriertem Gewinde kann mit dem Sensor verschweißt werden, um z.B. bei festem Einbau sicherzustellen, dass sich die Verschraubung nicht lösen kann. Für den Anschluss von Steckern mit integriertem Gewinde müssen Kabel und Sensor relativ zueinander frei drehbar sein. Die Bezeichnung "pos." steht für männliche, "neg." für weibliche Stecker.