Piezoelektrischer Kraftaufnehmer, Press Force Kraftmessdose, Fz max 0 … 50 kN / 9333A

Piezoelektrischer Kraftaufnehmer, Press Force Kraftmessdose, Fz max 0 … 50 kN
9333A
18007680
  • Vorgespannter und kalibrierter Kraftaufnehmer, sofort messbereit
  • Kalibrierbereiche Fz: 0 … 0,5 kN, 0 … 5 kN, 0 … 50 kN
  • Empfindlichkeit: ≈ –3,9 pC/N
  • Dimensionen DxH: 30x34 mm
Verfügbar
Auf Anfrage
In myKistler einloggen, um Preise zu sehen
Messbereiche
Minimaler Messbereich [kN]
0 kN
Maximaler Messbereich [kN]
50 kN
Kalibrierung
Kalibrierbereich Fz [kN]
0 … 50 kN
Produkttyp
Kraftsensoren Typ
Ein Dynamometer ist eine Kraftmessplatte, die Kräfte und Momente misst.
Einachsiger Kraftsensor
Vorgespannter Sensor
Vorgespannte Sensoren sind bereits kalibriert und damit sofort einsatzbereit. Nicht vorgespannte Sensoren sind kleiner.
Ja
Mechanische Eigenschaften
Vorspannkraft
15 kN
Erlaubte Zugkraft
0 … -5 kN
Axialsteifigkeit
2.3 kN/μm
Maximales Biegemoment Mxy (Einzellast)
65 N·m
Maximales Drehmoment Mz (Fx = 0 N, Fy = 0 N, Fz = 0 N)
14 N·m
Schubkraft
1 kN
Übersprechen
Maximales Übersprechen Fx→Fz
-0.03 … 0.03 %
Maximales Übersprechen Fy→Fz
-0.03 … 0.03 %
Maximales Übersprechen Mx→Fz
-0.3 … 0.3 N/N·m
Maximales Übersprechen My→Fz
-0.3 … 0.3 N/N·m
Messtechnische Kennwerte
Linearität
Die Linearität beschreibt die maximale Abweichung zwischen einem idealen und tatsächlichen Anzeigewert in Funktion der Messgrösse in einem spezifischen Messbereich. Sie wird in Prozent des Anzeigebereichendwertes (Full Scale Output) angegeben.
≤±0.5 %FSO
Rel. Standardabweichung der Wiederholbarkeit
0.03 %FSO
Elektrische Eigenschaften
Ausgangssignal
Ladung (Piezoelektrisch PE)
Kapazität
≈55 pF
Min. Isolationswiderstand
5*10^13 Ω
Einflussgrössen
Empfindlichkeit
–3.9 pC/N
Temperaturkoeffizient der Empfindlichkeit
0.05 %/°C
Dynamische Eigenschaften
Eigenfrequenz Fz
Frequenz der freien Schwingung (nicht erzwungene) des gesamten Sensors infolge einer spontanen Anregung. Bei der Anwendung ist die (typisch kleinste) Eigenfrequenz des montierten Systems für das Frequenzverhalten relevant.
55 kHz
Zertifikate und Normen
Schutzart EN 60529
IP67
Betrieb und Einbau
Betriebstemperaturbereich
-40 … 120 °C
Anwendungen
In- und end-of-line-Tests für Produktionsprozesse, Halbleiter Produktion, 3C-Elektronikfertigung
Kabeleigenschaften
Kabel inklusive
Kein Kabel enthalten
Anschlüsse
Steckertyp
10-32 UNF (negativ)
Abmessungen und Materialien
Gewicht
137 g
Gehäusematerial
DIN 1.4542
Der Kraftaufnehmer der Press-Force-Serie eignet sich hervorragend zum Messen dynamischer, aber auch quasistatischer Kräfte. Fertig vorgespannt und mit praxisgerechten Adaptionsmöglichkeiten versehen, ist er sofort einsatzbereit. Diese Press Force Kraftmessdose basiert auf dem piezoelektrischen Messprinzip. Die auf den Quarz wirkende Kraft erzeugt am Signalausgang eine proportionale Ladung. Der nachzuschaltende Messverstärker wandelt diese in ein auswertbares Prozesssignal um (z.B. 0 ...10 V). Abhängig vom verwendeten Sensortyp werden Zugkräfte bis zu 16 % des Druckkraftbereichs gemessen. Kalibriert sind diese Bereiche nicht. Sie werden jedoch häufig für die Detektierung von Werkzeugabzugskräften z.B. nach Einpressvorgängen verwendet
Datenblatt
Handbuch
Press Force Sensor
Deutsch
PDF
10.2 MB
PDF, 10.2 MB
Press Force Sensor
Englisch
PDF
8.5 MB
PDF, 8.5 MB
136 Ergebnisse
Zubehör-Typ