automatica 2023: neue Lösungen für die nachhaltige Produktion


Winterthur, Mai 2023 – Auf der automatica 2023 in München vom 27. bis zum 30. Juni dreht sich bei Kistler alles um exakte Messdaten für eine optimierte, ressourceneffiziente Produktion: An unserem Stand präsentieren wir Ihnen vielfältige Lösungen für nachhaltigere Fertigungsprozesse. Neben zahlreichen Neuprodukten finden Sie in Halle B5 an Stand 205 auch Füge-, Mess- und Prozessüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Datenanalyse.

Datenerfassung präziser dank dem neuen Ladungsverstärker 5073B mit Messbereichs ab 20 Pikocoulomb.
Präzisere Datenerfassung: Der neue Ladungsverstärker 5073B von Kistler eignet sich dank des breiten Messbereichs ab 20 Pikocoulomb für den Einsatz in der Mikromechanik, Medizinaltechnik oder Halbleiterindustrie.


Neuer piezoelektrischer Kraftaufnehmer misst kleinste Kräfte

Der neue piezoelektrische Kraftaufnehmer 9172CD ist dank eines von Kistler neu entwickelten piezolektrischen Kristals neunmal sensibler als herkömmliche Kraftmesser. Der vorgespannte Sensor misst direkt nach der Installation Zug- und Druckkräfte von bis zu 1000 N.

Aufgrund seiner kompakten Bauweise und hohen Empfindlichkeit eignet sich der Sensor insbesondere für den Einsatz in anspruchsvollen Anwendungen mit kleinen Kräften – und erhebt hier mithilfe seiner drei kalibrierten Messbereiche exakte Messdaten.

Handheld-Familie ermöglicht Datenanalyse direkt an der Maschine

Mit den neuen Prüfgeräten der 5811-Familie stellt Kistler zwei mobile Messgeräte mit integrierten Ladungsverstärkern vor. Die beiden Prüfgeräte ermöglichen es Anwendern, die Daten eingebauter Sensoren direkt an der Maschine zu analysieren, zu verifizieren und zu vergleichen – ohne sie zeit- und ressourcenaufwändig ausbauen zu müssen. So können Sie Ihre Produktionsparameter auf der Grundlage exakter Daten effizient optimieren und die Nachhaltigkeit ihrer Produktion erhöhen.

Leistungsfähiger Messverstärker 5073B erstmals auf der automatica 2023

Der neue Messverstärker 5073B verarbeitet Messdaten ab 20 Pikocoulomb und erlaubt eine interne Verrechnung sowie die Gewichtung mehrerer Sensorsignale. So können Anwender ihre Datenerfassung individuell und präzise konfigurieren und dank der Schwellwertüberwachung Spitzenwerte während der Fertigung konstant im Blick behalten.

Mithilfe der umfassenden, schnellen Datenanalyse  unterstützen wir Sie so dabei, eine konstante Produkt- und Prozessqualität zu gewährleisten – und Anlagenkomponenten vor einem frühzeitigen Verschleiß durch Überlastung zu schützen.


Wir freuen uns darauf, Sie an unserem Stand auf der automatica 2023 begrüßen zu dürfen. 

Sie wollen uns auf der automatica besuchen, haben aber noch keine Eintrittskarte? Hier erhalten Sie eines unserer limitierten Gratis-Tickets!