Lichtschranken zur Geschwindigkeitsmessung, mobil und robust (IP66), 50 … 3000 m/s / 2521A

Diese Lichtschranken wurden zur Geschwindigkeitsmessung von Projektilen entwickelt. Sie sind geeignet für Unter-, Überschall- und schallnahe Geschosse (50 … 3000 m/s). Das System ist dank IP66 auch für herausfordernde Umgebungen gerüstet.

2521A

Diese Lichtschranken wurden zur Geschwindigkeitsmessung von Projektilen entwickelt. Sie sind geeignet für Unter-, Überschall- und schallnahe Geschosse (50 … 3000 m/s). Das System ist dank IP66 auch für herausfordernde Umgebungen gerüstet.
Hauptmerkmale / Vorteile
  • Großer Geschwindigkeitsbereich (50 … 3000 m/s)
  • Kaliberbereich: 4 … 40 mm
  • Genauigkeit bis zu <0,2 % (abhängig von der Geschwindigkeit)
  • Gut geeignet für raue Umgebungen (IP66)

Die Familie Typ 2521A is ideal geeignet zur Messung von Projektilgeschwindigkeiten. Die Lichtschranken arbeiten im infraroten Spektrum, dies ermöglicht robuste Messungen im Unter- und Überschallbereich. Mit geeigneten Filtern sind Messungen nahe der Schallgeschwindigkeit möglich. Die Lichtschranken sind voll kompatibel mit dem Transientenrekorder der Familie Typ 2529A. Das analoge Ausgangssignal liefert eine hochwertige Repräsentation der physischen Projektilform. Dies ermöglicht es, die Konfiguration der Geschwindigkeitsmessung an den Projektiltyp anzupassen (z.B. Spitze-Spitze, Ende-Ende). Bei Projektilwolken (z.B. Schrot) ist die Lichtschranke in der Lage, die Geschwindigkeit über den Schwerpunkts der Projektilwolke zu bestimmen.

Datenblatt
Deutsch
pdf
Bitte hier klicken, um sich in myKistler einzuloggen – Sie werden direkt weitergeleitet.
Englisch
pdf
Bitte hier klicken, um sich in myKistler einzuloggen – Sie werden direkt weitergeleitet.
Handbuch
Light Screen
Englisch
pdf
Bitte hier klicken, um sich in myKistler einzuloggen – Sie werden direkt weitergeleitet.