Kistler bietet komplette Mess- und Prüfsysteme für die Entwicklung von elektrischen und hybriden Antriebssträngen.

Antriebsstrang-prüfung von Elektro- und Hybridfahrzeugen

Für die Optimierung von Elektro- und Hybridfahrzeugen bedarf es der genauen Analyse ihrer Antriebe. Präzise Messungen und Berechnungen der Energieflüsse und Verluste innerhalb des Systems ermöglichen die Entwicklung ökologisch und wirtschaftlich nachhaltiger Fahrzeuge für die Mobilität der Zukunft. 

Als führendes Unternehmen im Bereich innovativer, anwendungsorientierter Messsysteme für die Motorenentwicklung mit mehr als 50 Jahren Erfahrung und Know-how, unterstützen wir Sie mit modernster Messtechnik für eine schnelle, genaue und effiziente Analyse des Antriebsstrangs von Elektrofahrzeugen (EV). Mit unserer Expertise führen wir Sie durch die Herausforderungen dieser neuen und anspruchsvollen Anwendungen.

Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz bei der Prüfung der Antriebsstränge von Elektro- und Hybridfahrzeugen. Profitieren Sie von einzigartigen Lösungen und Messgenauigkeit über die gesamte Messkette – im Fahrzeug und auf dem Prüfstand.

Kistler bietet flexible Mess- und Prüflösungen für die Analyse und Entwicklung hybrider Antriebsstränge.

Elektro-/Hybridantriebe sind komplexe Systeme, die aus einer Vielzahl von Komponenten bestehen: E-Motor, Wandler, Wechselrichter, Batterien und mitunter auch ein Verbrennungsmotor. Ein genaues Verständnis des Zusammenspiels dieser Komponenten und ihrer Wechselwirkungen ist für die Charakterisierung der Leistungsfähigkeit unerlässlich. 

Deshalb erfordern dynamische Fahrzeugtests mit ständig wechselnden Zuständen der elektrischen Hochspannungs-Parameter und des thermischen Verhaltens eine zuverlässige Lösung, die sich an wechselnde Szenarien anpassen lässt. Eine genaue Überwachung der Temperatur im gesamten System, insbesondere in den Batterien, ist entscheidend für die Gesamtleistung in Bezug auf Energieeffizienz und Sicherheit des Fahrzeugs. 

Mit unseren Messinstrumenten sind Ingenieure bestens gerüstet für die Entwicklung ökologisch und wirtschaftlich nachhaltiger Fahrzeuge 

Hochpräzise Messungen von Leistungs- und Wärmeströmungen helfen, die Energieflüsse innerhalb des gesamten Antriebssystems in Echtzeit und hoher Bandbreite zu charakterisieren und zu visualisieren. Energieverluste können identifiziert und maximale elektrische Leistung und Temperaturen der Teilsysteme können ausbalanciert werden. 

Unser Analysesystem KiBox2 für komplexe Antriebsstränge bildet in Kombination mit dem FSI-Temperaturüberwachungssystem eine einzigartige, leistungsstarke Mess- und Analyseplattform, die alle relevanten Messgrößen des gesamten Antriebsstrangs erfasst. Eine überragende Messgenauigkeit über die gesamte Messkette garantiert qualitativ hochwertige Daten, von der Verbrennung über das elektrische Hochspannungsnetz einschließlich Batterie bis hin zur daraus resultierenden mechanischen Leistungsabgabe. 

Als Einzel- oder kombinierte Messlösung sind beide Instrumente für die Prüfung, Entwicklung, Validierung, Benchmarking und Produktion kompletter Antriebseinheiten und ihrer Komponenten konzipiert. Optimieren Sie Ihre Analysemöglichkeiten im Bereich Elektromobilität von elektrischen und thermischen Eigenschaften unterschiedlicher E-Mobile wie Pkw, Lkw, Scooter, Schienenfahrzeugen, UAV (Drohnen), etc. 

Vorteile der kombinierten Anwendung des KiBox2 Leistungsanalyse- und des FSI-Temperaturüberwachungssystems:

  • Kompakte Hardware, die mobil und flexibel in Fahrzeug und Prüfstand einsetzbar ist
  • Hohe Genauigkeit und ausgezeichnete Datenqualität dank ausgefeilter Algorithmen 
  • Vielseitig und skalierbar, für unterschiedliche Messszenarien geeignet
  • Unkomplizierte Inbetriebnahme, kurze Installationszeit und einfache Bedienung mittels gemeinsamer Softwareumgebung
  • Messung, Berechnung und Analyse aller relevanter Parameter gemäß IEEE 1459-2010

Temperaturüberwachung in elektrischen und hybriden Antriebssträngen

Kistler bietet ein optisches Messsystem zur Temperaturüberwachung von Hochvolt-Antriebsstrang und Batterie.

FSI ist ein schnelles, optisches Messsystem zur Temperaturüber-wachung. Es nutzt optische Fasern, um das thermische Verhalten von Antriebsstrang-komponenten zu erfassen und zu analysieren. Eine einzige Faser kann bis zu 22 individuelle Sensorelemente für z. B. Batteriezellen beinhalten, was den Messaufbau im Vergleich zu herkömmlichen Thermoelementen um ein Vielfaches vereinfacht.

Vorteile des FSI-Temperaturüberwachungssystems von Kistler:

  • Ein einzelner FSI-Interrogator unterstützt mehrere Temperatursensor-Fasern
  • Schnelle und einfache Montage (reduzierte Anzahl von Kabeln und Sensorleitungen) 
  • Graphische Temperaturdarstellung (Heatmaps) von kompletten Batteriepacks oder Pouch-Zellen 
  • Stellt Rohdaten bereit
  • Hohe elektromagnetische Störfestigkeit dank galvanisch getrennter, optischer Sensorelemente

Analyse von Elektro- und Hybridantrieben

Kistler bietet ein Messsystem für die Leistungsanalyse des elektrischen und hybriden Antriebsstrangs.

KiBox2 ist ein kompaktes, rechenstarkes Datenerfassungs- und Analysesystem zur mobilen Messung und Berechnung aller relevanten Parameter eines Elektro- oder Hybridantriebs. Messdaten werden in Echtzeit berechnet, aufgezeichnet und visualisiert. Die fortschrittliche und präzise Zykluserkennung in Kombination mit dem extrem kurzen Berechnungsfenster schafft eine neue Dimension möglicher Mess- und Testverfahren.

Vorteile der elektrischen Leistungsanalyse mit KiBox2 von Kistler:

  • Anwendbar auf vollelektrische und hybride Antriebsstränge
  • Unterstützt sowohl statische als auch hochdynamische Prüfszenarien
  • Liefert Daten in Echtzeit
  • Stellt Rohdaten bereit
  • Liefert Messdaten in hoher Qualität
  • Skalierbare Kanalanzahl (bis zu 64 Kanäle, kaskadierbar)
  • Mit mechanischer Leistung (Drehmoment) kombinierbar