Piezoelektrische Sensoren, Längsdehnungsmessstifte (M5) / 9247A

Piezoelektrischer Sensor zur Überwachung von Werkzeug- und Einspritzdrücken, z.B. beim Spritzgießen. Dieser längsempfindliche Stift wird zur indirekten Messung von dynamischen Drücken und Dehnungen eingesetzt.

9247A

Piezoelektrischer Sensor zur Überwachung von Werkzeug- und Einspritzdrücken, z.B. beim Spritzgießen. Dieser längsempfindliche Stift wird zur indirekten Messung von dynamischen Drücken und Dehnungen eingesetzt.
Hauptmerkmale / Vorteile
  • Piezoelektrischer Sensor von sehr geringer Größe
  • Berührungslose Messung hoher Drücke
  • Werkzeuginnendruckmessung hinter der Werkzeugwand, ohne Abdruck
  • Indirekte Messung des Einspritzdrucks in der Düse
Der Messdübel ist mit einer genau definierten Vorspannung montiert. Die Dehnung im umgebenden Material wird über das Ende des Sensors und das Außengewinde auf das Quarzsensorelement übertragen. Die abgegebene elektrische Ladung ist proportional zur Änderung der mechanischen Dehnung. Ein Ladungsverstärker wandelt die Ladung in ein Spannungssignal um, das nach Bedarf weiterverarbeitet werden kann. Für eine absolute Druckmessung muss die Empfindlichkeit des gesamten Aufbausystems analysiert werden. Das bedeutet, dass die Ausdehnung bzw. Kompressibilität der jeweiligen Struktur einschließlich des montierten Messdübels durch eine Berechnung oder Vergleichsmessung ermittelt werden muss.
Datenblatt
Deutsch
pdf
Bitte hier klicken, um sich in myKistler einzuloggen – Sie werden direkt weitergeleitet.
Englisch
pdf
Bitte hier klicken, um sich in myKistler einzuloggen – Sie werden direkt weitergeleitet.