KiRoad Wireless P1 für Drehmomentmessräder RoaDyn P1xy / 9813B

KiRoad Wireless P1 Onboard Units eignen sich für Drehmomentmessräder der Familie RoaDyn P1xy mit Telemetriemodul.

9813B

KiRoad Wireless P1 Onboard Units are suitable for RoaDyn P1xy wheel torque transducers with telemetry module.
 
  • Boardelektronik für bis zu vier KiRoad Wireless P1 Wheel Units
  • Verschlüsselte, digitale Datenübertragung im 2,4 GHz WLAN-Band
  • Digitaler Datenausgang für alle Kanäle über DTI, CAN oder Ethernet
  • Online Anzeige der Messsignale über die Konfigurationssoftware KiCenter
  • Konfiguration über USB oder Ethernet mit der Software KiCenter
  • Keine Empfangsantennen außerhalb des Fahrzeugs notwendig
  • Optional: Analoge Datenausgabe für 8 wählbare Kanäle
Die KiRoad Wireless P1 Onboard Unit dient als Access Point für bis zu vier KiRoad Wireless P1 Wheel Units, Familien Typ 9811B, und ermöglicht die Ausgabe der Messdaten an die angeschlossene Datenerfassung. Die Anmeldung und die Selbstidentifizierung der verbundenen RoaDyn Drehmomentmessräder werden nach dem Einschalten der Kontrolleinheit automatisch durchgeführt. Alle sensorspezifischen Informationen werden automatisch eingelesen, sodass das System ohne zusätzlichen Benutzereingriff nach kurzer Zeit betriebsbereit ist. Die Signalausgabe zur Datenerfassung erfolgt über die DTI-, Ethernet- oder CAN-Bus-Schnittstelle (für alle Signale) und optional über analoge Ausgänge (8 wählbare Kanäle). Der Nullpunktabgleich der Drehmomentsignale kann mit Hilfe der Fernbedienung oder über die Bediensoftware KiCenter via Ethernet oder USB vom Laptop oder PC ausgelöst werden. Das komplette Messsystem setzt sich aus drei Hauptkomponenten zusammen: dem Drehmomentmessrad RoaDyn P1xy, dem Datenübertragungsmodul (Familien Typ 9811B) und der sich im Fahrzeug befindlichen Bordelektronik (Familien Typ 9813B). Da jedes KiRoad Wireless P1 System ein eigenes, verschlüsseltes WLAN-Netz aufbaut, können gleichzeitig mehrere KiRoad Wireless Systeme störungsfrei arbeiten, z. B. mehrere Fahrzeuge mit jeweils 4 RoaDyn P1xy. Werden die Daten mit einem Kistler DTI-Logger erfasst, ist nur ein Kabel für die Onboard Unit notwendig, um die Daten zu übertragen, die Stromversorgung zu übernehmen und die Konfiguration der Onboard Unit mittels der Software KiCenter durchzuführen. Ansonsten ist auch eine Ausgabe von CAN-Signalen und analogen Signalen möglich. Die Systemkonfiguration erfolgt nutzerfreundlich über die Software KiCenter über Ethernet oder USB. Alle übertragenen Messdaten können in der Software KiCenter angezeigt werden.
Datenblatt
Japanisch
pdf
 
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Japanisch
pdf
 
Englisch
pdf
 
Deutsch
pdf
 
Handbuch
KiRoad Wireless P1 System für RoaDyn P1... Drehmoment-Messräder
Deutsch
pdf
 
KiRoad Wireless P1 system for RoaDyn P1... wheel torque sensors
Englisch
pdf